1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"weibliche" Aggression

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Katarina, 19. Februar 2007.

  1. Katarina

    Katarina Guest

    Werbung:
    Guten Abend,

    ich weiß, das Thema "Aggression" wurde hier schon mehrfach besprochen. Dennoch ist es mir ein Anliegen, es nochmals hochzuholen und und ich richte mich dabei insbesondere an die Frauen. Vor allem an die, die gar nicht aggressiv sind oder ihre Aggressionen zurückhalten, damit man sie weiter "lieb hat", damit sie weiter als die "gute Mutter", die "gute Ehefrau" gelten.
    Wenn ihr im Außen mit Aggression konfrontiert seid und Euch dies erschüttert, gar ohnmächtig fühlen läßt, seid Ihr herausgefordert, Euren eigenen Aggressionen Raum zu geben. Tut es! Nehmt keine Rücksicht auf Euren Ruf oder auf die Rolle, die Ihr zu spielen gewohnt seid. Es liebt Euch niemand dafür, dass Ihr Euch zum Opfer macht und es jedem Recht machen wollt. Im Gegenteil! Ihr bekommt dann doppelt eins um die Ohren.

    Zur Zeit sehe ich es überall. Der Hass kommt hoch und die "Lieben" sind aufgefordert, ihn sich gut anzuschauen. Da ist nichts mit Licht- Liebe-Gerede. Das kann erst kommen, wenn Ihr Euren Hass, Eure Aggressionen kennt. Mit Verdrängung wird`s nur schlimmer.

    Ich war kürzlich beim Friseur und das Ergebnis war miserabel. Selbst die Friseurin war erschrocken, kassierte aber trotzdem ab. Ich sagte an der Kasse noch, dass das ja eigentlich nicht in Ordnung sein, aber was tat ich? Ich doofe Kuh?! Ich zahlte. 5 Minuten später tobte ich wie Rumpelstilzchen über meine eigene Blödheit. Warum hatte ich das getan? Weil ich keinen Skandal wollte, weil dann alle geguckt hätten! Aber ich selbst bin dabei auf der Strecke geblieben.
    Ich habe meinen Sohn, der sich benommen hat wie das letzte A......, monatelang mit "Licht- Liebe" begleitet (Grenzen konnte ich effektiv keine mehr setzen, weil er bedeutend größer ist als ich und mir meine verdrängten Aggressionen deutlich vor Augen gehalten hat; das hat Angst gemacht.....). Was war das Ergebnis? Die totale Katastrophe (alle wissen nun, wer wir sind, - Polizei, Jugendamt, Schule, einfach alle) und nun ist er weg - ohne Abschied!
    Gestern rief die Tanzlehrerin meiner Tochter an. Sie wollte einen Rat meines Gatten, der therapeutisch tätig und hier bekannt ist. Es geht um eine konkurrierende Wettkampfgruppe einer anderen Tanzschule hier aus der Stadt. Die Mädels werden von ihren Tanzlehrern derart gegen "ihre" Mädels aufgehetzt, dass bei Wettkämpfen (die häufig stattfinden, da alle Beteiligten sehr ehrgeizig sind) inzwischen der "Bär los" ist (Beleidigungen/Übergriff/parteiische Schiedsrichter). Sie meint, da sei nur noch blanker Hass und was wollte sie von uns? Einen Rat, wie "ihre" Mädels psychologisch zu stützen seien, um diesen Übergriffen besser standzuhalten. Mit anderen Worten: wie kann man sie psychiatrisch unterstützen, um die Opferrolle besser zu ertragen? Ha! Das ist ja wohl der Hammer!

    Also Mädels, Frauen, aggressionsgehemmte Männer, aufwachen und klare Ansage steht an! "Licht und Liebe" kommt schon noch. Erst müßt Ihr Euren Hass, Eure Aggressionen lieben lernen.

    Katarina :)
     
  2. Hi Katarina,

    ich habe keine Probleme damit, ist bestimmt noch niemandem aufgefallen :weihna1, aber ich sags jetzt einfach mal so - ganz frei heraus !

    Ich liebe meine (oft von anderen oder auch nicht ?) *ungeliebten* Seiten. Und ich liebe meine lieben Seiten, die gibts nämlich auch jaahaaah ! :) Für ganz besondere Fälle und auch dann - frei heraus. :liebe1: :liebe1: :liebe1:

    Das, was Du da beschreibst, habe ich mit Hintergrundmotiv umschrieben, wird immer wieder gerne genommen, ohne Ausnahme, oder sagen wir so - mit wenigen Ausnahmen.

    Gut dran ist, wer sein Haupthintergrundmotiv kennt und bereit ist daran zu arbeiten, es aufzulösen. Tut manchmal weh, weil ......

    ....... dann mag einen womöglich keiner mehr !!!

    Vielleicht aber auch doch oder gerade dann.

    :zauberer1
     
  3. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Auf jeden Fall ist das ein interessantes Thema.
    Und auch mir fällt auf, ein Thema für viele inzwischen, die Haß gar nicht in sich vermutet hätten.
    Ach, Amandali, ich mag deine beiden Seiten übrigens! Find sie beide recht "erträglich":)
    Ja, das Hintergrundmotiv - gar nicht so leicht, es herauszufinden.

    liebe Grüsse , Alana
     
  4. Roswell1947

    Roswell1947 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Überall und nirgends
    ich finde Frauen haben kein Recht darauf Aggressionen zu haben! ich find Frauen sollten lieb und freundlich sein!
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Was bist du denn für einer?!?:nudelwalk
    Fürchtest dich vielleicht? :escape:
     
  6. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    aber natürlich..soll ich dir puschen bringen, vielleicht noch ein
    kaltes bierchen eine paar kleine häppchen noch..etwas reizwäsche...:weihna1
    alice
     
  7. Roswell1947

    Roswell1947 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Überall und nirgends
    das wär ein Anfang Alice:weihna1
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    ... und anschließend in 3 "Haberer" verwandeln :nudelwalk
     
  9. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    :lachen: :lachen: :lachen:
     
  10. Reinfried

    Reinfried Guest

    Werbung:
    Liebe Katarina!

    Ich halte meine Aggressionen nicht zurück, weil ich weiter "lieb gehabt werden will, oder die "gute Mutter/Ehefrau" sein möchte - mir tut das Gegenüber einfach leid. Ich frage mich dann, was ich jetzt womöglich ausgelöst habe an Problemen beim anderen.

    Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als ich meinem (damals ca. 10 jährigen) kleinen Bruder in einem Aggressionsanfall eine Ohrfeige verpasst hatte - er sah mich mit Tränen in den Augen an und sagte nur leise: "Gehts Dir jetzt besser?" Ich fühlte mich so unheimlich schäbig.

    Natürlich kann ich auch eine ziemliche "Bissgurn" sein - so manch ein User hier kann schon ein Lied davon singen. Aber ich büße das dann oft mit einer schlaflosen Nacht.

    Nehmen wir mal an, Du hättest der Friseurin so richtig schön die Meinung gesagt. Hätte sie Probleme bekommen? Vielleicht sogar den Job riskiert? Ich weiß, man sollte sich wehren - doch dann denke ich oft, das stünde nun in keinem Verhältnis zu dem, was es auslösen könnte.

    Also - wer ein Rezept zur Verfügung stellen kann, wie man Aggressionen Raum geben kann, ohne andere zu verletzen - das wäre toll!

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen