1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Töten von Robben..gibt es eine Rechtfertigung ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ghostwhisperer-999, 4. März 2006.

  1. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo nochmal :)

    Was glaubt ihr, hat das da einen Sinn oder Chance auf Erfolg ?

    http://www.nachrichten.at/weltspiegel/426541?PHPSESSID=98ec95f60bbb7869736d0817626b5b64

    Wie denkt ihr über die Rechtfertigung der Menschen, die davon leben ?

    Liebe Grüße
    :)
     
  2. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Nichts auf dieser Welt hat gegen Kommerz eine Chance *seufz*

    Ich hab mal Bilder gesehen von diesen "Jagden". Die prügeln bevorzugt die Babys nieder und ziehen denen dann oft noch lebendig brutalst das Fell ab. Dann sitzen weinende Mütter neben dem Kadaver oder robben den Mördern hinterher, die das Fell hinter sich herschleifen.
    Einfach grausam.
     
  3. Galahad

    Galahad Guest

    Da gibt es keine Rechtfertigung. Es dient weder der Nahrungsbeschaffung, noch hat es sonst einen Sinn.

    LG
    Galahad
     
  4. LeBaron

    LeBaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Rheinland
    Wieso sollte sich ein Jäger dafür rechtfertigen,
    dass er völlig legal und entsprechend der staatlichen
    Quotierung Tiere jagt?

    Weil die Tiere soooo niedlich aussehen etwa? :lachen:

    Und rechtfertigen vor wem, vor dir? :lachen:

    LB
     
  5. LeBaron

    LeBaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Rheinland
    Du hast einen Jäger gesehen, nicht "die" Jäger.

    Woher weisst du übrigens, dass der nicht von den
    Journalisten bestochen wurde, mal so richtig grausam
    zuzulangen?

    Solche grausamen, Sensations-Bilder verkaufen
    ich halt besser, gelle? Und schalten den Verstand
    bei den empörten Zuschauern wie dir total ausser
    Gefecht.

    LB
     
  6. LeBaron

    LeBaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Rheinland
    Werbung:
    Und ich dachte - esoterisch betrachtet - hat alles irgendeinen Sinn. Wohl doch nicht.

    Naja, jedenfalls hast du keinen Plan. Es geht bei der Robbenjagd um die Verwertung des Fells.

    LB
     
  7. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ganz einfach, weil mein Bruder und ein paar andere Freunde das gefilmt haben als sie mit einer Tierschutzgruppe dort waren.

    So weit vor würdest DU dich zwecks Beweissicherung natürlich nie wagen. Und natürlich stammt dein Wissen immer aus erster Hand, ist absolut und du plapperst selbstverständlich niemals die von dir bevorzugten Medien nach, weil du dir ja alle Informationen aus erster Quelle selbst besorgst *lol*
    Die bewährte Vogel-Strauss-Taktik wird auch gerne von Menschen verwendet, die zu schwach sind, die Realität zu ertragen.
     
  8. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Baron, solche Wortspenden sind entbehrlich. Absolut und in jeder Hinsicht. Und zeugen von garantiert adelsfreier Geisteshaltung.

    Es gab und gibt für das Töten von Robbenbabys keine Rechtfertigung. Das haben wir als junge Mädchen in der Schule schon versucht - damals lief die Aktion von Greenpeace, die mit Farbspraydosen an pelztragenden Damen gewerkt haben. Wir waren harmloser, wir haben nur Flugblätter verteilt und Briefe geschrieben, klassenweise. Geholfen hat es... nichts, wie man sieht. Trotzdem sollten die Jugendlichen, die heut in den Schulklassen sitzen, eventuell wieder mal Briefe schreiben und Flugzettel verteilen.
     
  9. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Stimmt. Und hier in dem Thread geht es darum, daß es für diese Fellverwertung keinerlei Rechtfertigung gibt. Und es wäre echt einmal an der Zeit, daß du dein Mundwerk hältst. Du NERVST.
     
  10. LeBaron

    LeBaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Rheinland
    Werbung:
    Ach ja, diese Tierschutzorganisationen! Möchte mal
    wissen, wieviele Millionen die an diesen drolligen,
    jungen Robben an Spendengeldern einkassiert haben.

    Tolle Geschäftsidee!

    LB
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen