1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

alles nur einbildung ?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Cliodhna, 21. Juni 2007.

  1. Cliodhna

    Cliodhna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Ich tu mir wirklich schwer, zu erklären, was und wie es ist. Ich könnte Stunden erzählen und hätte noch nicht alles so gesagt und klargemacht, wie ich es meine, aber ich möchte es so gern jemanden erzählen, der es vielleicht versteht. Das Ganze ist nicht spektakulär oder so, aber es beschäftigt mich sehr.

    Es gibt Menschen, die behaupten, es würde nur mit meinem Selbstwertgefühl zusammenhängen... wenn ich erkläre, dass dieser oder jener Mensch nicht "gut auf mich zu sprechen" ist, mich nicht leiden kann, von mir gervt ist.

    Aber ich glaube, wenn das der Fall wäre, dann würde ich das immer denken.
    Es gibt Menschen, bei denen fühle ich mich an einem Tag willkommen und an anderen Tagen ganz und gar nicht.
    Wenn ich diejenigen dann darauf anspreche, behaupten sie so gut wie immer das Gegenteil. Aber mein Gefühl ist da. Früher hab ich oft versucht nachzubohren, weil ich es einfach wissen wollte. Das mach ich schon lange nicht mehr. So etwas macht Menschen meist sehr böse ;)

    Wenn ich, wirklich gut gelaunt :), einen Raum betrete und binnen von Sekunden meine Laune in den Keller rutscht, hat das nur mit mir zu tun? Mit meinem Selbstbewusstsein, meinem Selbstwertgefühl?
    Mir kommt die Laune anderer Menschen oft entgegen wie ein Schlag und ich kann mich nur schwer dagegen wehren. Leider weiß ich so gut wie nie warum (das macht mich dann auch oft böse ;)).
    Wenn Menschen, die mich absolut nicht leiden können, schlecht über mich reden(wobei ich auch erst im nachhinein drauf komme) und mir ins Gesicht lächeln, zb nicht im Haus (der Firma zb) sind fühle ich mich viel besser, leichter, als wenn sie da sind (auch Stockwerke höher).

    Ich weiß, dass ich manchmal einfach unerwünscht bin, ich bin nicht gerade jemand, der von allen Menschen geliebt wird. Im Gegenteil.
    Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich akzeptiere das. Ich verkrieche mich nicht, ich lebe damit. Ich weiß, dieser oder jener Mensch mag micht nicht, dann bin ich (inzwischen!!) ebenso oberflächlichfreundlich höflich, aber es ärgert mich nicht (mehr), wenn ich das "weiß".

    Oft "weiß" ich sachen, obwohl ich gar nichts weiß. Das klingt jetzt blöd, aber ich weiß etwas, ich kann es aber nicht benennen, nicht erfassen. So ähnlich wie wenn einem etwas entfallen ist und es dann "auf der Zunge liegt".
    Ein konkretes Beispiel war zb. als mein Exfreund mich mit einem 1nightstand betrogen hat. Ich war zu dem zeitpunkt zu Hause im Bett. Als ich am nächsten Morgen aufgewacht bin, WUSSTE ich es einfach.
    Als meine Freundin etwas mit meinem "schwarm" hatte, wusste ich es auch, ohne auch nur in deren Nähe zu sein, es hat sich einfach so angefühlt... aber was konkret ich da wusste, wusste ich nicht.....
    ich war irre traurig, weil mir beide einige wochenlang erklärten, dass das blöd wäre und ich es mir nur einbilden würde.


    Man erklärt mir oft "das bildest du dir nur ein" und das kränkt mich sehr, es ärgert mich.... darum sage ich schon sehr oft einfach nichts und frage mich, ob ich nicht einfach nur einen dachschaden habe :)


    Ich sage oft, ich "rieche" die stimmungen um mich herum.. blöd is nur, dass ich sie nie genau benennen kann (genauso wie ich es nicht zufriedenstellend erklären kann). Es ist so, als würde ich wissen, dass ich zb "Erdbeeren" rieche, mir aber das wort Erdbeere nicht einfällt.
    blöd,oder?

    Mein grösstes Problem war immer, dass es niemand versteht, wenn ich es zur Sprache bringe. Ich wurde schon oft als hysterisch und irre bezeichnet. Das macht mich dann wirklich hysterisch :D. "das bildest du dir nur ein" ist nicht gerade einer meiner Lieblingssätze, im Gegenteil.
    Gern würde ich das abschalten, einen Raum betreten und weiter ich sein.
    Ich nehme alle möglichen Launen der Menschen an, das kann stündlich wechseln. ;)

    Einige Zeit war ich bei einer Psychologin, weil ich nicht wusste, ob ich einfach nur übersensibel oder verrückt bin und mir alles einbilde.
    Sie meinte, zuerst hätte sie gedacht, ich wäre manisch depressiv, aber davon wäre sie schnell abgekommen. Wir haben nie einen Nenner gefunden und ich habe mich damit abgefunden und mich darüber gefreut , dass mich jemand wertfrei anhört und mich nicht offen verurteilt...



    aber vielleicht bin ich ja nur launisch :stickout2 was weiß ich.


    Was denkt ihr?
     
  2. Reikiengel

    Reikiengel Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Cliodhna

    glaubst du an dich selbst?

    Mir kommt es gerade vor wie wenn du deine eigene Mitte noch nicht gefunden hast. Dich von aussen noch beeinflussen lässt.

    Frag dich einmal was will ich wirklich? Was nehme ich wahr? Was sagt mir mein Herz zu all dem.

    Alles Liebe :liebe1:
    Reikiengel
     
  3. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    hi Cliodhna :)

    wie, du weißt nicht was das ist? schau mal worunter du dein thema gepostet hast ;)

    bleibe immer bei dir und meide menschen bei denen dir schlecht wird ;) vertraue auf deinen super-navigator, der ist verdammt hilfreich :)

    liebe grüsse
    rosa
     
  4. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    Have confidence in your self :liebe1:

    &

    mach Erdungsübungen :liebe1:

    lg

    :clown:
     
  5. Cliodhna

    Cliodhna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wien
    @Reikiengel
    danke erstmal :)
    an mich selbst?
    na klar.
    deswegen bin ich gern allein. es is schwer an sich selbst zu glauben, wenn einem dauernd erklärt wird, dass man das lieber nicht sollte. "pass dich doch endlich an" ist einer meiner lieblingssätze ;)
    mein herz? oh, das sollte ich mich wirklich mal ausführlicher fragen.

    @OoROSAoO
    es ist so schwer, diese menschen zu meiden. Ich arbeite mit einigen zusammen. Ich weiss, ich hab nicht den richtigen job... aber momentan kann ich nur wenig dagegen tun...
    das ist ein super-navigator? :)
    danke dir!


    @Roter Baron
    danke :daisy:

    erdungsübungen?
    davon hab ich noch nix gehört.
     
  6. Reikiengel

    Reikiengel Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    :liebe1: Cliodhna

    Du kannst auf andere hören, es ist auch schön mit anderen zu Leben und mit ihnen sich zu unterhalten.
    Das einzige was du tun kannst ist immer auf dein Herz hören das weisst dir den Weg der für dich stimmt.

    Ich halte es so... wenn ich depressiv werde und es mir wieder wirr wird im Kopf, dan gehe ich in eine Meditation und schaue was stimmt für mich und wo fühle ich mich eingeengt. Dann frage ich mich auch oft, wird mir jetzt was aufgezwängt? Was will ich wirklich? Was für erfahrungen habe ich gemacht? Was tut mir gut? Was hat mir geholfen? usw.
    Das hilft fantastisch bei dem ganzen. :liebe1:
     
  7. Cliodhna

    Cliodhna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wien
    :liebe1: danke für den Tipp!
    ich werde das wirklich versuchen.
    ich hoffe, dass ich das auch kann.
    ich bin meistens nur fähig mich zu ärgern... :D
     
  8. curiosa

    curiosa Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Zürich
    Ciao Cliodhna

    Man kann bestimmt irre werden wegen solcher Dinge, aber man kann auch lernen, einigermassen damit umzugehen. Ich spreche aus Erfahrung.

    Vielleicht könntest Du mal versuchen, in einer Meditation herauszufinden, über welchen Kanal die Stimmungen und Gedanken anderer bei Dir reinkommen. Ich zum Beispiel habe für mich rausgefunden, dass mein Feuerchakra meist ganz weit geöffnet ist und dass dort ungeheuer viele Empfindungen hinein strömen. Manches kommt auch über den Kopf herein. Wenn ich weiss, welche Fenster offen stehen, kann ich eher was unternehmen, wenn von draussen unerwünschte Gerüche reinkommen oder Geräusche.

    Es hilft, einen Schutz zu visualisieren, sei es ein Schild, ein Mantel aus Licht oder was immer Dir helfen kann. Es hilft, wenn man darum bittet, seinen persönlichen Schutz gezeigt zu bekommen. Du kannst Deine Engel bitten oder das Universum, Dein höheres Selbst, Gott oder sonst ein hilfreiches Wesen. Je öfter so ein Schutz visualisiert wird, um so stärker wird er. Gedanken sind Energie! Ich selber mache auch Erdungs- und Zentrierübungen, konkret: morgens auf dem Weg zur Arbeit, wenn ich im Zug sitze, schliesse ich die Augen und meditiere. Besinne mich auf meine Mitte, meine Verbindung zur Erde und zum Universum. Es hilft, auch wenn es nur 15 Minuten sind, selbst 10 Minuten helfen.

    Was mir auch sehr geholfen hat, sind Therapieformen wie Polarity oder Cranisacraltherapie. Eine erfahrene Therapeutin oder Therapeut kann Deine eigenen Energiemuster aufspüren und Dich dabei unterstützen, Dein energetisches Gleichgewicht zu finden und Deine Grenzen zu wahren.

    Es lohnt sich!

    Liebe Grüsse
    curiosa
     
  9. Ragazza

    Ragazza Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    101
    Hallo,

    ich weiß was du meinst, mir geht es meist auch so.
    Aber ich hab schon gar keine Lust mehr darüber zu reden oder zu schreiben, weil mir erfahrungsgemäß die Worte dazu fehlen.
    In deinem Erdbeer-Beispiel würde ich noch weiter gehen:
    ich weiß es ist Erdbeere (riechen tu ich da nix), aber das Wort Erdbeere existiert gar nicht, und auch kein Bild dazu, kein Geruch, kein Geschmack.
    Bestenfalls steht mir dann, wenn überhaupt, der Begriff Obst zur Verfügung, aber nicht Apfel, Banane, Erdbeere.

    Und es ist ja toll so ein Supernavi, aber auch ein Navi muss man programmieren und ohne Gebrachsanleitung ist das gar nicht so einfach.
    Und es ist schwer an ein Navi zu glauben, wenn man das Ziel nicht kennt.
    Wenn ich eingebe "Hauptstraße" und dann dem Navi folge und es führt mich zu einer unbeschrifteten Straße, dann kann es sein, dass ich an der Hauptstraße bin, vielleicht bin ich aber auch in irgend einer anderen Gasse, lässt sich kaum prüfen, wenn nix dasteht...

    Das mit der Schutzhülle vorstellen hab ich auch schon versucht. Leider funktioniert das meist nur solange ich mich direkt darauf konzentriere. Meist brauch ich meine Konzentration dann aber für andere Dinge - wie zb. Kommunikation. :dontknow:

    Ich weiß also genau was du meinst, hab aber selber keinen Rat parat :(

    Tortzdem alles Liebe
    Ragazza
     
  10. baruju

    baruju Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Laubenheim an der nahe
    Werbung:
    Auch ich kenne dein Problem...wobei ich nicht glaube ,das es UNSER Problem ist.
    Ich habe die Erfahrunge gemacht,das diese menschen selb st garnicht merken das sie schlecht drauf sind ( nennen wir es mal so).Unsere Antennen sind nun mal sehr viel feiner...deswegen sind wir ja auch hier ;-)
    Es hat also wenig Sinn,diese menschen zu fragen was los ist...sie wissen es ja nicht mal.Du musst versuchen einfach damit zu leben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen