1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mit meinem Latein am Ende

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Annie, 19. November 2013.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Tach zusammen,

    stecke grad bis zum Hals in der Scheisse und sehne mich einfach nur nach Klarheit. Habe seit vier Wochen einen Freund, bin bis über beide Ohren verliebt und hätte ihn am liebsten die ganze Zeit um mich rum, normal eigentlich oder? Was mich schon von Anfang an gewundert hat und mir nicht in den Kopf reinging und -geht ist, dass es ihm nicht genauso geht, er hat nicht so das Bedürfnis mich öfter sehen zu wollen und braucht nach eigener Aussage auch Zeit für sich. Habe mich ihm diesbezüglich auch öfter mitgeteilt, dass ich das auf Dauer nicht aushalte und für mich so keine Beziehung aussieht, ich mich vernachlässigt fühle usw... und ich es leid bin, dass ich ihn immer animieren muss damit wir uns sehen. Gestern war er da, und sagte so, dass er da drüber nachgedacht hat und wohl nicht so stark verliebt ist wie ich... zack, Schlag in die Fresse, hab ich so empfunden... war am Anfang so geschockt, dass ich gar nicht wusste was ich jetzt damit anfangen soll. Hab ihn gefragt was er erwartet was ich damit anfangen soll... nach dem Motto, achso er kommt also nicht her weil er nicht so verliebt ist wie ich und ich soll da jetzt Verständnis haben und das hinnehmen oder was? Ich hab schon wieder nen Hals... nicht so stark verliebt... wie das klingt... entweder man isses oder man isses nicht. Bisschen schwanger gibts ja auch nicht.
    Naja, das alles wäre ja halb so wild, wenn in nächster Zeit nicht so viele gemeinsame Aktivitäten geplant wären. Dann würd ich sagen, weisste was, ich kann jetzt keinen Schritt mehr in deine Richtung tun, sieh mal wie und ob du ne Weile ohne mich kannst...
    Ich steck grad echt in nem emotionalen Dilemma... Freitag bei ihm zum Essen eingeladen, Samstag wollt ich ihn in ne Ausgehlocation mitnehmen wo ich manchmal hingeh. Aber bei dem Gedanken, das alles normal so weiterlaufen zu lassen wie bisher als wäre nix gewesen, wird mir auch ganz anders. Wenn ich nicht so an ihm hängen würde... :(

    Hilfe! :(
     
  2. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.569
    Hi Du, :umarmen:

    doch, das mit dem unterschiedlich verliebt sein geht durchaus. Es gibt sich nicht jeder Mensch einfach auf, nur weil er sich verliebt hat. Ich halte es sogar für normal das eigene Leben aufrecht zu erhalten und nur, weil da die Hormone durchknallen, muss ich doch nicht mein ganzes Leben plötzlich nach dem anderen Menschen ausrichten.

    Spätestens wenn diese Hormonausschüttung wieder auf ein normales Niveau sinkt, weiß man doch erst, was man am Gegenüber wirklich hat. Finde ich.

    Irgendwelche Spielchen, da gebe ich nix drauf. Also das Du ihm sagst, er soll ohne dich klarkommen für eine Zeit. Der wird es können, denn er kann das auch jetzt schon.

    Am Ende ist es, wi so oft, dass du dich wohl langfristig entscheiden musst, ob Du mit diesem Mann zusammen sein möchtest oder nicht. Ob das, was er dir freiwillig bietet, genug ist oder nicht. Denn sobald sich zwei Menschen gegenseitig zwingen wollen, dass einer von Beiden oder Beide was tun sollen, was er eigentlich nicht will - wird es meiner Erfahrung nach schwierig.

    LG
    Any
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795

    Amen, mehr ist da nicht hinzuzufügen.
     
  4. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.452
    dein BB schaut ziemlich rot aus. du kannst so weitermachen mit ihm, bis er dir sagt, daß gar nix mehr da ist.Hilfe!
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ich bin jetzt mal ganz ehrlich, ich würde vor dir reißausnehmen. Himmel nein, du bist nicht verliebt sondern abhängig. Du kannst mit dir alleine ja nichts anfangen. Du nimmst dem anderen ja die Luft zum Atmen und Leben, den Raum zur Entfaltung. Hallo geht es noch? Fahr mal einen ganz zurück und begib dich in deine Mitte.
     
  6. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Liebe Annie,

    seh dass auch so , wie die Posts die schon geschrieben wurden.
    Ich weiß , dass manche Frauen , dann bei verliebt über und über reagieren und auch solche Männer gibt es. So schön, das Zusammensein mit einem Menschen auch ist, Luft zum Atmen, braucht er dann doch auch mal wieder. Für eigene Interessen, eigene Familie etc.;

    So wie du schreibst , seits erst seit 4 ( ! ) Wochen ineinander verliebt und du sagst ihm bereits , dass es so net weiter gehen kann und das du mehr an Nähe in einer Beziehung wünscht. Hm,...ich glaube, dass da fast jeder wieder verloren geht,....also einen Schritt zurückmacht.

    Und genau dass scheint gerade zu passieren, er macht nen Schritt zurück, weil ihm das einfach zuviel ist. An Ansprüchen /Erwartungen die du jetzt schon in ihn setzt .

    Wie wärs einfach mit genießen, ausgehen, lachen, gemeinsam freudvolles Erleben wollen ohne den Druck einer gleich wie immer gearteten Beziehung?

    Sonst begibst du dich nähmlich tatsächlich in die Position des "Abhängigseins." "Abhängigwerdens" .

    Denk darüber nach, gib dir und ihm Zeit .

    GLG Asaliah :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2013
  7. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    Oft macht es dem Gegenüber Angst, wenn er merkt, dass sein Gegenüber quasie nicht mehr ohne Ihn kann, ist dann ja eher schon Abhängigkeit. Kein Mensch möchte die Existenzgrundlage des Glückes für einen anderen sein. Und so wie es aussieht seht ihr euch doch echt oft. Lass Ihn doch mal auf dich zu kommen, auch wenn du mal die Füsse still halten musst, klar ist das schwer, kenne ich selbst, aber man kann sich mit Zudringlichkeit echt viel verbauen, habe ich auch schon erlebt, liebe Grüße
    Lightdreamer
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Genauso lernt man sich kennen und wächst zu einer Beziehung zusammen oder eben nicht. :umarmen:
     
  9. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Ich denke ebenso ! :umarmen: Schön dich zu lesen . :)
     
  10. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    ebenso :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen