1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn die Bienen aussterben .......

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kira, 25. September 2008.

  1. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    .......... hat die Menschheit noch 4 Jahre bis sie selbst ausstirbt.


    Diese These wurde letztes Jahr in einem Kinofilm erwähnt und jetzt in einer Krimiserie. Hat schon mal jemand etwas von dieser These gehört?

    Klingt irgendwie sehr interessant, auch wenn es im Fernsehen in zwei voneinander unabhängigen Filmen bzw. Serien erwähnt wird, so muss es diese These geben, sonst würde diese nicht erwähnt.

    Liebe Grüße
    Kira
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ....erst die Tiere und dann der Mensch............!

    LG
     
  3. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Stammt von Einstein, der Satz, AFAIR

    ciao, :blume: Delphinium
     
  4. usagi

    usagi Guest

    Hi!

    Ja, so etwas hab ich auch mal gehört. Über den Zusammenhang muss ich mich nochmal genauer informieren.

    Aber, richte mal das Augenmerk der Menschheit auf die Bienen....... Viel Glück.

    Lg, Mala
     
  5. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    das Zitat soll von Einstein sein (s.u.). Wenn kaum noch Pflanzen bestäubt werden, würde wohl recht schnell die gesamte Nahrungskette zusammenbrechen.

    Insofern macht die Hemmungslose Ausbeutung der Bienen, die sie unnatürlich krankheitsanfällig gemacht hat, vielen Menschen große Sorgen...

    .....wer heilt die Bienen rechtzeitig? :confused:


    als mir diese Fragen ganz neu waren, habe ich für meine HP folgendes Bild gemacht:

    [​IMG]
     
  6. usagi

    usagi Guest

    Werbung:
    Ach ja, die Bestäubung. Ist ja eigentlichklar *aufdiestirnklopf*

    Wie gesagt: Richte mal .....
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ...die Welt vergiftet sich langsam selbst.....oder wurde vergiftet...die Bienen die sensible Tierchen spüren es zuerst..............!
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Ist auch egal, bis dorthin hat uns das schwarze Loch ja schon verschlungen:D

    Ich denke nicht, dass die Insekten vor uns eingehen, nebenbei.
    Wir stehen höher in der Nahrungskette, und damit sammeln sich Gifte
    schneller bei uns an, wobei wir als Generalisten doch recht lange
    überleben würden, anders wie zum Beispiel der Große Panda.
     
  9. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    War es nicht unbekannt woher das bienensterben (weltweit?) kommt?
    Naja, was solls, Wenn die menschen aussterben ist das ja keine katastrophe, sondern eine...äh...was ist das gegenteil einer katastrophe? eine..äh... normale sache, erdgeschichtlich gesehen (das gilt nicht für die die die erde für 10000 jahre alt halten, in dem fall ist es natürlich ein supergau :D).

    Immer wieder gerne --> "auf den "weltuntergang" :sekt:"
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Zitat:Immer wieder gerne --> "auf den "weltuntergang" "

    Tja, bei den einen ist es irrationale Angst, bei den anderen anscheinend
    irrationale Hoffnung.

    Und bisher hat dem Menschen das Meucheln mehr Spaß gemacht als das
    Sterben, somit werden wir wohl noch ein Weilchen den Planeten bevölkern
    (und entvölkern)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen