1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist mit "Bedingungslose Liebe" gemeint?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Luke28, 17. Juli 2016.

  1. Luke28

    Luke28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Ich habe diesen Begriff in letzter Zeit des öfteren gelesen, und mich jedes mal gefragt, was damit gemeint ist.

    Ich denke, es kann kaum Sinn machen, jemand oder etwas unter allen Bedingungen zu lieben. Z.B. wenn man von der betreffenden Person schlecht behandelt wird.

    Was soll bedingungslose Liebe also sein? Ist damit einfach die Liebe zu etwas oder zu jemand seiner selbst wegen gemeint (die normale, echte Liebe also)? Wozu dann der pompöse Begriff?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2016
    Selbstmacher gefällt das.
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.978
    Ort:
    VGZ
    Frag @SoulCat - (Wenn ich was sag, wird bloß geschimpft :D )
     
    SoulCat gefällt das.
  3. Luftsegen

    Luftsegen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.022
    Ort:
    Tirol
    Wie der Name schon sagt, ist sie ohne Bedingungen, also ja, im Grunde die einzig »reine«. Man könnte sagen, bedingungslose Liebe verhält sich zu Liebe wie sauberes Wasser zu Wasser. So, wie Wasser nicht automatisch sauber sein muss, ist auch Liebe nicht immer bedingungslos, soll heißen, völlig ohne Einschränkungen, Zwänge, Erwartungen und Vorstellungen.
    Sobald keine dieser Vorraussetzungen gegeben ist, ist sie bedingungslos - ist, ohne Zusatz, nur Gefühl, keine Vorstellung.
    (So meine Definition)

    LG
     
  4. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    2.353
    "Jemand oder etwas" impliziert bereits Bedingung. Liebe verlangt auch keine Verhaltensweisen, sondern stellt ein Verhältnis dar, nämlich ein nicht auf das "Ding" bezogenes, sondern ein un-be-dingtes. Man bedingt etwas, indem man es bewertet. Liebe ist hier kein rauschendes oder angenehmes Gefühl, sondern ein Neutralisator. Das hat den Vorteil, alle Scheuklappen der Wahrnehmung zu beseitigen , um etwas im Ganzen zu sehen und entsprechend handeln zu können, bzw. Handlungen zu unterlassen.
     
    Ischariot gefällt das.
  5. kulli

    kulli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    3.662
    Ort:
    Graz
    Lieben ohne Bedingungen zu stellen, ganz einfach, lieben, ohne etwas bekommen zu wollen.
    Das Gegenteil kennt man ja von Freundschaft: Ein wahrer Freund ist einer, den man nachts anrufen kann, der immer für einen da ist.... anstelle von:
    Ich
    bin für meine Freunde immer da....
     
  6. Luke28

    Luke28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Das heißt "bedingungslose Liebe" ist die Liebe zu jemand/etwas einfach seiner selbst wegen. Man liebt z.B. jemanden nicht weil er für einen sorgt, sondern rein seines Wesens wegen.
    Hieße das auch die Bedingung, von der anderen Person keine Schaden zugefügt zu bekommen, dürfte nicht bestehen?

    Angenommen eine Person würde aufhören einen andern zu lieben, weil dieser beginnt sie zu misshandeln, wäre ihre Liebe dann nicht bedingunslos gewesen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2016
  7. Luke28

    Luke28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    15
    Wenn Liebe ein Verhältnis darstellt, inwiefern kann dieses dann "nicht auf ein Ding bezogen sein"? Jedes Verhältnis muss sich doch auf irgendetwas beziehen, ansonsten wäre es kein Verhältnis.

    Oder meinst du mit dem was du sagst: "Bedingungslose Liebe" in Bezug auf bestimmte Personen oder Gegenstände ist lt. Definition unmöglich, da der Begriff "bedingungslose Liebe" nur in Bezug auf Alles-Was-Ist angewendet werden kann, nicht auf Einzelobjekte/subjekte.
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    isch würde deshalb bedingungslose Liebe auch nicht als "Verhältnis" sehen sondern als "Zustand" in den man kommt, oder auch gehen kann.

    LGInti
     
    Shiva23 und Icelady gefällt das.
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Mir ist schon der gute Gedanke klar, der hinter diesem Thema steht – aber gibt es überhaupt eine bedingungslose Liebe? Liebe ist ein Gefühl und dieses lässt sich nicht willentlich bestimmen und erhebt zumindest den Anspruch angenommen oder geduldet zu werden.

    Wie kann sie also selbstlos sein? Wäre hier das Streben nach dem Guten nicht ehrlicher und sinnvoller, denn das sind Dinge, die ich auch willentlich beeinflussen kann. Man kann einem Gegenüber Gutes tun, auch wenn ich nicht dieses Gefühl der Liebe zu ihm in mir trage. Nur so kann auch ein Feind zu meinem Nächsten werden, dem ich meine Hand reiche, weil er meiner Hilfe bedarf.

    Alle Menschen, Mitgeschöpfe oder Dinge lieben zu wollen ist nach meinem Verständnis einfach eine unerfüllbare Illusion.


    Merlin
     
  10. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    961
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Werbung:
    Wie @Inti schon gesagt hat, ist das ein Zustand, kein Aufstellen eines Verhältnisses von dir zu jemand oder zu etwas.
    Die bedingungslose Liebe erfüllt dich mit allumfassendem Glück, Licht und tiefer Dankbarkeit gegenüber allem, und ist vollkommen unabhängig von einem anderen Menschen, Zeit oder Ort....
    Aber...
    wenn dir jemand Schaden zufügt, dann sollten dieser Liebe Bedingungen gestellt werden.
    Deine Liebe ist kein automatischer Freibrief für den anderen, dir zu schaden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen