1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im Traum verliebt! Bin jetzt total verwirrt...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Trauminsel, 6. Februar 2012.

  1. Trauminsel

    Trauminsel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Düsseldorf
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    bin ja normalerweise doch jemand, der lieber still in Foren mitliest. Aber seit Oktober verfolgt mich ein Thema, welches mich gerade heute sehr beschäftigt.

    Ich habe Anfang Oktober einen sehr intensiven Traum über einem Arbeitskollegen gehabt. Intensiv allerdings nicht in Bezug auf den Inhalt des Traumes, sondern in Bezug auf die Gefühle. An den Inhalt dieses Traumes kann ich mich fast gar nicht erinnern, nur dass ich aufgewacht bin und mich gewundert habe, dass ich gerade von dieser Person geträumt habe. Es waren so krasse Gefühle mit im Spiel, die sich bis heute nicht abschütteln oder verleugnen lassen. Ich muss seitdem sagen, dass ich mich im Traum (geht das überhaupt:confused:) in diesen Kollegen verliebt habe.

    Das Problem an der Ganzen Sache ist außerdem, dass ich zu dem Zeitpunkt in einer Beziehung war. Natürlich habe ich zuerst versucht das Ganze zu verdrängen und mein "normales" Leben weiter zu leben. Das hat leider nicht funktioniert. Nach ca. 1 bis 2 Wochen des Verdrängens habe ich Ihn mir mal genauer angeschaut und das Gefühl wurde immer stärker. Ich bin dann Abends mit verwirrten Gedanken neben meinen derzeitigen Freund eingeschlafen, der von diesem Dilemma nichts ahnte bzw.es auch bis heute auch nicht ahnt.

    Natürlich habe ich mir über diese laufende Beziehung auch so meine Gedanken gemacht und habe festgestellt, dass ich total unglücklich bin. Sonst kann doch so etwas nicht passieren, oder?
    Mittlerweile bin auch seit 3 Wochen getrennt.

    Den besagten Kollegen sehe ich jetzt täglich bei der Arbeit, wobei er mittlerweile auch gemerkt hat, dass irgendwas ist. Er lächelt mich komisch an und es gibt eine Art Spannung, Resonanz oder so etwas. Was es ist kann ich noch nicht deuten. Ich kann mich nur erinnern, dass seit der Zeit, als er bei unserer Firma anfing immer schon etwas komisch zwischen uns war. Ich kann es aber nicht beschreiben. Es ist irgendeine höhere Ebene oder so.
    Manchmal denke ich so verrückte Sachen, wie dass wir uns vielleicht aus einem früheren Leben kennen. Vielleicht wurde er auch einfach geschickt, um meine unglückliche Beziehung zu beenden. Vielleicht ist aber auch mehr?

    Was denkt ihr darüber? Kann man sich im Traum verlieben? Kann ein anderer Mensch einen durch Träume erreichen bzw. dadurch kommunizieren?

    Würdet ihr diese Person ansprechen?

    Fragen über Fragen...:daisy::katze3:
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Ich weiß , dass telepathische Träume möglich sind, würde aber nicht unbedingt sagen, dass dies einer war, wenn überhaupt, dann eher unbewusst.

    Aber was hält dich nun davon ab, denjenigen anzusprechen (musst ja nicht mit der Tür ins Haus fallen), oder ist der in einer Beziehung (oder verheiratet)? Ist auch nicht jeder Mann in jedem Fall so mutig, dass selbst zu probieren (falls es ihm ähnlich geht, wofür ja einiges zu sprechen scheint).

    LG PsiSnake
     
  3. Trauminsel

    Trauminsel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Düsseldorf
    Was sind genau telepathische Träume? Kann eine Person (vielleicht auch unbewusst) mit einer anderen Person Kontakt aufnehmen. Ich stell mir vor, dass er das vielleicht auch gemacht hat. Die Frage ist nur, ob er dass im bewussten, wachen Zustand auch weiß.

    Vielleicht ergibt sich ja die Gelegenheit, dass ich ihn anspreche. Verheiratet isser zu mindestens nicht. Ob in einer Beziehung, das muss ich vorher noch rausfinden. Es muss ja nicht heißen, dass diese dann auch so unglücklich ist, wie meine. Ich möchte auch nix kaputt machen.

    Was halt so komisch ist, das diese Spannung zwischen uns existiert. Wenn man sich z.B. im Aufzug trifft,traut sich keiner was zu sagen, obwohl ich sonst keine Probleme habe Männer anzusprechen. Ich mekre auch, dass er gerne was sagen würde, es aber dann nie macht und nur vielsagend grinst.
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Was sind genau telepathische Träume? Kann eine Person (vielleicht auch unbewusst) mit einer anderen Person Kontakt aufnehmen. Ich stell mir vor, dass er das vielleicht auch gemacht hat. Die Frage ist nur, ob er dass im bewussten, wachen Zustand auch weiß.


    Damit meine ich, dass es möglich ist, dass wenigstens die Gefühle in einem Traum auf den anderen übergehen. Muss nicht notwendigerweise so sein, dass beide das gleiche träumen. Weiß ich deshalb, weil ich selbst dann direkt beim Aufwachen telepathisch mit der Person aus dem Traum verbunden war, nachdem ich einen solchen Traum hatte. Im Traum selbst kann man sich im Grunde nicht sicher sein. Ich denke, dass es auch möglich ist jemanden dadurch aufzuwecken. Gehe eher nicht davon aus, dass das bewusst war, sofern es überhaupt so war. Und wenn es unbewusst war, hat er den Traum nicht mal unbedingt in Erinnerung. Würde denjenigen nicht unbedingt darauf ansprechen. Soviele Leute, die das aktiv machen gibt es wohl eher nicht. Es könnte aber schon sein, dass ihr verbunden wart, möglich ist es schon.

    Zitat:Was halt so komisch ist, das diese Spannung zwischen uns existiert. Wenn man sich z.B. im Aufzug trifft,traut sich keiner was zu sagen, obwohl ich sonst keine Probleme habe Männer anzusprechen. Ich mekre auch, dass er gerne was sagen würde, es aber dann nie macht und nur vielsagend grinst.

    Wer weiß...
    Aber musst es eventuell halt selbst versuchen.

    LG PsiSnake
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Trauminsel,

    wie war denn das Verhältnis zwischen euch, bevor du den Traum hattest?
    Ich denk mir grad so, dass der Traum nur irgendwas widerspiegelt, was du im Wachleben vielleicht gerne hättest, also gewisse Sehnsüchte usw... zumal du den Traum ja auch hattest, als du in deiner alten Beziehung unglücklich warst, da schaut sich das Unterbewusstsein schon anderweitig mal um...
     
  6. Trauminsel

    Trauminsel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Düsseldorf
    Werbung:
    Auf das Thema "Traum" werde ich ihn definitiv nicht ansprechen. Die Gefahr, dass er mich verrückt hält ist mir einfach viel zu hoch. Über solche Themen kann man leider nur mit ganz nahen und vertrauten Personen sprechen (oder natürlich in diesem Forum).
    So etwas könnte man tatsächlich erst dann tun, falls sich vielleicht doch eine Beziehung entwickeln sollte. Das dann auch erst viel später. Wobei es irgendwie etwas total romantisches hat, finde ich. Zu mindestens spielen hier eher Gefühle eine Rolle nicht so extrem das Äußerliche. Ich will auch nicht sagen, dass er hässlich ist. Es ist einfach so, dass er eigentlich noch nicht mal mein Typ ist. Er wäre mir so nie so aufgefallen.
    Alles ganz komisch.

    Ich denke, dass das alles hier wirklich schon eher auf einer eher unbewussten Ebne abläuft. Ich bin nur ein Mensch, der sich sehr viele Gedanken über solche Dinge macht. Andere Menschen wischen solche Dinge einfach gedanklich weg und leben einfach ihr gewohntes Leben weiter. Was bei ihm der Fall ist, weiß ich nicht.
     
  7. Trauminsel

    Trauminsel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Düsseldorf
    Wie schon erwähnt, gab es immer schon diese komische Spannung zwischen uns. Das ist mir von Anfang an aufgefallen. Aber ich habe nie über mehr nachgedacht, bis zu diesen Traum. Manchmal liegt man irgendwie auf eine Frequenz oder Schwingung mit einem anderen Menschen. Man merkt dann, z.B. dass man sich gut versteht, obwohl man erst ein paar Sätze mit diese besagten Person gewechselt hat.

    Es kann natürlich auch sein, dass nur unterdrückte Gefühle in diesem Traum hochgekommen sind, die ich dann irgendwie verarbeitet habe.
    ;)
     
  8. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.208
    Ort:
    Niedersachsen
    Da Du ja schon vorher so eine Spannung zwischen Dir und dem Arbeitskollegen spürtest, waren bestimmte Gefühle wohl schon vorher da, Du hast es aber nicht bewußt wahrgenommen. Der Traum hat es Dir deutlicher gemacht, Dir nur gezeigt, was schon da wahr.
     
  9. Trauminsel

    Trauminsel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo zusammen

    Ich möchte euch hiermit ein kleines Update geben. Zu meiner Sache mit dem Traum, hat sich einiges getan. Nach ein paar *Versuchen den besagten Kollegen näher kennen zu lernen hab ich erstmal leider aufgeben müssen. Es kam leider nicht das zurück was ich erwartet hatte. Er wirkte meistens eher gestresst und abweisend. Ich habe dann versucht mich auf etwas anderes zu konzentrieren. Ich hab erstmal mein Singlelleben genossen. Alles läuft zur Zeit wie am Schnürchen. Meine neue Wohnung ist der Traum! Ich habe neue Freundinnen gefunden und mich in der Stadt gut eingelebt. Die Trennung von meinen Ex war *beste was ich tun konnte!
    *Außerdem hab ich auf meiner Arbeitsstelle mehrere Verehrer. Die Geschichte mit dem Traum hab ich erst einmal ab getan. Vielleicht war der Sinn des Traumes auch nur den Mut zu finden mich von meinem Ex *zu trennen?
    Doch vor circa ein Monat gab es eine Party. Eine Arbeitskollegin hatte Geburtstag und hat fast alle Kollegen eingeladen. Einer meiner Verehrer ging auch dorthin. Ich dachte ach was soll's , lerne ich ihn doch einfach kennen?
    Doch das Treffen dort *war eher ein Reinfall. Wir lagen überhaupt nicht auf einer Wellenlänge. Er war sehr komisch und selbstverliebt! Total enttäuscht über den Abend hab ich mir erstmal die Kante gegeben ;-)
    Doch dann kam die Wendung: es kamen ein paar Nachzügler zur Party! Darunter der besagte Kollege aus dem Traum.
    Dann wurde der Abend total genial. Von ersten Moment an wirkte er, als würde er sich auch über meine Anwesenheit auch freuen! Wir alberten den ganzen Abend herum.
    Es wurde noch sehr lustig. Am Ende waren wir beide betrunken. Aber in einen Maße, wo man sich noch sehr gut an alles erinnern kann. Ich weis auf jeden Fall noch, dass wir knutschend in irgendeinem Park standen und beide total verwundert über das Zusammentreffen waren.
    Er machte mir aber klar dass er keine Beziehung haben möchte. Schon gar nicht mit einer Arbeitskollegin! Deswegen war er auch so abweisend zu mir. Der Alkohol bringt halt manchmal Wahrheiten zutage. Auch die, die man vielleicht nicht hören möchte. Denn er sagte mir dass er zwar keine Beziehung haben möchte, mich aber ziemlich toll findet.*
    Angeblich möchte er nie wieder eine haben und immer Single *bleiben. Er hat zuviel erlebt.*
    Da war er zumindestens *von Anfang an sehr ehrlich! Trotzdem bin ich mit ihm in der Kiste gelandet. Ich konnte einfach nicht anders. Ich hab auch überlegt ihn auf den Traum anzusprechen, hab mich aber nicht getraut. Wir kamen auch kurz auf den Sinn des Lebens zu sprechen, da meinte er nur : es gibt keinen!! Ich denke er ist nicht der Mensch das für so etwas offen ist, deswegen hab ich es gelassen.*
    Wir haben trotz allem auf der Arbeit noch ein gutes Verhältnis. Eigentlich sogar besser als vorher.

    Ich denke auch nicht, dass er einfach nur Sex wollte, da er das nun wirklich vorher und einfacher hätte haben können ...

    Also ich bin der Meinung, dass es irgend eine Verbindung zwischen uns beiden gibt. Diese wurde definitiv durch den Traum ausgelöst.*
    Wie es im Leben so ist,gibt es zwar kein Happyend, aber ich glaube immer noch das etwas sehr komisches passiert ist, was ich nicht erklären kann.

    Was glaubt ihr?*

    Ich bin auf eure Meinungen gespannt!!!
     
  10. Lemuria82

    Lemuria82 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Karlsruhe
    Werbung:
    Und genau das ging mir beim Lesen deiner ersten beiden Abschnitte durch den Kopf!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen