1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meine beste freundin hat mich sehr enttäuscht ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von lilaengel1965, 19. Mai 2006.

  1. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo in die runde,

    hier das eben erlebte, ich würde gerne eure ansichten dazu hören:

    wir haben uns ein haus gekauft. nun stand an, den keller zu verfliesen.
    meine beste freundin, ilona, arbeitet bei mir in der firma. bei einem gespräch bot sie an, ihr mann würde die fliesen zu einem freundschaftspreis verlegen.
    die beiden kamen vor 3 wochen zu einer besichtigung, peter - ihr mann - meinte, er brauche etwa 2 wochenenden, pro stunde verlange er 10.- .

    wir haben auch eine musterfliese im keller gehabt, damit er sieht, WAS er da verlegen soll.

    ausgemacht war samstag, 8:00.
    peter kam nicht. einfach so. ich habe dann um 8:30 ilona angerufen, die weinte, und sagte, er sei spät und betrunken nach hause gekommen und schlafe. sie könne ihn jetzt nicht wecken ...
    um 12:00 rief er an, sagte er würde jetzt losfahren.

    nach 2 tagen hatte er alles verlegt, meinte, er würde doch nur 3 tage brauchen.
    den samstag drauf kam dann ilona mit, und meinte, sie würde ihrem mann ein wenig helfen, da sie am abend gemeinsam weggehen wollen.
    ilona hatte ihre 3-jährige tochter mit und einen hund. (ein kampfhundi ...)

    der hund grub in meinem garten löcher, sie ging mit ihm nicht gassi, er machte sein geschäft in meinem garten.
    auf das kind habe ich geschaut, da die kleine sehr lebhaft ist, auf der sitzgarnitur herumturnte, mit dreckigen fingern die wände angriff etc.

    auch beim einkaufen nahm ich das kind mit.

    (für essen war gesorgt, allerdings "billige" semmeln vom merkur markt)

    sonntag abend letzte woche war alles fertig. allerdings nicht nur total hässlich verlegt; die sockel unterschiedlich hoch, fugenfarbe ungleich aufgetragen, ich habe mittlerweile ganze 3 tage geputzt, um die fugenfarbe von den fliesen zu bekommen, da peter nur 1x aufgewaschen hatte.

    beim bezahlen verrechnete er mir auch die stunden, die seine frau - meine freundin - gearbeitet hatte.

    heute habe ich mit ihr geredet, sie sagte, sie sehe das nicht so eng; sie habe sich geärgert, dass ich ihr nichts gekocht habe.

    ich: wenn du arbeiten kommst, und dich bezahlen lässt, musst du sowohl hund als auch kind zu hause lassen. und essen war ja da !!!!

    auch getränke, ABER er wollte nur bier, kein mineral oder so, sie wollte nur red bull ...

    ich habe den ganzen tag auf das kind geschaut, musste aber nebenbei auch noch meinen arbeiten im haus nachkommen.

    habe ihr vor drei stunden ein mail geschickt (!! sie sitzt im nebenzimmer!!) mit text: "und wie gehen wir jetzt mit der situation um ?"

    bis jetzt kam keine antwort .........

    ich frage mich, WAS ich aus dem ganzen lernen musste?
    was ICH jemandem anderen angetan habe, dass mir das in der form passierte? aber mir fällt nichts ein .... hmmm ....

    was sagt ihr?
    gruß in die runde, die lilaengel

    ps.: da ich im übersiedeln bin, bin ich nicht so oft am pc, erst wieder am montag, aber eure kommentare interessieren mich trotzdem !!!!!!!
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Ja beim Geld hört sich oft die Freundschaft auf...
    Deswegen auch, strenge Rechnung, gute Freundschaft.

    Das hab ich mir nach einigen geborgem (und nie wieder gesehenem) Geld und Kleidung schon vor einiger Zeit angewöhnt, und seitdem keine Probleme mehr....
    Ich an deiner Stelle, hätte da nicht den ganzen Preis dafür gezahlt, dass mir das Ergebnis überhaupt nicht gefällt. (wenns denn wirklich so diletantisch war)
    Die Sache mit dem Kind und dem Hund würde ich allerdings auf sich beruhen lassen, denn da hättest gleich was sagen müssen.
     
  3. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    witzigerweise geht es mir gar net ums geld in dem sinne, sondern um die tatsache, dass SIE sich bezahlen ließ von mir .......

    ändern kann ich jetzt ohnehin nichts mehr, aber wohl daraus lernen !!!!!!!

    gruß die lilaengel
     
  4. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Gute Freundschaften halten auch einen solchen Streit aus. Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Ansichten, Wünsche und Bedürfnisse.
    Fetzt euch, klärt was zu klären ist und vertragt euch wieder, wenn euch danach ist.
    Ihr habt alle beide während dieses Tages mit keinem Wort erwähnt, wie es euch mit der Situation geht. Du hast nicht bemängelt, dass die Fliesen so beschissen verlegt wurden, das hätte ganz zu Anfang schon Thema sein müssen. Du hast nichts gesagt, als dir Hund und Kind aufgedrückt wurden und deine Freundin hat es versäumt Bescheid zu sagen, dass sie eine warme Mahlzeit möchte, wie auch immer die ins Haus kommt, wer auch immer die bezahlt. Alle habt ihr geschwiegen um, jeder aus ganz egoistischen Gründen. UND Du hättest ja direkt sagen können, dass die Bezahlung deiner Freundin für dich nicht in Frage kommt.
    LG
    Elke
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo elke,

    vielen dank für deine sehr offene ehrlich rüberkommende meinung !!!!!!!!!

    aber wieso aus egoistischen gründen????????

    ich habe des lieben frieden willens geschwiegen!

    das ergebnis der fliesen sah ich erst am nächsten tag beim runterkratzen der farbe, am sonntag abend meinte peter, das gehe ganz leicht runter, da müsse man nur 2x aufwaschen.
    dem ist leider nicht so, da man jede einzelne fliese (80m2) mühsam mit dem schwamm schrubben muss ... da erst habe ich gesehen, WIE das ergebnis ist.

    ich wollte nicht egoistisch sein indem ich nichts sagte,
    im übrigen geht es mir furchtbar schlecht mit der tatsache dass da so massive unstimmigkeiten zwischen ilona und mir sind, da ich sie noch immer total lieb habe !!!!

    klar, eine gute freundschaft müsste sowas aushalten, ich bin auch gerne bereit, meinen teil dazu zu tun!

    danke, deine sätze regen mich zum nachdenken an, hatte wohl seinen guten grund, warum ich den thread hier eröffnet habe .... lächel ...

    gruß die lilaengel
     
  6. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:

    Naja, ums Geld alleine gehts ja auch nicht.
    Irgendwie lässt man sich aber nicht von besten Freundinnen für welche Dienste auch immer so übermässig entlohnen als wär man der Angestellte...

    Passt halt nicht...nur meiner Meinung nach...

    Als ich meiner Freundin half den alten Teppich rauszureißen, bekam ich unterdessen als Entlohnung dafür ein paar Red Bull.
    Als sie mir halfen, die alten Tapeten von den Wänden zu kratzen, gabs Pizzabestellung auf meine Rechnung...

    Geht nicht ums Geld, aber hätten sie das selbe Geld den ich fürs Pizzaservice ausgab, in bar verlangt, als "Lohn" wär ich sicher auch irgendwie enttäuscht, hm
    naja, dummes Beispiel, da es hier nur um wenig Geld geht, aber das Prinzip bleibt das gleiche...
     
  7. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Liebes Engelchen,
    egoistische Gründe klingt so hart, soll es aber nicht!!!
    Egoismus ist meist förderlich, in diesem Fall aber eben nicht, möglicherweise.
    Auch Harmoniebedürfnis ist egoistisch!
    Wenn bei mir jemand was macht, egal ob in der Wohnung oder sonst wo, dann schau ich ihm zumindest zu Beginn und auch zwischendurch mal, auf die Pfoten.
    So sind solche Überraschungen meist ausgeschlossen.
    Ihr schafft das, da bin ich mir sicher!!!
    Vielleicht läd dich deine Freundin in der nächsten Zeit mal zum Essen ein oder so, dann seid ihr wieder quitt. Achte mal drauf, irgend etwas kommt ganz sicher von ihr.
    LG
    Elke
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hi,

    ich war grad drüben bei ihr im zimmer, habe das gespräch gesucht, sie hat sofort abgeblockt, und gesagt, sie wolle hier nicht diskutieren.

    meine frage,WO dann, und WANN hat sie negiert ...

    am besten ist wohl, ich lasse ein wenig gras über die sache wachsen, und warte ein paar tage, denn im moment ist mir wirklich zum heulen zumute.

    es bin oft ich, die nach einer streiterei, mit wem auch immer, das einlenken sucht, aber dann weggestoßen zu werden, tut halt doppelt weh ....

    du hast aber "recht" wir sind unterschiedlicher meinung (also ilona und ich meine ich) und irgendwie beharrt jede von uns auf dem eigenen standpunkt und ist gekränkt .........

    mein herz würde mir sagen, geh nochmal rüber, nimm sie in den arm und sag ihr dass du sie lieb hast, ABER ich habe sorge, dass sie mich wieder wegstößt ..

    danke ... gruß die lilaengel

    ps.: dein nick ist total lieb, denn ich heiße mit zweitem namen ELKE und mein nachname beginnt mit B ....
     
  9. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ich hab sie grad angerufen und gesagt, kannst du bitte auf eine zigarette rüberkommen das kanns doch nicht sein zwischen uns.

    erst sagte sie, später, aber ich gehe um 13h heim, sagte sie, JA, sie kommt dann ...

    halt mir die daumen ...
    denn wieder hat mein herz gesiegt ...........

    gruß die lilaengel
     
  10. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Das wäre jetzt so meine Art die Sache anzugehen:

    ein wenig Abstand nehmen und in mich horchen
    !
    Vielleicht ist da in der jüngsten Vergangenheit noch mehr, was nicht geklärt wurde, wo du dich weggestoßen fühltest.
    Und weine, lass deine Gefühle raus und friss sie nicht in dich hinein.
    Das tut weh
    LG
    Elke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen