1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Über die Liebe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Origenes, 4. Juni 2009.

  1. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Zwei Thesen von mir zum Diskutieren:

    1. Liebe ist nicht einfach
    2. Liebe ist lernbar


    :)
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    ...eine zum Dazureichen:

    Liebe IST :)
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Zwei Anregungen von mir:

    1. das erstere ist ein Glaubenssazt
    2. das zweite ist gültig für (fast) alles

    :)
     
  4. Origenes

    Origenes Guest

    Ich hab die zwei so hingestellt als Reaktion auf Dinge die ich gelesen habe:

    1. In einem anderen Forum hatte mal jemand die Signatur "Love is easy" und ich kam dutzende Male dran vorbei und dachte immer, das widerspricht all meiner Erfahrung

    2. Hier im Esoforum hab' ich manchmal gelesen, Liebe sei nicht lernbar (weiss leider nicht mehr wo, es war glaub' ich mehrmals)

    Okay Die Liebe IST

    Ich sage allerdings eher: Die Liebe WIRD

    :)
     
  5. braunbärin

    braunbärin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Lüneburg
    zu 1. liebe an sich ist einfach im Sinne von Liebe IST.es gibt nichts dafür zu tun, also strengt es auch nicht an...eigentlich....sogenannte begleiterscheinungen, bzw nebenwirkungen, bzw dinge, die eigentlich nichts mit bedingungsloser liebe zu tun haben wie ANGST, EIFERSUCHT, NEID....lassen die Liebe nicht einfach erscheinen...obwohl sie es an sich ist.
    zu 2. hm ja, liebezeigen kann vorgelebt werden und somit auch gelernt wedren. liebesfähig ist grundätzlich jeder, nur nicht jeder ist fähig, sie zu zeigen oder zu spüren in ihrer reinen form...
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Liebe wird leiderzu oft mit Abhängigkeit zu einer Person gleichgestellt bzw. empfunden im Sinne von "Ich brauche Dich - also liebe ich Dich" was m.M.n. absolut am Grungrdanken der Liebe vorbeigeht.
    Wenn man etwas von seinem Gegenüber braucht bzw. zu brauchen glaubt, liebt man nicht...
     
  7. Origenes

    Origenes Guest

    Es gibt nichts dafür zu tun? Ist nicht Liebe eine Tätigkeit? Eine reine Tätigkeit?
     
  8. daljana

    daljana Guest


    denke da grad,ich sollte wissen :was wünsche ich,was erwarte ich..
    lernbar,ja wir machen ja alle unsere erfahrungen.die zeigten mir,was will ich..wie weit öffne ich mich,wie sehr kann ich aufmachen,vertrauen und und
    vertrauen ist für mich das zauberwort:zauberer1
    in sich...ins leben...in die liebe..in ihn..
     
  9. Origenes

    Origenes Guest


    Ja das ist sehr gut. Könnte man sogar sagen: ohne Vertrauen keine Liebe?
     
  10. braunbärin

    braunbärin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Lüneburg
    Werbung:
    liebe ist keine tätigkeit, liebe ist sein, nicht tun! ich kann aus liebe tun, ich kann liebe zeigen....usw.aber liebe an sich ist "nur" ein gefühl....und zwar ein ziemlich tolles
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen