1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

einen Menschen lieben lernen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von projektor, 6. Februar 2012.

  1. projektor

    projektor Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Ist es möglich einen Menschen den man körperlich sehr abstoßend findet
    lieben zu lernen? Mir stellt sich diese Frage weil ich gerade an einem
    Punkt in meinem Leben bin wo sich mir ein solcher Mensch nähert.

    Warum ich ein solches Mass an Liebe aufbringen will?
    Um mich selbst zu lieben..
    Es würden sich einge Dinge fügen und zum Guten wenden...
     
  2. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Es geht sicher. Aber empfehlen würde ich es nicht, weil dir früher oder später die Nähe zu viel wird, wenn du sie jetzt schon nicht erträgst. Außerdem isses nie gut, andere Menschen dazu zu benutzen, um irgendwas im eigenen Leben zu ändern. Das machen zwar viele Menschen, doch das geht nie gut.

    LG! v-p
     
  3. kaaba

    kaaba Guest

    nein.....liebe läßt sich nicht verarschen!
    sie passiert!
    entweder du liebst jemanden oder eben nicht.
    und wenn ja, dann empfindest du nichts an ihm abstoßend.
    ob er im rollstuhl sitzt oder ein durch unfall entstelltes gesicht hat....
    ob er 2 nasen oder 3 ohren hat.....
    wenn du ihn liebst, liebst du alles an ihm
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Hallo projektor

    Wird nicht funktionieren.

    Liebe ist auch kein "altruistisches Gesetz". Selbst wenn jemand "alles" für dich tut usw., dann bist du trotzdem nicht verpflichtet denjenigen zu lieben.
    Allerdings sollte man es dann auch nicht ausnutzen, indem man dem anderen was vormacht, um weiterhin zu profitieren.

    Zudem denke ich nicht, dass man sich selbst mehr lieben wird, wenn man sich zu etwas zwingt. Auch das ist kontraproduktiv.

    Und in deinem letzten Satz lese ich ja irgendwo schon, dass diese "Liebe" dir nutzen würde. Ich glaube, dass man sich dadurch nicht einmal selbst einen Gefallen tut.


    Ansonsten: Was wenigstens partnerschaftliche Liebe betrifft ist es wohl zumindest extrem unwahrscheinlich, dass man sich in jemanden verlieben kann, den man nun wirklich unattraktiv findet (bedeutet nicht, dass die andere Person der oder die schönste in weitem Umkreis sein muss). Das ist einfach nur realistisch, ob man will oder nicht. Und wenn du auch so funktionierst kannst du dich nicht dazu zwingen.

    LG PsiSnake
     
  5. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Hallo Projektor,

    wenn Du die von der Liebe enttäuschten fragst, und ich gehöre zum Teil dazu, dann heißt die Antwort, wirklich wozu? Das wird nix. Spinnst Du? Die Liebe läßt sich nicht verarschen.

    wenn Du die, die von der Liebe keine Ahnung haben fragst, und ich gehöre zum Teil dazu, dann heißt die Antwort: Es kann keine Liebe sein, wenn Du einen Makel findest. Liebe ist immer makellos. Liebe überwindet alles. Liebe und alles ist gut.

    wenn Du die, die von der Liebe echt ne Ahnung haben fragst, und ich gehöre zum Teil dazu, dann heißt die Antwort: Die Liebe kann alles, aber tatsächlich ganz anders, als Duwirich uns vorstellen: am Anfang sieht es häßlich aus und es ist häßlich, um Deineunsere Liebe zu prüfen und wenn Du trotzdem liebst, wird es eines Tages tatsächlich schön - und bitte wie sollte sonst all das häßliche, all der Haß aus der Welt geschaffen werden, wenn nicht Liebende sich ihm annehmen, aber wenn Du denkst, es wird einfach: vergiss es! Du wirst jeden Tag - wenn es gut läuft - Minuten haben, wo Du nicht weiterwillst, alles Scheiße findest - und wenn es schlecht läuft Stundenlang hadern und aufgeben wollen - nein, Liebe, die wirkliche Liebe ist kein einfacher Weg, die Liebe wird Dich alles kosten, was Du hast ....
    Lies diesen Brief von Paulus an die Korinther, oder schau Dir diesen Jesus an, was tat der denn? Easy going? Schlicht das Gegenteil. Jesus sagte übrigens, dass wir dasselbe wie er tun werden und noch mehr und größeres.

    Schön, wenn Du so mutig bist, die Liebe leben zu wollen.
    Schön, wenn Du bereit sein willst, das Häßliche in Schönheit und Harmonie zu verwandeln, ja, Liebe kann das.

    Und es ist richtig: Tue es, weil Du Dich selbst liebst.
    (Segen Deiner Weisheit, ich bin fast neidisch, wo hast Du die her?)

    Ich habe nicht für eine Partnerschaft, sondern für eine Freundschaft lieben gelernt und beide Menschen, die ich heute liebe, sind körperlich nicht schön, die eine sogar häßlich und, was soll ich sagen, nach etwa 10 Jahren lößt sich die Häßlichkeit mehr und mehr auf .... und Zärtlichkeit, Verbundenheit, tiefe Freundschaft geschieht einfach .... es ist, an den Maßstäben unserer romantischen Vorstellungen ein Scheißweg gewesen .... an den Maßstäben der Liebe gemessen, der einzig mögliche, der uns und unsere Erde heilt.

    Segen Deinem mutigsten Weg.

    Andreas
     
  6. JesusParfum

    JesusParfum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    83
    Werbung:
    Was empfindest Du bei einem anderen Menschen als abstossend?

    Liebe kommt mit der Zeit wenn man sich kennengelernt hat, und das sind dann auch die innere Werte. Das äussere spielt dann keine Rolle.
     
  7. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.847
    Ort:
    Wien

    Ich glaube kaum, daß Du Dich mehr lieben wirst, wenn Du Deine Gefühle nicht ernst nimmst. Die sagen Dir schon, wo es lang geht und wo nicht.

    Natürlich kann man jemanden lieben, der körperlich abstoßend ist, aber dann empfindet man es nicht so. Das geht auch nicht mit wollen, es passiert oder es passiert nicht. Beides ist in Ordnung.

    Du tust der Person auch keinen Gefallen damit, vielleicht gibt es irgendwo jemanden, der genau diese Person wirklich lieben würde, wo eine wunderbare Beziehung entstehen würde, aber die Person ist nicht frei, weil sie gefühlsmäßig an jemanden gebunden ist, der sie nicht mal wirklich liebt.
    Sei ehrlich zu der Person, das ist etwas, was auch Liebe bedeutet, Ehrlichkeit.

    Das mit den Dingen, die sich zum Guten wenden würden, das würden sie nicht. Du würdest Euch beiden was vormachen, das führt nur zu Schmerz.
    Lieben tut man auch nicht, um etwas zu erreichen, das ist dann keine echte Liebe.


     
  8. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Wenn es so wäre, dass du den Menschen nicht wirklich sexuell attraktiv findest,
    aber sonst alles Bestens ist, kann es sich schon entwickeln, dann liegt
    der Focus eben nicht so sehr auf Sex, sondern auf anderen Ebenen.


    Aber jemanden abstoßend finden, spricht ja schon für sich.
     
  9. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Dein Gefühl zeigt dir ja, wo's langgeht.

    Missachtest du dich, dein Gefühl, könnte es passieren, dass du das später mal bereust.

    Was nicht heißt, dass es sich nicht dennoch auch noch wandeln kann ... wobei ich mir da auch grad nicht so sicher bin.
     
  10. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.561
    Werbung:
    Die Motive der Menschen, sind meinst sexueller Natur, dass man sich Sympatisch finden.
    Das hat mit Liebe nicht zu tun.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen