1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wieso kann ich nichts fühlen?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von fäumerisch, 4. Februar 2015.

  1. fäumerisch

    fäumerisch Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    366
    Werbung:
    Ich bin jetzt schon einen Monat mit meinen Freund zusammen und wir verstehen uns total gut! Wir haben viele gemeinsame Interessen und immer viel Spass zusammen, ich weiß auch dass ich ihn total gern habe. Mir gehts immer schlecht wenn er mal weg ist, auch wenns nur kurz ist... Und bei dem Gedanken ich müsste ihn wieder verlieren muss ich heulen...
    Ich weiß das er sehr starke Gefühle für mich hat, und ich habe irgendwie Angst, dass ich gar nicht fähig bin so etwas zu fühlen (bei irgendjemanden). Ich war anfangs, bevor wir zusammen waren, total verliebt in ihn... Ich hatte dieses Grinsen im Gesicht, dass ich nicht mehr weg bekam. Und hab mich immer gefreut wenn ich ihn sehen konnte. Anfangs wars auch so dass mir ging dass je mehr Zeit ich mit ihm verbracht habe, mir der Gedanke "Beziehung" immer mehr gefallen hatte. Und auf einmal hatte ich das Gefühl es ist einfach weg! (dazu zu sagen ist, ich hatte noch nie eine Beziehung, und hatte davor auch vollkommen mit dem Thema jemals jemanden zu finden abgeschlossen. außerdem wurde ich oft verletzt und verarscht!)
    Ich würde nun gerne von euch wissen, was das zu bedeuten hat? Ob ich da irgendwas tun kann (bitte nicht sagen geh in ne Therapie oder so..). Oder wie ich meine Gefühle besser verstehen kann. (ich hab auch mit meinen Freund darüber geredet!)
     
  2. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Ich weiß nicht so ganz, ob ich dich richtig verstanden habe... Was genau ist "weg"? Die berüchtigten Schmetterlinge im Bauch? Oder das Bedürfnis zu weinen, wenn du dir vorstellst, ihn zu verlieren?

    Wenn du traurig bist, wenn er nicht da ist, sind das ja auch Gefühle?! (n)

    Vielleicht magst du mal genau beschreiben, was du denkst, was du empfinden "müsstest" und was du tatsächlich empfindest.
     
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.285
    Ort:
    Kassel, Berlin
    das Hochgefühl der Anfangszeit geht bei Frauen nach etwa 2 Monaten weg.
    das ist hormonell bedingt und ganz normal.
    ich nehme an das kommt aus der Entwicklungsgeschichte des Menschen.

    2 Monate Rauschzustand haben sich wohl als ausreichend lange erwiesen um
    Nachkommen zu zeugen, und danach braucht´s diese Hochstimmung nicht mehr.
    da ist dann eher die ruhige Beständigkeit gefragt um gemeinsam gut fürs Kind zu sorgen.
     
  4. fäumerisch

    fäumerisch Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    366
    Ich meinte ich fühle keine Liebe, und ich weiß auch ehrlich gesagt nicht wie sich das anfühlen soll :(
    das andere fühle ich schon noch
     
  5. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Also mal kurz erläutert (wobei das auch unterschiedlich wahrgenommen wird und variiert): meist beginnt das Ganze mit Bauchkribbeln, diesem ständigen Grinsen im Gesicht :D man denkt ständig an die Person der Begierde, alles fühlt sich toll und leicht an usw usf. Das ist Verliebtheit. Der Körper schüttet u. a. vermehrt Dopamin und Serotonin aus, welche gerne als "Glückshormone" bezeichnet werden.
    Diese Phase flaut beim einen schneller beim anderen langsamer ab (von paar Wochen bis zu einem Jahr alles möglich).
    Und dann ist eben die Frage, ob sich damit auch das Interesse am anderen verabschiedet oder sich die Liebe einstellt.
    Die meisten denken halt, dass die Verliebtheit LIEBE ist. Und wenn das anfängliche Kribbeln weg ist, liebt man nicht (mehr)... Aber dann weiß man - aus meiner Sicht - nicht, was Liebe ist bzw wie sie sich anfühlt.
     
  6. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Werbung:
    fäumerisch, du schreibst, es sei deine erste Partnerschaft...vielleicht ist dir soviel für dich noch unbekannte Nähe einfach gerade zu viel, leidest womöglich an Reizüberflutung...ein paar Tage Abstand, Ruhe könnten helfen, um alle Gefühle sortieren zu können..
     
    Traumperle gefällt das.
  7. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.565
    lass dir Zeit mir dir selbst und setzte dich nicht selbst unter Druck. Das war und wird sicherlich nicht deine letzte Beziehung sein.
     
  8. ente

    ente Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2012
    Beiträge:
    543
    Du kannst dir dir ganzen gründe warum du keine liebe mehr empfindest ja mal ganz ehrlich in ein verschließbares Notizbuch schreiben. All die Sachen, die aus Angst vor dem Verlust seiner Zuneigung verschwommen im hinterhinterstübchen ihr schmerzlichen Unwesen treiben. Auch Abstand kann helfen sich dieser Störenfriede bewusst zu werden.
     
  9. MelodiaDesenca

    MelodiaDesenca Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Wien
    Du schreibst, dass du viel Spaß mit dem Mann hast, total gerne mit ihm zusammen bist und du dich schlecht fühlst, wenn er auch nur mal kurz weg ist - also wenn das nicht ein Zeichen für die ultimativ große Sehnsucht ist, dann weiß ich nicht. Klar liebst du ihn. :)
     
  10. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.565
    Werbung:
    Sehnsucht ein Zeichen von Liebe??? Das glauben viele.
     
    Traumperle gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen