1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Umgang mit Aggressionen anderer

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Enigmata, 4. April 2008.

  1. Enigmata

    Enigmata Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Bei mir ist es so, dass ich mit negativen Gefühlen anderer - also vor allem in der Beziehung - nicht umgehen kann. (Bei Fremden ist es weniger ein Problem).
    Wenn z.B. mein Partner schlechte Laune hat oder gereizt ist, werde ich total unsicher und weiß gar nicht, wie ich mich da verhalten soll und durch meine Unsicherheit mach ich alles nur noch schlimmer und sag dann lauter dumme Sachen, die meinen Gegenüber nur noch mehr auf die Palme bringen.

    Mal ein Beispiel:
    Der andere ist gerade gereizt und genervt und regt sich über etwas auf, was er gerade liest und sagt zu mir: "Boah Mensch, was da wieder für ein unsinniger Mist steht!" Und ich: "Was steht denn da? Lies mal vor?" Und er: "Nein verdammt!" Ich: "Ok, das ist mir jetzt zu blöd." (Ich Mache Anstalten, den Raum zu verlassen). Er: "Du kannst eh nicht mit meiner Stimmung umgehen, dann geh!" Ich (sauer): "Mach ich eh!"

    Aber wie geht man mit solchen Stimmungen um?! Wie verhält man sich da richtig? Wenn ich still bin und gar nix mehr sag, ist ja auch blöd. Bisher ist es noch immer das beste, wenn ich mich dann zurückziehe. Aber das ist ja auch keine Lösung?

    Lg, Enigmata
     
  2. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    jo, das kenn ich - wir sind uns zhaus a oft am arsch gangen wegen so unnötigen falsch auffassen von lächerlichen "aggresssionen" und ähnliches ...

    gelöst hamma das mit humor

    man muss dass leben nicht immer ernst nehmen - irgendwann wirds einfach lächerlich, wenn man wegen jeden kleinen mist gleich fertig ist...

    lg & viel spaß am Mensch sein! :party02: :D
    frosch :blume:
     
  3. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hi, Enigmata!

    Ich glaube, es gibt keine allgemeingültige Lösung. Bei uns war es lange genauso. Das Zurückziehen war für mich der erste Schritt zur Bewältigung. Der zweite Schritt war, mir Gekränktsein und Groll zu erlauben und es auszubrüten. Heute kann ich 's wie Tekfrog halten und die Stimmungen nicht mehr als gegen mich gerichtet sehen, sondern meist mit Humor nehmen! Und wenn ich selber schlecht drauf bin, lasse ich es entweder auf einen ordentlichen Krach ankommen oder ich ziehe mich zurück! :weihna1


    LG

    believe
     
  4. Enigmata

    Enigmata Guest

    Hallo!
    Danke euch beiden für eure Antworten!
    Ja, im ersten Moment bin ich immer gekränkt und überempfindlich, dann ziehe ich mich zurück und schreibe mir das von der Seele und versuche halt damit umzugehen. Und irgendwann werde ich dann wieder ruhiger und wenn ich dann mit der betreffenden Person noch mal über alles rede, dann kann ich oft auch drüber lachen und alles ist wieder ok.
    Aber es wäre halt schön, wenn ich schon gleich in der Situation, also eben wenn so was passiert, dass ich da schon lachen kann und vor allem ruhig bleiben kann.
    Wenn ich z.b. mal wütend bin und mich aufrege, bleibt mein Feeund ja auch immer ganz entspannt und ruhig oder lacht und nimmt mich in den Arm.
    Aber ich sollte wohl erst mal akzeptieren, dass es eben so ist und damit auch mein Verhalten.

    Lg, Enigmata
     
  5. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    :D männer lernen schon früh damit umzugehn, da sie ja sonst bei jedem hormonschub der frau verzweifeln müssten ... :clown:

    (spaßerl :party02:)
     
  6. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:

    Jo, ihr habt 's schon schwer mit uns! :weihna1
    Auch Spaßerl! :zauberer1 Aber mit 'nem Korn Wahrheit!
    Umgekehrt trifft natürlich das Gleiche zu! :stickout2
     
  7. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo tegfrod
    Super, womit das auch geklärt wäre - Da frage ich mich woher die Männer "ihre Hormonschübe" nehmen wenn sie sich so bescheuert benehmen u. ihre Launen an den Frauen ablassen.
    Freundliche Grüße catwomen
     
  8. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Enigmata
    Versuchs doch mal auch so zu machen wie dein Freund.
    Wenn Du es echt willst, gelingt es dir irgendwann.
    Bis dahin einfach rausgehen, das stinkt ihm dann nämlich auch und vielleicht lernt er ja dadurch sich mehr zu beherrschen.
    Liebe Grüße catwomen
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Den anderen mit seinen Aggressionen ignorieren hilft manchmal. Rausgehen - andere Dinge tun - was auch immer, soll er doch alleine mit seiner Aggression zurechtkommen.
     
  10. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:
    Männer können das auch ohne Hormonschübe, Catwoman! Das haben sie uns halt voraus! :weihna1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen