1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aufgeben - ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von DeepBlue, 14. September 2005.

  1. DeepBlue

    DeepBlue Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Alle hier,die ihre Seelenverwandten/Seelenverwandte getroffen haben,müssen doch irgendwie darunter "leiden".
    Die Hochs und Tiefs,Kontaktabbrüche,nicht erwiderte Liebe.Es kostet an Kraft und Energie.

    Nun stellt sich für mich folgende Frage: wo ist bei euch die Grenze der Belastbarkeit?
    Oder habt ihr schon mal darüber nachgedacht aufzugeben?

    Liebe Grüße
    DeepBlue :winken5:
     
  2. lamizo

    lamizo Guest

    ... dass ich einfach zweifle, ob man sich mit der seelenverwandtschaft nicht nur was einredet... hab ich eh gespotet... dann übeschwappt mich aber wieder ein schwall intuition, wo ich einfach spür und weiß, dass er mein seelenverwandter ist.
    trotzdem ich kapier den ganzen sinn nicht mehr, wenn es da immer nur einen leidenen gibt... warum müssen nur wir unsere lektion lernen? und die werten herren (denn es sind ja zum großteil männer, die sich einfach davonmachen) und wir frauen sitzen hier vor einem haufen scherben... den männern scheint das alles nichts auszumachen, ja sie ahnen nicht einmal soetwas wie seelenverwandtschaft, obwohl "meiner" sehr oft all diese eigenartigen Zufälle angesprochen hat und sie nicht erklären konnte...

    ja, ich habe in dem sinn "aufgegeben", als dass ich weiß, dass ich hier MACHTLOS bin... nichts mehr tun kann... ich kann ihn weder bekehren, noch betören, noch überzeugen... will ich gar nicht...

    meine liebe zu ihm ist allerdings wirklich mächtig, grenzenlos und "wartend"... also wenn er sich irgendwann besinnen sollte, ich werde mich freuen, wenn er kontakt zu mir sucht...


    das ist der status quo des heutigen tages und morgen kann es schon wieder ganz anders aussehen, da ich derzeit doch wild hin- und hergerissen werde und ein wechselbad der gefühle erlebe...

    allerdings habe ich in den letzten zwei monaten gemerkt, er ohnmächtige schmerz, wo ich kaum klar denken konnte, nicht mehr essen konnte (hab binnen kürzester zeit 6kg verloren) und nur geweint habe, der ist gott sei dank vorbei...

    jetzt denke ich einfach nur sehr, sehr viel nach, oft lachend/lächelnd und melancholisch, aber nciht mehr tief traurig...

    und ganz oft hab ich dann wieder dieses gefühl, auf meine intuition wirklich vertrauen zu können und das gefühl der liebe für ihn einfach genießen zu können...


    verwirrt? ja, so ist es, wie es bei mir aussieht... ich kapier es selbst nicht... wie gesagt, ein wechselbad von emotionen, gefühlen...


    jasmin
     
  3. Mali17

    Mali17 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    109
    als alles noch ganz "frisch" war, hab ich oft daran gedacht aufzugeben. Dann hab ich versucht die Antworten zu finden. Mittlerweile weiß ich, dass ich nicht aufgeben werde.
    Ich habe das Gefühl es ist falsch, jetzt einfach auch davon zu laufen.

    Aber was ich mich frage ist, wenn ich genauso handeln würde wie er, dann bin ich ja auch nicht besser und an der Situation ändert es doch nicht wirklich was, oder?
    Und außerdem bin ich der Meinug, ich habe diesen Menschen nicht getroffen, um dann wegzulaufen, einen Sinn muss es doch haben?

    Mali :rolleyes:
     
    tropie gefällt das.
  4. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Hallo !

    Das hängt davon ab wie es gewesen war. Wenn es Balance in der Beziehung gibt, dann hält die Beziehung länger.
    Aber wenn einer nicht fähig für eine Beziehung ist, dann geht die Beziehung in die Brüche.
    Wenn ich mich eingeengt fühle und der andere zu viele Forderungen und Erwartungen an mich hat, ist es mir auch zu viel.


    Lg, blackpink
     
  5. Jaguar

    Jaguar Guest

    @Mali17: Das sag ich mir auch immer...Es kann doch nicht sein, dass ich so viele Dinge mit ihr erlebt habe und das soll's dann für immer gewesen sein? Ne, das glaube ich nicht...
     
  6. Haris

    Haris Guest

    Werbung:
    Lieber DeepBlue,

    ja, mich macht das ganz fassungslos, ich kenne keinen grösseren Schmerz, als in der grössten Nähe die grösste Entfernung zu spüren. Ich habe jemanden entdeckt, nähere mich, nähere mich noch mehr, dann wird die Liebe unerträglich und fängt an zu schmerzen und ich entferne mich wieder. Es ist gerade in meiner jetzigen Lebenssituation genau das, was ich erfahre: die Unmöglichkeit mich selbst aufrechzuerhalten und gleichzeitig mich im anderen aufzulösen oder zu verschmelzen. Es ist ein subtiles Zerren, Anziehen und Abstossen und das ist immer peinigend. Um mich zu schützen, habe ich versucht auf Distanz zu gehen. Aber dann ist es halt Distanz und das ist auf Dauer noch schlimmer. Es funktioniert einfach nicht solange Ich da bin. Aufgeben, ja, das versuche ich, ich glaube, es bleibt mir gar nichts anderes mehr übrig.

    Lieben Gruss,

    Haris
     
  7. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Hallo DeepBlue,

    Woran hast du gedacht als du diesen Thread eröffnet hast,
    an aufgeben oder an nicht aufgeben.

    grüsslis,
    wyrm (heute ganz neugierig)
    :)
     
  8. DeepBlue

    DeepBlue Guest

    Hallo Wyrm!

    Ach,ich hab kein Problem damit,das du neugierig bist.Denn ich bin selbst auch eine neugierige Nase. :D
    Um jetzt deine Frage zu beantworten: ich habe ans aufgeben gedacht und werde auch aufgeben!

    Liebe Grüße und Gute Nacht an alle :kiss4:
    DeepBlue :sleep3:
     
    WyrmCaya gefällt das.
  9. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    hallo deepblue,

    gute nacht :daisy:

    und loslassen :)
     
  10. Schwuppsi

    Schwuppsi Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    DeepBlue: bleib stark! :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen