1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum wird sie weiter angefeindet?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von tempre, 19. Februar 2013.

  1. tempre

    tempre Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    127
    Werbung:
    Warum ist die Menschheit so schei.e und so respektlos dieser Frau gegenüber?
    Warum lässt man Verdränger und Täter ständig zu Wort kommen?
    Warum glaubt man Opfern nicht, dass sie Opfer waren?
    Warum wird man Opfern gegenüber so beleidigend und warum wertet man sie ab? Um sein eigenes Opfersein nicht ansehen zu müssen?
    Angst, dass die eigenen verdrängten Gefühle (wieder) hochkommen und man sich mit sich selbst auseinander setzen muss?

    Mir tut diese Frau Leid:

    astrotheme.com/astrology/Natascha_Kampusch
     
  2. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Hey Tempre,

    Weil es bedeuten würde, dass die Naturgesetze ungerecht sind und man sich nicht vor Opferschaft schützen könnte.

    Warum nicht daran glauben, dass Liebe das Universum "Gnädig" stimmt?
    Funktioniert doch ;) Ausprobieren und Staunen! ;)
     
  3. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Ausserdem feinde ich sie nicht an; ich finde sie sogar sympatisch.
     
  4. tempre

    tempre Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    127
    Hi R.,

    die ganze Welt ist ungerecht.
    Was kann ein Kind dafür, dass es von einem Psychopathen entführt und Jahre sexuell und emotional missbraucht wurde?
    Die Leute sind doch alle so blöde, und ich wünsche denen wirklich aus tiefstem Herzen, dass alles Verdrängte reaktiviert wird und dass sie selbst Opfer werden. Ich bin so frei und so selbstlos.

    Du feindest sie nicht an, viele andere Zurückgebliebene aber schon.

    Und trotz meines Mitleids oder -gefühls finde ich es ebenso wenig angebracht, dass sie sich immer wieder öffentlich zeigt und sich so wieder zum Opfer machen lässt.

    Warum verlässt sie diesen nichtsnutzigen Staat nicht und beginnt woanders ein neues Leben und macht nebenbei mit wissenden und kompetenten Menschen Therapie?

    3facher Wassermann... braucht der die Öffentlichkeit?
     
  5. fetterKater

    fetterKater Guest

    Randi ich glaube tempre meint, dass sie Anfeindungen aus der Öffentlichkeit zu erdulden hat, nicht von dir ;)

    @tempre: das könnte damit zusammenhängen, dass Kampusch so rüberkommt, als ob sie souverän mit ihrer Vergangenheit umgehen kann. Sie ist nicht der gebrochene Mensch, den Viele erwartet haben, sondern kommt auch in Interviews ziemlich stark rüber. Das verwirrt Viele und vielleicht spielt da auch Neid eine Rolle - vielleicht sind die Hasser an viel geringfügigeren Sachen selbst seelisch zerbrochen oder es ist so wie du es mutmaßt: die eigenen Gefühle wurden verdrängt und Kampusch fungiert als Projektionsfläche. Kann mehreres sein...
     
  6. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Werbung:
    Das eine ist Machtmissbrauch.. Das andere Autoritätsspielchen.
    Irgendwann geht es um Tieferliegende Fragen.

    Wer kleine Sünden anhäuft unter Verletzung ein und desselben Prinzips wird irgendwann eine Geistige Blockade haben: d.h. Um etwas ganz wertvolles nicht zu verlieren, wird er das Verletzte Prinzip anerkennen müssen und die Früchte dessen Verletzung loslassen müssen.

    Da wird es spannend. Wenn einer unter Falscher Flagge seine Sünden "geniesst" kann er ne weile Verdrängen.. Alles ist Top; das Bisschen Kämpfen pff.. Bis man irgendwann die Geisel befreien muss: Dann ist Zahltag.

    Dass sowas lange dauern kann.. Scheint wohl so zu sein.. Manche sagen einiges kann man über Leben hinaus Transportieren..
     
  7. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    ... es könnte auch daran liegen, dass sie in Talkshows auftritt und außer ja und nein (wenn überhaupt) nix sagt. Wer verdient daran?
     
  8. Valhalla

    Valhalla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2012
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Walhall
    Weil viele bastarde der meinung sind, man ist selber schuld, das man zum opfer geworden ist.

    Weil denen erfolgreich suggeriert wurde der staat passt auf dich auf, wenn das nicht so ist, wie im fall Kampusch, dann passt du auch nicht in die herde, daraus erfolgt abwertung.

    und sie hat doch die Polizei angeklagt, wegen grober fehler, wenn ich das richtig in erinerung hab.
    Sie stellt das angeblich perfekt funktionierende system in frage, dessen viele ihr leben blind anvertrauen, was daraus resultiert liegt auf der hand.

    jo aber sie ist stark und hält auch das maul nicht, nur weil es manche fordern.

    komisch das sie vorzugsweise auf Frauen oder Kindern einhacken, ... eben an schwächeren ... wobei ich bei Frauen das schwächere ausschlieslich auf die körperliche stärke nicht auf die Psychische betonen möchte.

    weil ist schon komisch nech, das vorzugseise Kinder & Jugendliche leiden und im erwachsenen alter auch noch selber schuld sein sollen.
     
  9. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Valhalla, :)

    Nicht nur Bastarde, insbesondere auch Esos und Astros! Warum Opfer selber schuld sind, kannst Du Dir ausführlichst von Randalia erklären lassen, er sieht das nämlich so.
     
  10. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Werbung:
    Es ist ja generell so, dass man sehr drauf achten muss, wem man etwas Persönliches über sich erzählt. Das kann einfach nicht gut gehen, wenn das Erlebte von Natascha an die Öffentlichkeit gelangt. Die Mehrzahl der Leute ist leider nicht intelligent, und können es sicher nicht verstehen und nachvollziehen, was N. erlebt hat, und gleichzeitig tritt sie aber nicht als Opfer auf, sondern als jemand, der sehr reflektiert ist. Was Leute nicht verstehen, werten sie ab. Meiner Meinung nach sollte sie wohin ziehen, wo sie unbekannt ist und sie frei leben kann. Alles andere halte ich für nicht lebbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen