1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wo findet man die Wahrheit?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von JimmyVoice, 17. Dezember 2005.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Die einen vertrauen auf das was in Büchern steht und nehmen diese als Wahrheit hin. Andere meinen sie finden die Wahrheit nur in gechannelten Botschaften. Die meisten die meinen, die Wahrheit zu können, haben ihre Wahrheit nur von anderen. Ich meine, die Wahrheit ist in einem Selbst und alles was von "aussen" kommt, kann nur eine Anregung sein?

    Wo findet man die Wahrheit? Sollte man wirklich "äussere" Quellen bedingungslos vertrauen?
     
  2. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Wo man sie gar nicht sucht. :D
     
  3. Roah

    Roah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    990
    Ort:
    Wien
    Man findet die "Wahrheit" gar nicht - sie ist nicht begreifbar
    für den Menschen -

    es gibt viele Wahrheiten ist anzunehmen -
    doch begreifen wird das wohl nie jemand - daher ist es Zeitverschwendung nach der "Wahrheit" zu fragen

    Roah
     
  4. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Ich verrat Euch ein offenes Geheimnis - es werden nur jene äußeren Quellen als wahr akzeptiert und angenommen, die mit der Wahrheit ihres Empfängers konform sind, und somit dem Wunsch von Bestätigung entgegenkommen.
     
    tamash gefällt das.
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Huch, mir ist ein kleiner Tippfehler unterlaufen, es sollte zu kennen und nicht zu können heissen ;)

    Die einen vertrauen auf das was in Büchern steht und nehmen diese als Wahrheit hin. Andere meinen sie finden die Wahrheit nur in gechannelten Botschaften. Die meisten die meinen, die Wahrheit zu kennen, haben ihre Wahrheit nur von anderen. Ich meine, die Wahrheit ist in einem Selbst und alles was von "aussen" kommt, kann nur eine Anregung sein?

    Wo findet man die Wahrheit? Sollte man wirklich "äussere" Quellen bedingungslos vertrauen?
     
  6. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Genau das habe ich auch eben gedacht, habe nur noch die adäquate Ausdrucksweise gesucht. :)

    lg Suria
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh Jimmy

    du findest Wahrheit, wenn du dein Inneres "Ahnen" mit dem äusseren "Wissen" verbidnest und zwischen beidem hin und her schwankst, wenn du das eine am anderen Misst... so kommst du von Irrtum zu Irrtum bis dein Irrtum vieleicht der Wahrheit entspricht...

    was ist wahrheit? Ein Taschentum mit Rotz

    mfg by FIST
     
  8. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Hi Jimmy

    In dir drin. Aber lehren kann man sie nicht, das ist das Problem. :D

    Lg

    Sh!ne
     
  9. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Ich denke, Jimmy hat recht, wenn er sagt, die Wahrheit ist in jedem selbst. Man muss sie manchmal nur erst suchen.
    Und findet sie nicht auf Anhieb.

    Das hängt sicher immer vom jeweiligen Kenntnisstand ab.
    Heute habe ich z.B. die Erkenntnis, dass das richtig ist.
    Erfahre ich mehr über diese Sache (von außen oder durch eigene innere Beobachtung), kann sich diese meine Erkenntnis wandeln und somit auch meine Wahrheit.
    Das kommt wohl dem, dass man zu seinen Fehlern stehen kann, gleich.

    Menschen, die in der Kommunikation ihren inneren Wandel beschreiben können, sind für mich die glaubwürdigsten. Manch einer sagt ja heute so und morgen so - er hat keine wirkliche Meinung und kann seinen Wandel nicht begründen. Das erscheint dann leicht wie "Mantel nach dem Wind drehen"...

    LG, Romaschka
     
  10. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Werbung:
    Hallo,

    meine Meinung nach, weiß man nie ob man die Wahrheit gefunden hat!
    Denn hinter diesen Vorhang, kann wieder einer sein und so weiter....
    Oder es gibt einen Spieler der uns die Wahrheit vortäuscht! Ich kann nicht sagen, ob dass der Hauptregiseur ist, oder gibt es wieder einen dahinter???

    liebe grüsse
    prema
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen