1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist heutzutage eigentlich "Normal"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von WUSEL, 11. Februar 2016.

  1. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Was ist für Euch normal?
    Wie muss man leben, was muss man tun - um heutzutage als "Normal" zu gelten?
    Gibt es überhaupt noch eine Norm in der Gesellschaft?
    Welche Einstellung muss man haben um als normal zu gelten?
    Worauf begründet sie sich?

    Fragt mich nicht wie ich das sehe.

    Ich habe keine Ahnung was die Norm ist oder was sie sein sollte.

    Ich für mich selbst bin grad ganz neben meiner Spur - schon seit ein paar Tagen,
    ich kann mich irgendwie selbst nicht greifen.

    Da ist nur eine große Luftblase - die nichts als Luft enthält.

    Und nein - blöd bin ich nicht - ich denke einfach nur zu viel nach.

    Danke.
     
    Damour gefällt das.
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    Berlin

    Sieh dir doch mal die Statistiken an, da hast du einen Anhaltspunkt.

    Der Durchschnittsmensch ist Hetero, verheiratet und hat zwei Kinder. Er trinkt öfters mal Alkohol und ißt Fleisch. Aber alles in Maßen. Er hat einen Durchschnittsjob und verdient normal.

    Da der Durchnittsmensch sich nicht für Esoterik interessiert bist du also nicht durchschnittlich, denn du bist ja hier bei uns Irren. :D
     
  3. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.096
    Ort:
    VGZ
    Wenn du weißt, was die "Mehrheit" tut, dann weißt du, was "normal" ist. Ob das schmeckt oder nicht, ist ein anderes Thema.

    Wir haben auch in den Wintermonaten keinen Winter mehr. Schnee an Weihnachten ist also auch nicht mehr normal.

    Wenn sich was wandelt, so wandelt sich auch der Inhalt, nicht immer nur der Rahmen.
     
    Damour gefällt das.
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.096
    Ort:
    VGZ
    Sein oder moralisches Pflichtgehabe? :D

    Norm ist "Bi".
    Norm ist "sich nicht zu bekennen"

    :p
     
  5. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Hetero: Nein
    Zwei Kinder: Nein. 1 Katze und 2 Katzen wenn meine Mutter grad nicht hier ist.
    Öfters Alkohol: - ja sonst druck ich das alles nicht durch
    Fleisch: muss nicht sein
    Job und Verdienst: ist Durchschnitt

    Irre - bin ich nicht - ich denke nur zuviel -deswegen auch der Alkohol, weil ich meine Gedanken
    nicht durchdruck und damit weg druck.
    Anders bin ich für meine Mitmenschen nicht aushaltbar.
     
  6. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.919
    Werbung:
    Ich hatte erst was anderes geschrieben, aber wieder gelöscht.
    Wieso "muß"? Was soll daran erstrebenswert sein, ein Schaf unter Schafen zu sein? Ich werde jedenfalls nie was tun, um als "normal" zu gelten und möglichst nicht aufzufallen, um immer schön stromlinienförmig zu sein.
    Ich pfeife auf die sogenannte "Normalität", mache zu einem gewissen Grad (nur gebremst durch Gesetze) meine eigenen Regeln und lebe, wie es mir paßt!

    Vielleicht beantwortet das Deine Fragen indirekt...

    Aber...
    ... ist die Lebenszeit nicht eigentlich zu schade, drauf zu schauen und drüber nachzudenken, was der Mainstream, der das Rückgrat einer Nacktschnecke hat, für "normal" hält...?

    LG
    Grauer Wolf
     
    The Crow, Daly, Shania und 2 anderen gefällt das.
  7. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    Berlin
    Echt? Zeig die Statistik... :sneaky:
     
  8. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Darf ich fragen, ob Du Mann oder Frau bist?
     
  9. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.096
    Ort:
    VGZ
    Statistiken lügen. Doch als die Welle des rosa Telephons "Schwuler Väter" die öffentliche Runde machte, wurde doch klar, dass das Väter echter eigener Kinder waren und keine Patrick Lindners, die sich Kinder adoptierten.....

    Normal sind ja Skandale, weil die Moral Heuchelgewänder verteilt für das Sonntagsgesicht. In der Öffentlichkeit so, daheim anders.

    Und wer sich bekennt, bekommt erst mal eins aufs Dach gedonnert. (Auch das ist noch normal)
     
  10. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.096
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Wenn ich Frau wäre, dann wäre ich garantiert lesbisch. Da ich männlich bin, bin ich eigentlich alles und nix. Da ich asketisch zurückgezogen existiere.

    (Mit mir kommt auch keiner aus, da ich mich nicht erziehen lasse)
     
    The Crow und Damour gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen