1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Menschen

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Lilllly, 31. Oktober 2016.

  1. Lilllly

    Lilllly Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    87
    Werbung:
    Hi ..

    Ich weiß nicht ob das hier das richtige thema ist..

    Ich habe mich in letzter zeit von einigen menschen entfernt.. ich frage mich wieso es so weit kommen musste. warum haben sie sich arrogant, skeptisch, teuflisch, ignorant, ausnutzend, belächelnd, hinterhältig verhalten.. ich versteh das alles nicht.

    kennt ihr sowas? habt ihr antworten auf die fragen erhalten?
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    24.570
    Ort:
    VGZ
    Wenn du die sogenannte "Menschheit" als Familie betrachtest, und in dem Sinne eine Menschenaufstellung im Sinne hegst, kann dies durchaus sowohl das richtige Thema als auch das richtige Unterforum sein. Kommt jetzt drauf an, wie du dieses Thema weiter ausbauend gestaltest.

    Den Beginn hast du ja schon gezeigt

     
  3. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    3.363
    Ort:
    .
    und wie hast du dich verhalten?
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    40.991
    Ort:
    Wien

    Wenn sie sich so verhalten haben, wie du schreibst, dann ist es gut, dass du ausgemistet hast. Das ist so wie ein Frühjahrsputz - halt im Herbst. Aber das macht nichts, es ist befreiend.

    Welche Fragen hast du dir dabei gestellt?


    :o
    Zippe
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    40.991
    Ort:
    Wien
    Das ist jetzt erstmal völlig wurscht ....


    :o
    Zippe
     
    Hatari, regen... und GrauerWolf gefällt das.
  6. Lilllly

    Lilllly Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    87
    Werbung:
    genau umgekehrt die ganze zeit
     
  7. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    3.363
    Ort:
    .
    umgekehrt von (arrogant, skeptisch, teuflisch, ignorant, ausnutzend, belächelnd, hinterhältig) .?
    ist was genau?
     
  8. Lilllly

    Lilllly Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2012
    Beiträge:
    87
    naja ich frage mich warum solche menschen dann überhaupt in mein leben kommen wenn ich nicht so bin /nie so war.
    die menschen von denen ich mich jetzt getrennt habe, haben sich auch immer MICH ausgesucht und nicht umgekehrt.. (falls das wichtig zu wissen ist)
     
  9. EngelChristian

    EngelChristian Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    540
    Liebe Lilllly, du hast das richtige getan. Von Menschen, die einem nicht gut tun, sollte man Abstand nehmen, insofern es möglich ist. Man sollte allen vergeben und nach vorne sehen.
    Natürlich gibt es diese göttliche Gesetzgebung dieses Positiv-Systems in Bezug auf Aktion und Reaktion. Das Verhalten jener Menschen dir gegenüber ist eine Spiegelung deines ehemaligen Ichs, das weit zurückliegen kann. Es gab viele Inkarnationen und Jenseitsaufenthalte und Situationen. Die Weiterentwicklung hat sich mildernd ausgewirkt, da du einen Schlussstrich ziehen konntest.
     
    Lilllly gefällt das.
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    40.991
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Menschen entwickeln sich weiter, ändern sich, gehen neue Wege. Man bleibt ja nicht immer gleich. Und manchmal entwickeln sie sich eben auseinander und können plötzlich nicht mehr soviel miteinander anfangen.

    Ich finde das ganz normal und auch gut so. Und wenn man dann einen glatten Schnitt machen kann und nicht halbherzig mitschleppt, was man eigentlich nicht mehr mitschleppen will, dann ist das ein gesundes Denken.

    :o
    Zippe
     
    starman, Herzbluat, regen... und 4 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen