1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

zurück zur liebe

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von LovingDancing, 30. Januar 2011.

  1. Werbung:
    es kommt nicht darauf an immer in der liebe zu sein, sondern immer wieder zur liebe zurück zu kommen.


    wie seht ihr das?
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.769
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Du kannst jede Emotion einsetzten und die selbe Antwort bekommen.

    Wenn man sich nur in einem Zustand befände wäre das Stillstand.

    Allerdings glaube ich nicht, dass man zur Liebe kommen muss sondern dass man sie in sich findet.
     
  3. Seth8

    Seth8 Guest

    Werbung:
    Der Titel erinnert mich an das Buch von Marianne Williamson: "Rückkehr zur Liebe"

    Den Weg immer wieder zurückzufinden, ja. Zurück zur Liebe. Aber es wäre auch schön, gar nicht erst wieder vom eigentlichen Weg abzukommen, vor allem dann, wenn man ihn doch bereits gefunden hat, bereits gegangen ist. Nur, war's dann der richtige Weg? Kann's überhaupt der richtige gewesen sein? Oder war's dann nicht mehr eine Illusion? Womöglich. Wenn es der richtige Weg gewesen wäre, könnte ich dann wieder von abkommen, von der Liebe? Hm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen