1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nicht mit,nicht ohne...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Linchenfee, 18. Mai 2011.

  1. Linchenfee

    Linchenfee Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    62
    Werbung:
    Hallo Ihr;-)

    Sagt mal wieso ist es eigentlich so, dass Seelenverwandte soo oft nicht MIT aber auch nicht OHNE einander können?
    Das ist doch echt blöd und nerven aufreibend:-(

    Ich hab das gefühl es manchmal nicht aushalten zu können...

    GLG Linchenfee
     
  2. mina11

    mina11 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ungefähr im südöstlichen österreich
    nicht bös gemeint, aber ich glaub "seelenverwandtschaft" is im grunde nur eine ausrede dafür, dass man sich mit sich selbst beschäftigt.

    daher auch das "nicht mit und nicht ohne" können.

    lg mina11
     
  3. Linchenfee

    Linchenfee Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    62
    HI mina11, is nicht böse aufgenommen... Danke für den kleinen Denkanstoß... So hab ich´s noch gar nicht gesehen:)
    LG Linchenfee
     
  4. mina11

    mina11 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ungefähr im südöstlichen österreich
    :) gerne doch
     
  5. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Vielleicht weil es doch Dinge gibt, denen man sich verwehrt?
    Eine gewisse Art Widerstand leistet, die einfach keinen sinn haben?!

    Man versucht dies entweder es geht mit oder ohne einander loszuwerden, das nicht aushalten können, aber was passiert?
    Es ist wie ein Gummiband.
    Es wird immer mehr gedehnt und gedehnt.
    Dann läßt man einmal los.
    Was geschieht?
    Es kommt auf einen zurück.
    Weil man aber auch weiß ziehen ziehen ziehen, kann auch alles zum reißen bringen.

    Was löst das alles genau in dir aus?
    Nimmst du wirklich alles an was es in dir auslöst und erkennst du in allem auch die Wahrheit?

    Dies könnte ein Weg sein, in dem ein Gummiband ein Gummiband sein kann, ohne Spannungen und alles.

    Aber auch der Wunsch nach einer Ruhe in dieser Verbindung ist ein wichtiges und wundervolles erleben.
    Es wird beinahe zu einem Lebenssinn den man meint zu haben.
    Aber auch einen Sinn den man meint zu haben in allem kann sein wie ein Schleier, durch den man dann nicht mehr alles richtig sehen und erkennen kann.

    Und außerdem ist dies auch etwas das auf Dauer und für das Leben nicht glücklich macht.
    Und schon gar nicht ist dies etwas das von Dauer ist.

    Vielleicht steckt hinter allem auch schon eine Sehnsucht....
     
  6. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    dem stimme ich zu...wir denken oft viel zu viel, erwarten vom anderen und die frage ist...was sind wir selbst bereit einzubringen. wollen immer alles erklären, begreifen wollen statt sich bewußt mit jemanden (gemeinsam) auseinanderzusetzen.

    vielleicht besteht die kunst auch darin zu lernen jemanden so anzunehmen wie er ist ohne den anderen permanent analysieren zu wollen und warum man selbst das arme opfer ist.

    ähnlich wie in der familie. manche mag man, andere weniger, man kann sie sich nicht aussuchen, also sollte man einen weg finden miteinander umzugehen und anzunehmen
    lg jessey
     
  7. 1Emilia1

    1Emilia1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    2.689
    Ort:
    Im Wald der Feen
    Ob sichtbar Mit oder sichtbar Ohne..... unsichtbar ist es immer ein miteinander. Halte dir das im Herzen. Sowas ist eine schöne Erfahrung, mach dich aber nicht abhängig und blicke in dein Leben rein.... gehe nicht zurück, sondern immer nach vorne.

    Du hast Belastung und verspürst Druck..... Das sollte dir ein Antrieb geben. Dich loslösen und Dein Leben genießen. Mache Liebe und Seele... nicht von einer Person abhängig. Damit befindest du dich in einen Kreislauf, der ewig laufen kann (Wenn dieser nicht durchbrochen wird)....

    Du bist der Angelpunkt in deinem Leben, nicht die Person um die es geht.


    Alles liebe,
     
  8. Scharmane

    Scharmane Guest

    Passiert doch mit nicht Seelenverwandten auch soooo oft.. nicht wahr? ;)
     
  9. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    hm...da könnte jetzt der eine oder andere sagen, vielleicht erkennst du dann den seelenverwandten nicht ;):D
    lg jessey
     
  10. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    .... wobei ich persönlich mir immer noch vorstellen könnte das wir alle irgendwie seelenverwandt sind, nur bei dem einen oder anderen spürt man dieses mehr weil man in bestimmten dingen intensiver auf einer wellenlänge schwingt und deshalb diese art vertrautheit...

    und wenn wir alle der gleichen schöpfung entspringen, warum dann getrennt? wir hätten doch somit alle gleiche schöpferische anteile in uns.

    deshalb versteh ich nicht wirklich immer das gedeh dadrum.
    lg jessey
     

Diese Seite empfehlen