1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grundeinkommen, 4rschloch!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Nightbird, 10. November 2010.

  1. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    :D

    Ist doch mal ´ne nette Ansage..

    ;)


     
  2. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    und an wen ist die nette Ansage gerichtet?
     
  3. lovely

    lovely Guest

    Also - Grund
    Lieferst Du den noch?
     
  4. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    der Staat?

    eine neue Demo?
     
  5. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    hab zwar s video ned xehn weils grad technisch ned möglich is, aba weil da grad so liab gschimpft wird wollt i mitmachn...^^^


    scheissn :lachen:
     
  6. Oskar

    Oskar Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Gefällt mir seine Aussagen....

    Er sagt, wenn wir so weitermachen wie bisher, kommt es teurer.....:thumbup:

    Im übrigen sehe ich ein bedingungsloses Einkommen so um die 1200 Euro/mt..
     
  7. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    nunja, von mir wird ja schon behauptet ich bastel mir die Welt wie sie mir gefällt.
    dann aber folgt der Pustekuchen, aber ohne Kerzen......ggg
    und wieder der Spruch des Drills!

    nicht handeln und dann denken, denken und handeln da steckt doch Bewegung drin.
    also sagt indem Fall aus!
    nein ich will keine tausend oder mehr, ohne Leistung.
    ich mach dass was mir Spass macht, für Kohle.

    jetzt wollt ihr sicher was abhaben!
     
  8. Nightbird

    Nightbird Guest

    Von einer einseitigen Sichtweise? (Euphemismus für ich-bezogene Weltsicht).
    Nein, davon was abzuhaben, wäre kein Gewinn. Weder philosophisch, noch gesellschaftlich.

    Ihr seid ja alle so leistungsbereit für ein System, dass auch nur das von Euch verlangt: Leistung. Seid Ihr das mal nicht mehr, weil Ihr, Gott bewahre, erkennt, dass dieses System unmenschlich ist, dann seid Ihr auch wertlos für dieses System. Wenn das Werte sind, auf denen die Mehrheit weiterhin aufbauen will, dann nur weiter so.


    :thumbup:

    Verkaufst Du Dich auch unter Wert, für Kohle?
    Verkaufst Du den Wert der Freiheit oder die Chance auf tatsächliche Chancengleichheit für alle, nicht nur das bloße Gerede darüber.
    Ist das für Dich auch eine Leistung?


    Ich plädiere für mehr Weitsicht, dann sehen wir auch vielleicht irgendwann mal den Horizont.
     
  9. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland


    warum denn verkaufen?

    auch kein Gerede, ich mach dass was ich immer wollte, und die Freizeit kann nicht klagen.
    was soll ich auf einer Insel mit Kohle!
    oder eine andere Frage?
    wenn Kohle so unwichtig ist, warum schreit denn dann der Typ im Clip so danach?
    eigentlich wäre ich danach auch ein 4rschloch, weil so ohne Abgaben an den Staat läuft es ja nicht.
    aber!
    dass ist mir egal weil ich es nicht ändern kann, war ja schon immer so, darauf ein Blaa....
    und wenn ich eines Tages auch zur Arge o.s. schlappsen muss, auch schnuppe, einfach leben.
    kann aber sein dass bis dahin keine Arge mehr gibt, sondern irgendwelche Zentren die jetzt schon aus dem Boden wachsen(Gesundheitsreform) na dann eben mit dem Napf hin, hatten wir schon erzählen die Generationen.
     
  10. Oskar

    Oskar Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Durch den technischen Fortschritt der letzten 70 Jahre, wird es in Zukunft nicht mehr Arbeit - sondern weniger Arbeit geben.

    Das System, was wir haben ist so gesehen ein Auslaufmodel, was deswegen zu einer Umverteilung zwingt.

    Mit dem Grundeinkommen sogar eine recht neue und kreative Art.

    Keine Sklaverei, wenn man mehr braucht... arbeitet man, man lässt sicht nicht mehr alles gefallen, man hat die Chance auch vor der Pensionierung zu leben.
    Kein Burnout, weniger psychosomatische Krankheiten, wie weniger Krankheiten, Zeit zur Besinnung, Zeit zum Denken, Zeit für Kreativität, Zeit für Andere, Zeit auch für Soziales, Zeit für irgendwelche Projekte...die mit Arbeit verbunden sind etc.etc etc......
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen