1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ursache und Wirkung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Matrix, 16. Mai 2006.

?

Wie gut meinst Du, das Gesetz von Ursache und Wirkung zu verstehen?

  1. Ich lebe nach dem Gesetz.

    16,7%
  2. Ich kenne es, weis aber nicht, wie es anzuwenden ist.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Was soll das? Ist ja alles purer Zufall im Leben!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Das Gesetz gibts nicht! Gott lenkt mich, er hat mich in seiner Hand!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Ich weis nicht/habe keine Meinung daruber

    16,7%
  6. Ich habs schon mal gehört, beschäftigt mich aber nicht sonderlich

    33,3%
  7. Was ist das?

    33,3%
  1. Matrix

    Matrix Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Wie gut ist das Gesetz von Ursache und Wirkung Verstanden?

    Ich wollt hier ne Umfarge starten, aber wie es so mit dem Lernprozess so ist... *grins*
    Also bitte nüscht böse sein, wenn der Thread moch mal auftaucht...
     
  2. Matrix

    Matrix Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Salzburg
    Hurrrraaaa!!!
    Ich habs geschaft, die Umfrage steht...!

    Ich bitte um rege Beteiligung...

    Für mich ist das Gesetz von Ursache und Wirkung das grundlegende Lebensprinzip, nachdem alles seinen Lauf nimmt, das im Kopf an Gedanken herumschwirrt...
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    das ist schwer zu beschreiben, ich kann nur so viel sagen, dass gott mich nicht in der hand hat, aber das ich mein leben in gottes hand gelegt habe.

    wir sind sein ebenbild und ich weiß, dass gott keinem von uns was böses will, es ist nur eine sache von vertrauen. ich habe vertrauen, also lege ich mein leben in gottes hände.
     
  4. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Werbung:
    Alles was man tut, hat Auswirkungen [Der Schmetterling, dessen Flügelschlag eine ganze Sturmflut auszulösen vermag]. Aber ich glaube, dass es nicht immer eine Ursache geben muss, die eine bestimmte Wirkung hat. Ich sehe es vielmehr als komplexes Geflecht von Zusammenhängen. Kumulationseffakte, etc..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen