1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pädophilie, Kindermorde, Dutroux, 27 ermordete Zeugen und Satanismus

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Silberwolke, 14. Juli 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Silberwolke

    Silberwolke Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Liebe Leute,

    ich bin mehr oder weniger auf ein Thema gestoßen, das mich entsetzt. Ja, eigentlich wusste ich es, aber man will das einfach nicht wahrhaben.

    Ich möchte das Thema nicht mal hierher verlinken und damit diese Seite "verschmutzen", empfehle aber die betreffende Doku bei Youtube selbst aufzurufen und sie anzusehen. Denn diese Kreise leben ja davon, dass jeder wegsieht, ignoriert, nicht weiß und nicht wahrhaben will. Sie wollen im Verborgenen bleiben und sorgen mit MAGISCHEN Mitteln dafür, dass sich gewisse Kreise nicht erinnern, kriminelle Taten nicht verfolgen oder einfach panische Angst haben.

    Eigentlich lautete die Schlagzeile, dass die belgische Polizei sich jetzt nicht scheute, auch einen Kardinal (Danneels) vorzuladen und zum Thema Marc Dutroux zu befragen. Dutroux war ja der Verbrecher, der kleine Mädchen entführte, in Kellern gefangen hielt, vergewaltigte, verkaufte und zwei sogar im Keller verhungern ließ, als er in Untersuchungshaft war. Die Untersuchung schleppte sich dahin, trotz Hinweise dass hinter Dutroux ein ganzer Verbrecherring stand, der Promis bis in höchste Kreise mit Kindern belieferte, wurde dem nicht nachgegangen. 27 (!) Zeugen sind seitdem ermordet worden bzw. erlitten einen tödlichen Autounfall bzw. begingen Selbstmord. Es gibt Hinweise, dass Dutroux Kontakte zu hochrangigen Satanisten hatte und sie mit Kinder und Filmmaterial belieferte.

    Wie bereits in Frankreich oder in Italien (Mailand!) WEISS die Polizei, dass es eine solche Szene gibt, einerseits werden Friedhöfe geschändet und Leichen angefressen (!) oder verstümmelt, andererseits Kinder getötet oder zuerst schwer gefoltert und dann getötet. In Mailand verschwanden vor Jahren z.B. dutzende Kinder und tauchten als verstümmelte Leichen auf, aber die Polizei - unternahm nichts. Berichten von schwer gestörten Jugendlichen, die über solchen Missbrauch seit frühester Kindheit (Massenvergewaltigung, Folter, schwarze Messen) in Deutschland berichteten, wird offenbar kaum geglaubt. Die Täter sorgen entweder magisch dafür, dass "alle Beweise ins Nichts verlaufen, unauffindbar sind", dass alle Spuren beseitigt werden und dass die Kinder, die z.B. unter Drogen wie Rohhypnol und k.o.-Tropfen gesetzt wurden, gravierende Gedächtnislücken haben, panische Angst haben und ihre Aussagen anzweifelbar sind. Obwohl sogenannte "Snuff"-Videos mit Vergewaltigung und Folter von ihnen immer wieder am Schwarzmarkt auftauchen und um -zigtausende Euro verkauft werden. Zum Teil gehoren auch Juristen, Kleriker, Ärzte, Promis zum Kreis der Satanisten, die es noch viel leichter haben, Beweise verschwinden zu lassen. Nach außen wirken sie freundlich, integer und unauffällig. Kritiker werden eingeschüchtert, bestochen oder beseitigt, wobei man magisch Menschen auch in den Selbstmord treiben kann.

    Es mag andere Satanisten-Kreise geben, wie die hier bei Youtube (beruhend auf Dokus von ntv oder ARD) besprochen werden. Warum machen die das? Sie wollen die Seele des Kindes töten, auch die der eigenen Kinder. Die negativen Energien (Gefühle) helfen ihnen bei den Riten, ihre Wünsche zu erfüllen. Hat man die Kinder (ab etwa 4 Jahren beginnend) ausreichend gequält, sind sie ausreichend psychisch gestört, werden sie selbst auf das Quälen und Töten von Tieren (ab ca. 11, 12 Jahren) und dann auch anderer Kinder abgerichtet. Auch eigene Babies werden geopfert. Mitleid, Mitgefühl, Ethik oder Reue soll vollkommen ausgetrieben werden, die eigenen Kinder so selbst als Jugendlicher in den satanistischen Kreis aufgenommen werden. Aus Opfern werden Täter gemacht, die auch später den Mund halten. - In den Riten werden auch Leichenteile verspeist. Um Geld zu verdienen, werden sadistische Szenen auch gefilmt und verkauft ("Snuff-Videos").

    Satanistische Hintergründe bei Verbrechen (Leichenschändung, Kannibalismus, zu Tode Foltern, Pädophilie, Tierquälereien...) werden ganz selten in den Medien erwähnt - einfach totgeschwiegen und nicht ernst genommen - und das ist eigentlich eine Katastrophe. Denn es sind nicht lauter "Spinner" die in Grufti-Klammotten herumlaufen. Nein, sie wirken seriös und sind meistens (sehr) reich und einflussreich, wirken nur ethisch eiskalt-psychopathisch. (An der Aura würde man sie erkennen!) So tut man in den Medien in unserem "aufgeklärten" Zeitalter einfach so, als das eine kleine Gruppe von Spinnern und Pädophilen wäre, aber es ist viel, viel schlimmer.

    Jahr für Jahr verschwinden weltweit hunderttausende Kinder und Jugendliche spurlos, von den innerhalb der Familien missbrauchten Kindern gar nicht zu reden.

    Mit lieben aber nachdenklichen Grüßen
    Silberwolke


    Aus ZDF-Dokumentation, Teil 1 von 5 über die bisher 27 ermordeten Zeugen im Dutroux-Fall, bei der auch jetzt Kardinal Danneels in Brüssel von der Polizei verhört wurde. Empfehle auch die anderen Teile auf Youtube anzusehen. Marc Dutroux und die toten Zeugen [Teil-1]: siehe dort!

    Hier noch Videos zum pädophilen und ital.-frz.-satanistischen Bezug zum Fall Dutroux, siehe Youtube, "Ritueller Missbrauch (Satanismus)" [Teil-4-5](Sender: N24) Es geht um profess. Vergewaltigungen, Folter, Morde und hochbezahlte Snuff-Videos einer Pädophilen- und Satanisten-Szene bis in die höchsten Kreise. Dabei fallen auch Ortsbezeichnungen wie Schloss von Amerois usw.Auch: "Höllenleben - Ritueller Missbrauch, 6 Teile" (Sender: ARD)

    Siehe auch andere Youtube-Dokus zum Thema. Eindeutig abraten würde ich davon, weiter auf eigene Faust Sachen zu googlen, um nicht auf einer Polizeifahnungsliste (Pädophilie) zu geraten, und bitte wegen extrem negativer Schwingung auch keine Betrachtung von Dingen zu Aleister Crowley!
     
  2. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Wer ist Aleister Crowley? Wohnt der auch in Belgien?
     
  3. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    scheisse, die satanisten. man sieht sie nicht, kann es nicht beweisen, aber da sein muß es, grusel,grusel.

    da würd ich mein kind doch in die kirche zum herrgott schicken, da wird es der herr pfarrer schützend in seine fittiche nehmen.
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Ich habe mich damit nicht eingehend beschäftigt, und will es auch nicht wirklich.:( (das würde auch nichts ändern)

    Warum du aber hier betonst (in GROßbuchstaben), dass das ganze hauptsächlich etwas mit Magie zu tun hätte, verstehe ich nun wirklich nicht, auch wenn ich mich da jetzt nicht wirklich persönlich angegriffen fühle, weil ich selbst auch im weitesten Sinne kein Satanist bin.

    Dabei gab es ja auch Verbindungen zur anderen "Seite":http://www.sueddeutsche.de/panorama...hoer-monsignore-und-der-fall-dutroux-1.971170

    Natürlich behaupte ich nicht, dass die katholische Kirche damit als Institution was zu tun hatte. Es wäre aber ein ähnlich tendenziöser Versuch wegen diesen Fällen (auch in letzter Zeit) die katholische Kirche als einen Verein von Pädophilen darzustellen. Und sicherlich gibt es Personen, die sich angeblich mit magie beschäftigen und kranke Dinge tun, genauso wie es sie in der katholischen Kirche gibt.

    LG PsiSnake
     
  5. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    hehe, frisches blut *schleck*
     
  6. Mipa

    Mipa Guest

    Werbung:
    Womit wir bei der frage sind, ob wir das arme rotkäppchen
    so nicht viel eher in die arme des bösen wolfes treiben:D

    Die schlimmsten finger sitzen in den frommesten reihen.;)
    Und dort muss man sie auch suchen...
     
  7. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.307
    Ist kein Thema zum Witze reißen wenn man nicht weiß was dahintersteht. Und da steht wirklich viel dahinter. Hab mich damit auch mal etwas eingehender beschäftigt und es ist sowas von verrückt was da abgeht...
     
  8. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    genauso unseriös ist es, wenn man sich eine verschwörungstheorie daraus bastelt, weil etwas vermutet wird.
     
  9. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.307
    Befass Dich mit dem Thema.. dann reden wir weiter.
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Meistens sind Satanisten auch Hardcore-Materialisten,die jede Form von Spiritualität ausschließen und können daher schon von ihrem Weltbild keine Magier sein.

    Das Problem an diesem Beitrag ist meiner Ansicht nach, dass man irgendwie das Gefühl suggeriert bekommt, dass Magier (jeder der sich damit beschäftigt) mit dem Teufel im Bunde stehen (Hexenjagd), so wie die katholische Kirche es uns immer weiß machen wollte. Und falls mal ein Priester
    an solchem Wahnsinn beteiligt ist, sagt man dann vielleicht einfach, dass er sich von Gott abgewendet hat. Umgekehrt wird ein bescheuerter sadistischer Hardcore-Materialist aber wiederum mit Magiern in Verbindung gebracht.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen