1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Blasenentzündungen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Schoggi, 27. August 2005.

  1. Schoggi

    Schoggi Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Hallo!
    Ich wollte mal wissen ob jemand einen guten Tipp hat, was man gegen ständig wiederkehrende Blasenentzündungen tun kann? Hab's wirklich satt immer Antibiotika zu schlucken :angry2:
     
  2. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Ja, ich war auch blasenentzündlich erkrankt sogar dreimal im Jahr, weil ich nicht erkannt habe, woran es lag. Also nicht die Ursache in der Psyche gesehen habe. Wasser lassen hat ja was mit Reinigung und Loslassen zu tun, und wenn dieses eben entzündlich passiert, kann man nicht wirklich loslassen. Da lag bei mir die Ursache. Das heißt, lass los, halte an nichts fest bis es weh tut.
     
  3. Rinborien

    Rinborien Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Nürnberg
    Tip aus der Natur: Petersilienwurzel auskochen, heiß trinken, so viel wie erträglich (schmeckt nicht wirklich ;) ) Blasenentzündungen werden durch Bakterien verursacht, Petersilie spült und desinfiziert. Seit meinem Topf von dem Gebräu hab ich Ruhe.

    Liebe Grüße

    Rinborien
     
  4. Alyson

    Alyson Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Hamburg
    Also ich würde mich mal wärmer anziehen.Bauchfrei,Nirenfrei und vor allem auf Kalten Steinen sitzen würde ich vermeiden.
    Ich weiß ja nicht wie oft du schon eine Blasenentzündung hattest aber wenn du mal antibiotiker bekommen hast,diese aber nicht bis zum Ende aufgebraucht hast,dann werden die Bakterien resistent und dann auch wieder aktiv.

    †Alyson†
     
  5. Schoggi

    Schoggi Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    38
    Danke für eure Tipps! Das mit der Petersilie werde ich glich mal ausprobieren, ich frag mich nur, wie ich an die WURZELN rankommen sollte??? Normalerweise werden ja nur die Pflanzen ohne Wurzeln verkauft... Mit dem Loslassen könnte es bei mir auch zu tun haben, ich werde bald für ein Jahr ins Ausland gehen und habe recht Mühe, alles Gewohnte zu Hause zurück zu lassen... Warm anziehen tu ich mich jedoch jetzt schon, ich sitzte auch nie auf kalten Steinen und hab die Antibiotika immer aufgebraucht wenn ich welche bekommen habe.

    Grüässli, Schoggi
     
  6. Rinborien

    Rinborien Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Hallo,

    Petersilienwurzel kann man überall im Supermarkt an der Gemüsetheke kaufen, ist ne große, weiße Wurzel. Ist auch nicht teuer. Hab mich auch erst gefragt wo ich sowas herkriegen soll, und war dann erstaunt ;)

    Liebe Grüße

    Rinborien
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Meine Tipps:

    Viel trinken ( 2-3 Liter/Tag), vor allem Wasser, Mineral und Tee, Abstand nehmen von zu viel Kaffee, Schwarztee und konzentrierten Obstsäften ( z.B. Pago)
    Preiselbeersaft ist bekannt um Blasenentzündungen vorzubeugen.
    Nach dem Geschlechtsverkehr urinieren gehen.
    Nicht mit dem Duschstrahl direkt zur Harnröhre sprühen, so können ansonsten Keime reingespült werden.
    Nasses Badeszeug gleich wechseln.
    ...und immer wieder urinieren gehen, nicht zu lange aufsparen.


    Ab 5 Blasenentzündungen / Jahr sollte man unbedingt urologische Abklärungen machen lassen, um diverse Mißbildungen oder andere Ursachen ausschließen zu können.
     
  8. Hatte bis jetzt auch immerwieder kehrende Blasenentzündungen die nicht ganz weggingen, antibiotika hat nicht geholfen, ein pflanzliches heilmittel hats gelindert aber sobald es kalt durchzog merkte ich dass es nicht weg war.

    ich hoffe durch den sommer ist es ganz verschwunden, ich trinke aber zur vorbeugung heilwasser:
    ich gieße ein glas mit einem tigerauge (heilstein, sollte gereinigt und aufgeladen sein) auf und lass über nacht "ziehen" und trinke es gleich nach dem aufstehen, seit dem hab ich nix mehr gemerkt, weiss nicht wies im kalten winter wird,

    bei mir könnte es auch psyschich sein. Weiß jemand ob das mit Problemen mit eltern zusammenhängen könnte? Es ist so unharmonisch hier dass ich mich dauernd aufs ausziehen freue, hauptsache weg hier, leider dauerts noch ein Weilchen :-/
     
  9. eddierodriguez

    eddierodriguez Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    104
    nicht bauch oder nierenfrei herumlaufen. das oberteil sollte weit genug über die hose gehen.

    heidelbeeren und preiselbeeren reinigen/desinfizieren die harnwege. in jeder art und konsistenz. auch joghurt oder marmelade.

    viel wasser trinken.
     
  10. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Werbung:
    Preiselbeere und Petersilie ist dir ja schon empfohlen worden. Was ich noch gerne nehme ist ein Tee aus Löwenzahnblättern und Salbei. Beides zu gleichen Teilen mischen.

    Du kannst auch wenn du die Blasenentzündung schon hast, diesen Tee in einen Kübel geben, Wasser drauf und dann draufsetzen. Das wirkt entkrampfend und das Wasser lassen tut danach nicht mehr so weh. Klingt komisch wirkt aber sicher!

    Du solltest dir aber mal wirklich überlegen woher deine Beschwerden ursächlich kommen. Vielleicht solltest du mal zum Arzt gehn, deine Lebensgewohnheiten etwas ändern... Beschwerden bei der Blase deuten oft auf Beziehungsprobleme hin, vielleicht weil du etwas oder jemanden nicht los lassen kannst?

    Liebe Grüsse
    Elisabetha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen