1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

pädophile

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von lancia100, 14. November 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lancia100

    lancia100 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    1.484
    Werbung:
    hallo
    gerade habe ich erfahren das sie bei uns im ort mal wieder einen pädophilen suchen.(das die polizei sich dabei total dumm anstellt das erwähne ich jetzt mal nur am rande)

    ich wohne in einem ort wo viele pädophile wohnen.selbst bei meiner tochter ist ein missbrauchtes kind in der klasse.
    ich bekomme so langsam einen kotzreiz,warum nun:

    --sie bekommen zu geringe strafen
    --sie kommen zu schnell wieder frei
    --die polizei macht nicht wirklich etwas
    --die bürger werden in unsicherheit gelassen
    --die kinder können sich nicht wehren
    und viele andere gründe.

    nun meine fragen an euch:

    findet ihr die strafen zu gering?
    ist pädophilie wirklich eine krankheit?
    sollen pädophile härter bestraft werden?
    wie kann man die kinder schützen?
    welche gefühle gehen in euch vor wenn ihr hört das ein kind missbraucht wurde?


    bitte ich möchte nur eine sache nicht hören,und zwar das kinder durch ihr verhalten (weil ja hier einige vieles auf spiegeln schieben)dran schuld sind.kinder sind nicht daran schuld das sie solche menschen treffen.

    ich weiss es ist ein heikles thema aber leider in der welt trauriger alltag.

    ich sage nur was ich persönlich mit so einem menschen machen würde,
    die schlimmste folter die sich je ein mensch auf diesem planeten ausgedacht hat.

    so nun zu unseren hier wohnenden pädophilen,sie kommen fast alle aus gutem haus haben alle selbst familien also bei denen kann ich sagen es liegt nicht an der kindheit.einen kenne ich sogar aus meiner kindergartenzeit und kann sagen er hatte eine super familie wir haben oft zusammen gespielt.
     
  2. saffrondust

    saffrondust Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2012
    Beiträge:
    676
    Wolltest Du Deinen account kürzlich nicht löschen lassen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2013
  3. totehosen

    totehosen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    25
    Ort:
    im schönen kühlen harz
    hallo hallo da kann man nur deiner meinung sein. als krankheit kann man das nicht abtun. der mensch ist immer ein dreieck: er besteht aus Familie, Umgebung und aus sich selbst! wer sich auch nur in irgendeiner form an kindern vergeht und das fängt bei mir beim schlagen - ich meine nicht den "weckenden Klabs", der noch niemand geschadet hat - ich meine schlagen im sinne dieses wortes und andere dinge kindern antut, der darf nicht mit dem tode bestraft werden nein da heißt es: stirb langsam!!! da hat der himmelvater sicher verständnis, wenn man sein gebot des verzeihens gekonnt übergeht!!!
     
  4. SharonRose

    SharonRose Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    1.685
    Ort:
    Neue Jerusalem
    die müssen auf der stelle kastriert werden .. das ist die ein einziges er-lösung...für alle.;)
     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.957
    Ort:
    VGZ
    Falsch. Das verhindert nur die Schwangerschaft.
     
  6. SharonRose

    SharonRose Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    1.685
    Ort:
    Neue Jerusalem
    Werbung:
    haben solche immer noch potenz :confused:
    sorry..ich habe vom männliche sexuelle Anatomie nicht viel ahnung :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2013
  7. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.957
    Ort:
    VGZ
    Entgegen der meisten Menschen, die sich mit diesem Thema befassen, gehe ich von einer geistigen Krankheit aus. Das heisst, dass der Zustand geistiger Gesundheit nicht gegeben ist. Es ist dann immer noch moeglich entweder mit Hilfsmitteln von "sexuellem Spielzeug" oder durch Operationen diesen Zustand des Koennens wieder herzustellen.

    Wenn eine Frau sich in einen Mann umoperieren lassen kann, mit vollwertigem Geschlechtsteil, dann wird auch ein Mann sich wieder in einen vollstaendigen Mann umoperieren koennen oder sich gar dafuer entscheiden, diesmal als Frau zu paedophilieren.

    Potenz ist dabei nicht ausschlaggebend, so meine ich.
     
  8. SharonRose

    SharonRose Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    1.685
    Ort:
    Neue Jerusalem
    ich dachte, nach dem kastrierung, man bekommt kein lust mehr auf sex...
    auf jeden falls bei meine katze es ist so ;)
     
  9. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.957
    Ort:
    VGZ
    Ist der Mann jetzt eine Katze? :D:D

    Was haeltst du denn davon?

    http://www.tagesschau.sf.tv/Nachric...dische-Kirche-liess-Minderjaehrige-kastrieren
     
  10. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.842
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Pädophilie ist eine Neigung, das muß nicht heißen, daß jemand, der diese Neigung hat, zum Sexualstraftäter wird, gibt auch so einige, die nie einem Kind etwas antun. Auf der anderen Seite gibt es wieder viele Täter, die "normal" sind, denen es nur um Macht geht.

    Ich bin auch der Meinung, daß die Strafen viel zu gering sind und die Täter viel zu früh wieder frei kommen, an jedem Tag, an dem so ein Täter im Gefängnis sitzt, kann er kein Kind missbrauchen.

    Die Polizei kann nur so viel machen, wie die Gesetze es zulassen, ich persönlich finde es gut, wenn es da Grenzen gibt.

    Daß die Bürger in Unsicherheit gelassen werden, finde ich nicht in Ordnung, es müsst viel mehr Polizisten geben, damit mehr auf Streife gehen können und nicht ewig brauchen, um an einem Tatort zu sein, und auch nicht übermüdet sind durch zu viel Arbeit, dadurch passieren leichter Fehler.

    Kinder kann man durch Aufklärung schützen, sie müssen wissen, daß es nicht in Ordnung ist, wenn ihnen wer was tut, und sie müssen auch wissen, daß sowas nicht nur beim fremden Mann am Spielplatz passieren kann, sondern auch bei Menschen, denen sie vertrauen und die sie kennen. Es muß natürlich auch ein Vertrauensverhälnis zu einem selber da sein, sonst kommen die Kinder nicht und erzählen einem nichts.

    Gefühle, naja, Wut und Traurigkeit.

    Pädophile und "normale" Täter gibt es aus allen Familien und Bevölkerungsschichten, sie müssen nichts schlimmes in ihrer Kindheit erlebt haben, die meisten, die sowas erlebt haben, werden auch nicht zu Tätern.

    Täter foltern und umbringen bringt nichts gutes, damit schadet man nur sich selbst und verliert nach und nach seine Menschlichkeit.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen