1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbstlos trifft Ego...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Seyla, 25. September 2005.

  1. Seyla

    Seyla Guest

    Werbung:
    Selbstlos ego
     
  2. Seyla

    Seyla Guest

    Diese Technik:escape:

    Ok...nochmal:)

    Wenn Selbstlos Ego trifft..habe dazu Fragen an euch....Vieleicht finde ich auf diesem Wege, den/die ich suche?

    Was glaubt ihr, in welcher Sprache die beiden sich unterhalten?
    Wie heißt die Sprache des Selbstlosen?
    Wie heißt die Sprache des Ego?
    Verstehen sie sich?
    Wenn ja, welcher von den Beiden versteht, und wie äußert sich das?
    Wer von Euch fühlt-sieht sich als ein selbstloser Mensch und handelt danach?
    Wer handelt danach ohne unter dem Ego des Anderen zu leiden..weil er weiß*

    Wer von euch ist bereit mir seine Erfahrungen zu schildern, würde mich über Antworten sehr freuen.

    Seyla
    Jade1
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi Jade wenn der Selbstlose wirklich selbstlos ist und das Ego wirklich bar jeder Selbstlosigkeit - dann wird ein Fluß fließen vom Selbstlosen zum Ego und es wird für beide ok sein. Wenn der Selbstlose doch auch noch Ego hat, wird es eine Störung anmelden und wenn das Ego nicht nur Ego ist wird es hier eine Störungsmeldung geben.
    ich persönlich habe beides in mir und so kann ich nur in einem ausgeglichenen Miteinander "störungsfrei" leben.
    Liebe Grüße Inti
     
  4. Seyla

    Seyla Guest

    Hallo Inti,

    Kennst du ein Selbstlos sein das nicht wirklich?
    Für mich gibts selbstlos sein, oder nicht selbstlos sein.
    Hat man noch Ego in sich, ist man nicht ganz frei..also kann man auch nicht sich selbstlos nennen, oder?

    Gibts einen selbstlosen Menschen mit Ego für dich?

    Wenn ja was ist dieser nun...selbstlos oder ego..oder eine Mischung..also ein selbstloserego...hmmmmm..also doch ein Selbstloser..irgendwie komm ich da nicht mit, wie du das meinst?

    Ich nehme das Bsp. Liebe..selbstlos lieben...also Angstfrei...oder gibts bei dir auch selbstlos lieben und auch wenn Situationsbedingt auch hassen?
    Wenn Hass=Ego dabei, is es ja dann keine selbstlose Liebe.
    Oder selbstlose Liebe und doch eifersüchtig sein...das passt nicht zusammen.

    Beim selbstlos fließen lassen ist es für den selbstlosen ok, sonst gäbe es keinen Fluß. Dieser gibt vom reinen Herzen ohne Erwartungen.
    Das Ego erwartet den Fluß und nimmt..dieser kann nicht selbstlos geben..sonst wäre ja ein Ausgleich vom Geben und Nehmen vorhanden. Wären beide Selbstlos und dann wäre der Fluß nicht einseitig..nun das wäre dann Einheit:)


    Der Selbstlose kann kein Ego haben, sonst wäre er ja nicht Selbstlos*
    Störung in Form vom Widerstand...fühlt der selbstlose, nicht der/die Egobehaftete.

    Wie vereinbart sich das miteinander bei dir...selbstlos sein und doch noch im Ego?
    Für mich hat ein selbstloser auch ein selbstloses Ego.
    Meinst du das bei dir? Dann bist du selbstlos*

    Seyla
    Jade1
     
  5. Route666

    Route666 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    830
    Wenn sich Licht und Dunkelheit begegnen, wie werden sie sich unterhalten ?

    Die Sprache des Selbstlosen heisst: Ich Bin
    Die Sprache des Ego erzeugt ein ständiges Gefühl der Bedrohung.

    Ich glaube, dass das, was mich leiden macht, nicht das Ego eines anderen ist, sondern mein eigenes.

    Der Böse
     
  6. Seyla

    Seyla Guest

    Werbung:
    Hallo Route666,

    Das Licht wird seinen Mantel aus reiner Liebe über die Dunkelheit hüllen, damit es keine Angst mehr haben braucht, Vertrauen und Geborgenheit lernt.

    Kommt nach dem Ich Bin..noch etwas dazu?
    Heißt das Ich bin..mei eigener Führer..oder wie vervollständigst du den Satz?

    Wie wahr*

    Sie leiden..verstehen die Sprache des Lichtes nicht mehr*

    Seyla
    Jade1
     
  7. Route666

    Route666 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    830
    Das Licht wird diesen Mantel um dich legen und damit verstummt jede Angst und jeder Angriff.




    Ich Bin ist der Ort, wo sich das Sein seiner selbst vollkommen klar und still bewusst ist, und sich selber lauscht.

    lieber Gruss
    route666
     
  8. Seyla

    Seyla Guest

    Hallo Route666,

    ***Seyla***

    Dann verweile an dem Ort Ich Bin, lausche vollkommen klar und still..bis dir bewußt wird...das, das Sein seiner Selbst dort nicht IST.

    Seyla
    Jade1
     
  9. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Hi Jade - ich gehe davon aus, daß jeder lebende Mensch ein Ego hat, größer oder kleiner und dass jeder auch selbstlose Aspekte hat - für mich ist das eine Waage auf der einen Waagschale dies und auf der anderen das - Allein die Existenz in der Physis verlangt von uns ein sich kümmern um die körperlichen Bedürfnisse und wenn ich total selbstlos wäre, würde das heißen, ich kümmer mich nur noch um andere und das ist dem eigenen Überleben abträglich.

    Liebe Grüße Inti
     
  10. rocket_soft

    rocket_soft Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    585
    Werbung:
    Wenn Selbstlos auf ego trifft, oder vielleicht besser ausgedrückt, wenn ego wieder auftaucht,
    kommt es zu einer Beobachtung (oder nicht-Beobachtung, da reines Sein) von Selbstlos >in Richtung ego.


    Das Selbstlose spricht nicht, sondern es betrachtet (oder betrachtet nicht/ruht im Sein).


    Der Verstand der urteilt, er trennt - mit Gefühlen, mit Worten, mit...


    Es gibt kein Verstehen vom ego aus.
    Und das Selbstlos sucht kein 'verstehen'. Es ist und ist von Moment zu Moment.



    Es ist, wie gesagt, kein 'Verstehen' in dem Sinn (den unser Verstand versteht).

    Wenn der Verstand versteht, kehrt kurz Ruhe ein. Bis das ego gleich wieder etwas trennt - und Verstehen sucht.
    Wenn das Selbstlos versteht - dann ist es nicht das Selbstlos.




    Ich nicht.


    Ich glaube Leid (eher Schmerz) kann immer noch entstehen. >Dann beobachtet (oder nicht-beobachtet) das Selbstlos diesen Schmerz.
    Anmerkung: Wenn hier ein 'Verstehen' einsetzt, das den Schmerz verringert - ist es (glaube ich) Nicht 'das Selbstlos'.





    Meine Erfahrung ist es, dass Traurigkeit und Panik einsetzt, wenn ich die Desidentifikation (sowohl vom ego als auch vom Selbstlos) praktiziere (was mir aber oft gar nicht gelingt) - weil das Ich dann sofort abzusterben beginnt.
    Das Ich, das es eigentlich gar nicht gibt, wehrt sich. Paradox.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen