1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Frage an Euch + Meinung dazu

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von DeepBlue, 28. August 2005.

  1. DeepBlue

    DeepBlue Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe alle eure Threads mitverfolgt und nun taucht bei mir eine Frage auf.

    Fühlt man es vorher körperlich,wenn eine Begegnung mit einem/einer Seelenverwandten stattfindet?

    Innerlich nervös? Unruhig? Aufgewühlt? Eine tiefe Sehnsucht?

    Bin jetzt mal gespannt,was eure Meinung dazu ist. :)

    Liebe Grüße
    DeepBlue :winken5:
     
  2. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Bei mir war es so gewesen: Zuerst bekommt man Träume gleich einer Vorahnung.
    Früher wußte ich nichts von Seelenverwandtschaft. Ich fand es so 'lächerlich'. Eines Tages als mein Seelenverwandter bei uns zu Besuch kam, war ich nervös.Und ich konnte es nicht erklären weshalb. Es war sehr komisch für mich, denn ich habe damals nicht verstanden was los ist. Ich bin verheiratet und dann taucht er ( mein Seelenverwandter) auf. Ich denke auch es war so mein Seelenzwilling. Seitdem gab es unheimliche Dinge zwischen uns. Gleiche Gedanken, zur gleichen Zeit. Und ich hatte einen Traum in dem ich ihn gesehen habe; und gleichzeitig hatte er den gleichen Traum- nur aus seiner Sicht der Dinge. Einzig, ich war in seinem Traum für ihn unsichtbar. Es gab mehrere sogenannte 'Zufälle'.
    Irgendwann einmal konnte ich nicht mehr damit umgehen. Es gab nämlich neben guten Kontakten- er sagte, daß er mich liebt-, auch sehr heftige Worte und bösartigen Streit. Deshalb habe ich es nicht länger ertragen und habe trotz meiner auch sehr starken Empfindungen für ihn Schluß gemacht. Wegen meines Kontaktabbruchs bekam ich von ihm noch einmal sehr heftig verbal auf den Kopf gehauen.
    Jetzt ist der Kontakt völlig abgebrochen, doch ich bekomme immer wieder Träume mit ihm und ich spüre dei Anwesenheit seiner Seele in meiner Wohnung.
    Diese ganze Sache ließ mich mit Thema Seelenverwandschaft näher beschäftigten. :)

    Lg,
    blackpink
     
  3. triton

    triton Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    155
    Hallo DeepBlue,
    leider habe ich davon nichts gemerkt, sonst wäre ich eventuell davongerannt. :escape: Wegen diesen extremen Stimmungsschwankungen.

    Obwohl, es hat mir natürlich auch viel gegeben.

    Wie war es denn bei dir DeepBlue?

    Frage an blackpink: Wie sind deine Gefühle ihm gegenüber nach der Trennung?

    :guru:
     
  4. Guinevere

    Guinevere Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Kärnten
    Nervosität? Unstillbare Sehnsucht? Unruhe?

    Erst, seit ich den Kontakt zu meinem Seelenverwandten abgebrochen habe. Wir kennen uns seit fast 20 Jahren, konnten immer über alles reden, wussten sofort, wenn es dem anderen schlecht ging, wussten, was der andere denkt,...

    Leider. In einem bösartigen Anfall geistiger Umnachtung hab ich den Kontakt abgebrochen. :doof: :wut2:

    Seitdem fühle ich es erst körperlich, dass da was Entscheidendes fehlt. Ich fühle, wenn er an mich denkt, ich weiß, was er denkt, ich weiß, dass er sich im Kreis dreht, aber scheiß Stolz halt...

    lg Guin
     
  5. DeepBlue

    DeepBlue Guest

    Hallo blackpink,hallo triton!

    Fein,das ihr geantwortet habt. ;)

    Vor meiner Begegnung mit ihm,hatte ich absolut keine Ahnung von Seelenverwandtschaft.
    Dann ist er einfach in mein Leben hineingeschossen.Und ich selbst konnte auch nicht mit den unterschiedlichsten Empfindungen umgehen.
    Die starke Verbundenheit,Träume und die Nähe,obwohl er gar nicht anwesend war.
    Soviele Dinge,das es schon unheimlich war.

    Und wie bei blackpink,gab es auch bösartigen Streit.Immer wieder haben wir uns vertragen.
    Irgendwann hielt auch ich das ganze nicht mehr aus.
    Kontaktabbruch von meiner Seite.
    Und bekam auch eine deftig auf dem Kopf.

    Aber trotz allem bin ich nicht böse auf ihm.
    Hat wohl so sein sollen,das wir uns ein Stückchen in unserem Leben begleitet haben.

    Liebe Grüße
    DeepBlue
     
  6. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Werbung:
    >Frage an blackpink: Wie sind deine Gefühle ihm gegenüber nach der Trennung?<


    Nach der Trennung, hat es etwas gedauert bis ich keine Schmerzen mehr empfunden habe. Ich mußte ihn loslassen, wenn nicht gäbe es nur Chaos. Im Nachhinein, freue ich mich das ich ihn kannte. Die Liebe ist noch in meinem Herzen. Aber es ist seelische liebe. :)


    Lg,
    blackpink
     
  7. jana2901

    jana2901 Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Ostsee
    Hi, blackpink,
    warum seit ihr nach der Trennung nicht mehr befreundet? Ihr wärt doch sicher ein gutes Team, oder? Und wieso Chaos?
     
  8. manon

    manon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    11
    Hallo DeepBlue!

    Ich hatte schon immer Träume von einer mir bis dahin unbekannten Person, die so echt waren, daß ich jedesmal fast ein Tag gebraucht habe um mich davon zu erholen. die Gefühle waren so echt und greifbar einfach nicht zu erklären....

    Dann kam der entscheidende Moment, wir sahen uns in die Augen und wir blickten darüber hinaus...bis in die Seele des anderen...wow!!!!und dann kam noch der Hand auf Hand Kontakt und da war es ganz vorbei....ich dachte ich ersticke.....meine Kehle ging zu, ich bekam keine Luft, mein Brustkorb schnürrte sich zu.....mein Blutdruck stieg und ich war wie benebelt....

    So war es bei mir!
    Gruß manon
     
  9. manon

    manon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    11
    " Guinevere: Nervosität? Unstillbare Sehnsucht? Unruhe? "

    Komisch, das hatte ich zuvor und seit der Begegnung fühle ich mich GANZ!!!

    auch wenn es nicht einfach ist...
     
  10. Guinevere

    Guinevere Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    naja, Manon, ich FÜHLTE mich ja ganz, bis ich den Kontakt abgebrochen habe... Seitdem gibt's des alles erst bei mir...

    lg Guin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen