1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Menschen die egoistisch und ohne Gewissen handeln

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Hikari, 13. Oktober 2010.

  1. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    ...sind mir immer noch lieber als die, die alles nur gut zu meinen glauben. :rolleyes:
     
  2. dalai

    dalai Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Bayern
    Mir nicht.
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    hm hab da für mich keine wirkliche standortbestimmung
    eins ist sicher ...wenn ich heuchelei erkenne...dann mag ich sie nicht ...
    und man sollte das wirken der paradoxien nicht unterschätzen ...die die gutes wollen ..auch wenn sie es gut meinen erreichen es nicht immer und umgekehrt ,die die scheinbar gewissenlos handeln ...können durchaus den willen zum leben im anderem erwecken..:)
     
  4. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Es kommt m.A.n. auf das Motiv an. Handelt eine Person aus Angst egoistisch oder tatsächlich "open minded" könnte man sagen... ?

    Damit meine ich eine bestimmte Art der Offenheit, die auf viele erst mal amoralisch wirkt, weil kollektive Dogmen irrelevant sind.

    Beispiel: Man kann ja etwa durchaus die Einstellung haben, dass Leid und Tod nun einmal zum Leben dazu gehören, jedoch selbst der Tod kein Ende bedeuten wird, sondern all das Teil der individuellen Entwicklung ist. Hat man diese Einstellung kann das auf andere sehr amoralisch wirken.

    Wenn man aber sein Glück auf Kosten anderer zu machen versucht, ist das Handeln aus Angst und wird nicht funktionieren, weil man nie bekommt was man will, selbst wenn es zuerst einmal so erscheinen mag.
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    da ist irgendwo ein Knoten.
     
  6. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186
    Werbung:
    mir gehen beide sorten gleichermassen auf den sack.


    Lg
    kamma
     
  7. sonoio

    sonoio Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    974
    - von jedem einzelnen menschen kann man etwas lernen soviel ist sicher :rolleyes:
     
  8. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    auf gewissenlose egoisten kann ich gut verzichten...klar kann man aus ihnen auch lernen, die unmenschlichkeit :)
     
  9. sonoio

    sonoio Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    974
    ja eben ...alles is eins und auch solche braucht die welt
     
  10. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    eigentlich nicht mehr, hatten wir ja lange genug...langsam wird es zeit für weiterentwicklung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen