1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum sind die Tiere wirklich hier?

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von aristainc, 19. Dezember 2008.

  1. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    Werbung:
    Hallo,

    ich frage mich warum wir soooo viele und unterschiedliche Tiere auf der Erde haben.

    Ich meine wir könnten verschiedene Tiere aufzählen und es würde sicher eine sehr lange Liste.

    Die Tiere fressen die schwächeren, oder fressen Pflanzen. Also gibt es hier einmal die "Brutalen" Tiere, und die "Sanften" - wobei ich jetzt nicht EINE einzige Tierart kenne, die sich selbst nicht bekämpft, ihr etwa? Sogar unter Delphinen gibt es kämpfe bis zum Tod.

    Einen "Engel" unter den Tieren finde ich so also erstmal nicht.

    Trotzdem finde ich es unglaublich und ziemlich auffallend das wir soo viele unterschiedliche Tierarten haben, und mal ehrlich: Nicht alle "liefern" den Menschen Honig oder Milch.

    Weiss einer von euch, was der wahre Sinn all dieser Tierer hier auf der Erde ist? Und wachsen Tiere auch spirituell? Oder sterben sie einfach und sind - futsch -.

    Ich meine so ein Tier hat ja ein Instinkt, welcher übrigens sehr identisch mit dem des Menschen ist .. , aber eines Unterscheidet uns vom Tier, wir wachsen - das Tier aber nicht.

    Tiere sind einfach seltsam, wunderbar und sehr interessant, vielleicht hat einer von euch genauere Informationen, danke :)
     
  2. Narumisa

    Narumisa Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    50
    Evolution? :)
     
  3. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.290
    Ort:
    Coburg
    Die Fauna ist nützlich zu Diensten.
     
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    bist du dir da so sicher?
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Nun ok:

    Weiße Haie fressen Jungfrauen.
    Hunde kläffen, ärgern den Nachbarn und beißen Briefträger.
    Spinnen wollen allen Frauen Angst machen (und zudem allen Spinnenmännern).
    Schlangen verführen und sind auch sonst absolut böse.
    Schmetterlinge mag zwar jeder, aber ihre Kinder mag keiner.
    Tiger fressen Menschen.
    Blattläuse sind ganz böse Schädlinge.
    Löwen und Adler zieren Wappen.
    Gottesanbeterinnen sind sehr gläubig.
    Libellenlarven verdingen sich ihren Lebensunterhalt durch Auftritte in "Aliens".
    Würmer sind eklig.
    Dinosaurier leben in Kinderspielzimmern.
    Katzen sind Schleimer
    Kühe geben Milch und machen Muhh
    Schafe geben Wolle und machen Mähh
    Schweine geben Fleisch und machen Oink
    Hähnchen geben Chicken McNuggets und machen Kikeriki
    Affen machen sich über uns lustig.
    Pferde sind reinkarnierte Kinderschänder.
    Ratten wollten die Erde übernehmen. Das ist ihnen gelungen.
    Quastenflosser sind altmodisch.
    Delphine sind ganz schlechte Schauspieler.
    "Free Willy" ist tot.
    Käfer (Bugs) gibt es in jedem Computerspiel.
    Dodos waren einmal die dummsten Tiere auf dem Planeten.
    Nun halten die Menschen diesen Spitzenplatz.
    Fledermäuse trinken menchliches Blut (am liebsten von Jungfrauen).
    Skorpione sind böse.
    Salamander sind böse
    Kröten sind auch böse.
    Marienkäfer mögen keine Blattläuse. Amerikaner mögen keine Blattläuse.Also
    mögen Amerikaner Marienkäfer.
    Heuschrecken sind Massenvernichtungswaffen.
    Fonds sind Heuschrecken.
    Es gibt drei Zivilisationen auf diesem Planeten:Ameisen,Termiten und Bienen.
    Dazu noch ein Barbarentum
    Eulen sind weise, sie gehen dem Menschen aus dem Weg, indem sie nur nachts jagen.Daher sind sie aber auch böse.
    Zecken sind sehr anhänglich.
    Wölfe sind Menschen im Tierpelz.
    Bären sind ganz knuffig.Sie haben Kinder zum Fressen gern.
     
  6. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    Werbung:
    ja, aber es kann nicht sein das die "Evolution" so viele und unterschiedliche Tiere so perfekt hat erstellen lassen.

    Ne, also so ne einfache Erklärung nehme ich nicht an :D

    Da steckt schon etwas/jemand dahinter, der jedem Tier seinen eigenenen Instinkt und Aussehen verteilt hat - und ich bin sicher das es Gott war.

    Jetzt kommen wir aber eben genau zu meiner Frage zurück:

    Wozu?
    Wozu die Tiere?

    Über die Aufgabe des Menschen machen sich sehr viele gedanken, aber was ist mit den Tieren??


    @ puenktchen

    Ich habe bisher keinen Affen oder Pinguin gesehen der Auto fährt, Hochhäuser baut oder Länder regiert.

    Der Affe ist und bleibt immer der Affe - er wächst nicht, so zumindest sieht es doch aus? Vor 100 Jahren haben diese einzigartigen Wesen auf den Bäumen gehangen, und machen es auch noch jetzt, einen Baumhaus als zeichen der Entwicklung sehe ich nicht.
     
  7. puenktchen

    puenktchen Guest

    ist ein Mensch kein Tier?
     
  8. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    Der Körper vielleicht, und evtl. auch viele Eigenschaften.

    Die Evolutionstheorie glaube ich nicht, für mich ist ein Mensch ein Wesen gemischt aus Materie und Geist. Vielleicht ist es ja das, wir haben den Geist, und das Tier nicht? ^^

    Aber trotzdem erklärt dies nicht, wozu die ganzen Tiere hier sind. Alles hat seinen Zweck, nichts ist unnötig, habe ich mal gelesen, von daher ..
     
  9. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Ich hab was vergessen:

    Störche bringen Kinder.
    Und Affen drehen den Strom im Dschungel ab.
    Bonobos kommen alle in die Hölle, perverses Volk.
    Esel sind dumme Esel
    Elefanten stecken ihre Nase überall herein.
    Nerze wärmen den Pelz vor.
    Tauben sind Friedensboten.Darum will der Mensch sie ja auch aus seinen Städten vertreiben.
    Aids ist die Strafe Gottes für Unzucht.
    Amoeben sind sehr wechselhaft.
    Frauen sind böse und gehören an den Herd.
    Kakerlaken sind auch dort, gehören da aber nicht hin.
     
  10. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    setz hier trotzdem mal einen Link rein
    http://de.wikipedia.org/wiki/Evolutionstheorie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen