1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kundalini-Energie

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Isis, 3. August 2002.

  1. Namo

    Namo Guest

    Werbung:
    Und Dr J. Oberbach schreibt:

    'Kundalini Organ'? Messen? Mit einer Wünschelrute, die jetzt Tensor heißt? :confused:

    Namo
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mal den ganzen Thread gelesen und mich auf einer Seite über die körperlichen "Nebenerscheinungen", die damit oft einhergehen, wenn man die Kundalini erweckt.

    Hat jemand von Euch Erfarungen damit? Es waren einige Gefühle dabei, die mir teilweise bei Gespenster oder ähnliches ins Auge gesprungen sind. Kalter Windhauch, Summen oder Brummen in den Ohren ...

    Was heißt das, wenn ich eine dieser Symptome habe? Wie würdet Ihr empfehlen damit umzugehen?

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  3. Tiana

    Tiana Guest

    Liebe(r) Ereschkigal,
    Diese Symptome sind auch mir wohlbekannt. Meistens äußert sich ein Aufsteigen der Kundalini-Energie in Schüben. Es ist nicht leicht und auch nicht ungefährlich, damit umzugehen. Es gibt Menschen, welche durch das allzu schnelle Aufsteigen der Energie und w*****einlich auch dem darauffolgenden falschen Verhalten verrückt geworden sind.
    Wichtig dabei ist immer eine ausreichende Erdung. Reiki-Eigenbehandlung, also, das Ausgleichen der Chakren hilft dabei.
    Man sollte aber, wenn man bemerkt, dass ein solcher Schub kommt, vermeiden zu meditieren. Dass kann so tief in die Psyche eindringen, dass man dann schwer wieder "Boden" fühlt.
    Solche Schübe äußern sich bei mir verschiedenartig: Frösteln/Schweißausbrüche, innere Unruhe, Hautjucken, auch Gefühlsausbrüche negativ oder postiv sind möglich.
    Bist Du gut geerdet kann sich ein warmes Gefühl an der Lendenwirbelsäule , die Wirbelsäule hinauf bewegen.
    ich allerdings kenne auch das Auftreten von Blockaden an der Lendenwirbelsäule, was sehr schmerzhaft ist.
    Ich empfehle Dir das Buch von Bonnie Greenwell: Kundalini-Erfahrungen mit der geheimnisvollen Urkraft der Erleuchtung, erschienen in der Atlantis-Reihe , ISBN-3-404-70167-4. Ein sehr gutes Buch!
    Wichtig ist nur, dass keine Angst davor hast, diese Energien zuzulassen.
    Viel Licht und Liebe, Tiana
     
  4. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Tiana,

    Ereschkigal ist der Name der Göttin in der altorientalischen Unterwelt und so wie mein Name weiblich ist, bin ich auch weiblich.

    Danke für Deine Antwort Tiana. Ich habe nichts dafür getan und werde auch nichts dazu tun, daß die Kundalini aufsteigt. Entweder sie tut es von allein oder eben nicht.

    Ich habe seit circa 3 Monaten abends wenn ich mich ins Bett lege ein sehr starkes Zucken. Ich kenne es so, daß durch Zucken eine Entspannung eingeleitet wird. Bei den Berichten mit der aufsteigenden Kundalini waren immer wieder Zuckungen aufgeführt nur diese waren immer in Zusammenhang mit Lust. Bei mir ist dieses Zucken ohne irgend welchen sexuellen Gefühlen. Es ist einfach so und ich als denkender Mensch fragte mich natürlich, was heißt das Zucken.

    Aber es ist auch nicht so, daß mich das irgendwo überfällt, wie bei dem einen Bericht, den ich gelesen habe, sondern es ist nur abends im Bett vor dem Einschlafen.

    Kennt jemand ähnlich Symptome?

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  5. AlphaWölfin

    AlphaWölfin Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    57
    Hallo Isis!

    Also irgendwie glaub ich Dir nicht daß Du keine Erfahrungen mit der Schlangenkraft hast, zumal ja unter Deinem Nick "Eingeweiht"
    steht.

    Ich denke daß hier jeder andere Erfahrungen bezüglich wahrnehmen und umgehen mit dieser Energie macht.

    Kundalini bezieht sich auf unseren Energiekörper und zwar in Beziehung stehend mit den Chakren.
    Ihr Ursprung liegt im Wurzelchakra und endet im Kronen-und Stirnchakra(drittes Auge)
    wird also von sexueller zur spirituellen Natur, bewegt sich also von unten nach oben.
    Die Energie an sich ist jederzeit vorhanden nur die Wahrnehmung
    jedes einzelnen ist Unterschiedlich.
    Da nun Körper und Geist untrennbar miteinander vereinigt sind
    drücken sich Störungen des Energiekörpers auf den Physischen
    Körper aus. Soviel zum Thema Diagnose.

    Es gibt Meditationen und Körperhaltungen um die Kundalini aufsteigen zu lassen, ist jedoch nicht ganz ungefährlich.
    Langsames und vorsichtiges arbeiten aber vorallem Geduld
    ist hier angebracht.
    Sie steigert die Wahrnehmung des Energiekörpers anderer
    Menschen.
    Sie steigert auch Deine Psychischen und spirituellen Energien.
    Die Wahrnehmung der Kundalini steigert Deine Kraft.

    Naja ich hoffe mich einigermaßen klar ausgedrückt zu haben und bin schon gespannt auf weitere Beiträge,

    be blessed:winken5: :tomate:
     
  6. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Wie merkt man eigentlich, ob seine Kundalini - Energie erwacht ist?
    Was verändert sich?
    Kann die Energie auch spontan erwachen?
     
  7. Shakti

    Shakti Guest

    Hallo zusammen,

    für alle, die sich mit dem Thema näher befassen möchten. Es gibt ein wunderbares Buch: Kundalini Tantra von Swami Satyananda Saraswati (erhältich beim Satyananda-Verlag).

    Bei dem Buch bleibt keine Frage unbeantwortet. :)

    Liebe Grüße
    Cleo :winken5:
     
  8. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Danke, aber bevor ich mich durch das Buch lese, würde ich mich doch über eine Antwort freuen. ;)
     
  9. Shakti

    Shakti Guest

    Hallo Kiah,

    deine Fragen sind nicht so einfach zu beantworten. Denn bei jedem Menschen verhält es sich anders.

    "Wie merkt man eigentlich, ob seine Kundalini - Energie erwacht ist?"

    Grob gesagt: Dein Bewußtsein verändert sich. Es ist eine Transformation im Leben. Es ist eine veränderte Qualität unserer Erfahrungn und Wahrnehmungen.

    Ein Beispiel: Als du noch Kind warst, hast du Spielzeug geliebt. Warum hast du jetzt kein Interesse mehr daran? Dein Bewußtsein hat sich verändert und damit auch deine Interessen.

    "Kann die Energie auch spontan erwachen? "

    Kann sie - ja. Man kann auch mit erwachter Kundalini geboren werden.

    Lieben Gruß
    Shakti
     
  10. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Danke für die Antwort :)

    Jetzt habe ich noch eine Frage: Was genau ist denn die Kundalini - Energie??

    Ist es einfach ein Energievorrat, auf den man Zugriff bekommt? Oder verändert sie etwas im Körper? Warum bezeichnet man die Kundalini - Energie als Schlange?

    Lg Kiah
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden