1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ziehe mich immer mehr zurück

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Mondstein9, 15. November 2010.

  1. Mondstein9

    Mondstein9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Ich habe ein folgendes Problem:
    Erst spät habe ich bemerkt, wie ich immer mehr von allen zurückziehe.
    Von Freunden und von der Familie. Es wird immer extremer.
    Der Kontakt mit Anderen macht mir keinen Spass mehr und ich sehe auch
    daran kein Bedürfnis mehr. Und ich fühle mich sogar wohl damit, wenn ich mich zurückziehe!

    Das Telefonieren ist auch furchtbar für mich, weil ich es so verabscheue.
    Ich weiss einfach nie was reden! Und ich weiss nicht einmal, wenn die andere Person das beendet hat was er gesprochen hat und wann ich dann dran komme.

    Ich gehe auch nicht mehr an Partys, an Festtagen zu meiner Familie, auch an keine Geburtstagsfeier, weil es mich einfach - grob ausgedrückt - ankotzt.

    Es ist schon unglaublich. :confused:

    Ist das krankhaft?
     
  2. Romanos

    Romanos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    17
    :)Hallo Mondstein ,das ist ein ernstes Problem .Ich denke hier ist mit Energiearbeit oder einfühlsamen Menschen einiges zu bewirken ,denn alles hat ja auch eine Ursache und einen Grund ,mir hat jemand sehr geholfen .Schicke mir eine private Nachricht und ich gebe dir die Kontaktadresse .Alles Liebe Romanos
     
  3. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Geht mir auch so, aber das wird dir kaum helfen. :rolleyes:
     
  4. Azura

    Azura Guest

    Hallo Mondstein,

    geh mal an den Ausgangspunkt. Wann hat das angefangen und was fühlst du, wenn du das mal überwindest und doch am Gesellschaftsleben teilnimmst?

    Du bewerets das alles auch grade als negativ, doch frag dich mal, wieso? Wenn es dir damit besser geht, wieso sollte man sich nicht auch mal zurückziehen dürfen?

    Grüße
    Diana
     
  5. ELLISA

    ELLISA Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Kann das sein das man dir vieleicht auch nicht richtig zuhört wenn du was zu erzählen hast , denn viele wollen nur erzählen ,zuhöhren weniger , mit der zeit wird es langweilig immer der zuhöhrer zu sein ,etwas zurückgezogenheit ist nicht schlecht , und ein paar gute Freunde die auch mich anhöhren . lg. Ellisa
     
  6. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Werbung:
    Sich vollkommen zurück ziehen dieses Thema hatte ich auch schon einmal. Keine Lust zu irgend etwas. Aber das lag daran das mein Partner mich betrog. Eigentlich konnten ja die anderen nichts dafür und doch wollte ich zu niemanden Kontakt. Das ging lange so. Erst als ich mich schließlich von meinen Partner trennte hörte es langsam auf.
    Die Verletzung lag sehr tief.
     
  7. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    fehlender rückzugsort, also echte eigene höhle zum abschalten, kann auch grund sein sich zurückzuziehn... ging mir mal so als ich draufkam dass ich nie alleine wohnte und es mir zuviel wurde

    lg
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.877
    Ort:
    An der Nordsee
    Unter Umständen schon.

    Der Beginn einer Sozialphobie?? Ich wüde mich an deiner Stelle mal mit dem Thema auseinandersetzen und mir schnellstens Hilfe holen.
    Solange dir bewusst ist, was du da lebst, ist die Chance umzulernen/umzudenken, bzw. Muster zu durchbrechen, noch groß.

    R.
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Da kann vieles dran schuld sein.
    Depression, Burn out, evtl. auch "nur" Winterdepression jetzt in der kalten Jahreszeit.

    Wann hat es denn angefangen?
     
  10. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    also wenn du mich fragst, nein, das ist nicht krankhaft

    genau das sind die Voraussetzungen für den Weg in die geistige Welt - die wahre Welt - anders würdest du dort keinen Zugang finden
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen