1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wahrheit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von biene_maya26, 20. März 2005.

  1. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    Werbung:
    hallo ihr lieben

    inspiriert durch eine vorlesung an der uni würd mich mal interessieren, was ihr unter WAHRHEIT versteht...
     
  2. Aroha

    Aroha Guest

    Hallo Biene

    was kommen da nur gerade für schöne Themen daher.

    Will zur Wahrheit gerade nichts schreiben, da ich mich seit längerem in einem Buch versuche über Freiheit und Wahrheit, stoße da selbst ganz mächtig an meine eigenen Grenzen.

    Bin selbst sehr gespannt auf die Antworten. Das kann nur ein schöner Thread werden.

    Gruß Aroha
     
  3. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Wahrheit ist die subjektive, individuelle Interpretation von externen Impulsen.
    Kurzum; eine allgemeingültige Wahrheit gibts wohl nicht...
     
  4. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Subjektiv betrachtet:

    Ich lüge nicht.
    Aber die ganze Wahrheit erfährt ihr von mir auch nicht.

    MfG

    Olga :daisy:
     
  5. biene_maya26

    biene_maya26 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    117
    Ort:
    wien
    ja, das stimmt wohl...eine allgemein gültige wahrheit gibt es wohl nicht...
    muss in letzter zeit auch viel drüber nachdenken... hmmm...
    ausschlaggebend war wohl auch ein text über heidegger, wo es um die verantwortung des denkens ging.. und jetzt machen wir grad heidegger in der vorlesung... und bespechen sein werk "sein und zeit"... passt also alles irgenwie zusammen...

    bin schon gespannt auf eure antworten...
     
  6. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Die Verantwortung des Denkenden?

    Interessant - weist du was mir immer auffällt? Die Denkenden übernehmen häufig die Verantwortung für die Taten jener die nicht denken - ja, sie gehen sogar soweit deswegen ein schlechtes Gewissen zu entwickeln weil ein, mit Verlaub, dummer Mensch Mist gebaut hat.

    C'est a vie - glückseelige Idiotie kann man da nur sagen...
     
  7. Dinosurs

    Dinosurs Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Basel
    Wahrheit? Das ist eine wirklich gute Frage....
    ...wo findet man sie? Was ist sie? Wer nimmt sie in Anspruch?

    Die Wahrheit ist für jeden unterschiedlich jeder hat seine eigene Wahrheit, diese Wahrheit ist für einen anderen Truge.
    Die Wahrheit findet doch jeder in sich selbst wen er sie nur sucht, schliesst die Augen den nur so kannst du sehen, den mit offenen Augen bist du blind... somit liegt die Wahrheit in jedem Wesen drinnen. Aber die Wahrheit erzählt man nict gerne/ gibt man nicht gerne von sich, den sie macht einem Angst deshalb suchen wir vermehrt zuflucht in der Fiktion in der Truge da dieses ein Gefühl von Sicherheit gibt und Geborgenheit.
     
  8. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    ich denke jeder hat seine eigene wahrheit und wenn wir das begriffen haben ist das zusammenleben meistens viel einfacher. wahrheit fängt ja oft schon an bei der diskussion was für eine farbe etwas hat (hab grad zimmer umgestalltet daher das beispiel)..
     
  9. Hallo an Alle!

    wahrheit...
    wenn ich jetzt über den begriff dieses wortes nachdenke:

    wahre weisheit,
    wahre liebe,
    wahre freundschaft,
    wahre erfüllung,
    wahre gefühle....

    so würde ich die wahrheit als einen erkennenten eigenen gedanken sehen.
    Oder auch, bezogen auf die reinheit eines gedankens oder verstehens.
    Man könnte auch sagen:
    einen in sich durchdrungenen gedanken mit dessen wahrheit fühlen.
    Ich würde auch wahrheit mit dem lichte des verstehenden gleichsetzen.
    Man könnte auch sagen:
    den tiefen kern der dinge, entdeckt man mit dem "herzen".

    Wahrheit....
    wenn du mit dem lichte denkst,
    leuchtet deine seele.
    Erst wenn deine seele leuchtet,
    ist die erde ein stern.
    Erst dann bist du wahrhaft mensch....


    Liebe Grüße!MFrankie
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Ob es die absolute Wahrheit gibt wissen wir nicht - und selbst wenn es sie geben würde, wäre die Frage, ob wir in der Lage wären, sie zu erfassen, wohl eher nicht. Also bleiben wir mal bei der subjektiven Wahrheit, diese gilt natürlich, weil subjektiv, nur für das jeweilige Subjekt. Jeder hat seine Wahrheit. Die Frage ist nun, wie komme ich auf MEINE Wahrheit, wie entscheide ich, was für mich wahr und was unwahr ist, was für eine Rolle spielt die Wahr-nehmung? Und wenn ihr jetzt die Intuition ins Spiel bringt, dann beschreibt doch mal genau was das ist.
    Liebe Grüße Inti
     
    Ironwhistle gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen