1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spannungen loswerden?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Philosophos, 5. März 2010.

  1. Philosophos

    Philosophos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Habe eben nen Bericht über Energie gesehen die wenn nicht losgelassen zu krankheiten führt..
    Also ich glaub ich hab auch viele sowelche Blockaden die aus Gefühlen und dergleichen entstanden sind, zb habe ich soeinen Chronischen Husten..

    Gibt es eine Methode wie ich mich von störenden Blockaden lösen könnte die sich sonst irgendwann in Krankheiten äußern?
     
  2. Mipa

    Mipa Guest

    Häufig entspannen, bewegung an der frischen luft, meditieren....

    lg
    Mipa:)
     
  3. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Um zu entspannen muss man erst mal anspannen.
    Husten bekommt man auch durch Viren, klopf dir mal ein paar Sekunden auf die Thymusdrüse und strecke öfter mal freiheitlich die Arme hoch.
     
  4. Philosophos

    Philosophos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Hamburg
    na, ich meinte eher so energeitsche Blockaden in den Energiekanählen und Chakren und Aura und so weiter..
     
  5. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Berlin
    yoga und qi gong etc. - Ich hab mir extra für die Chakren Reinigung eine 45 Min. Orientalische Tanz CD zusammengestellt, nach der ich nur tanzen muss, um mich wieder wohlzufühlen und Spannungen loszuwerden. Orientalischer Tanz ist Yoga in Bewegung.
    MM
     
  6. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Werbung:
    MariaMarmelade, das erinnert mich an meine Rituale die erst einfach nur ebendiese waren und wo mir erst später bewusst wurde das es immer mehr in Zwänge ausartete.
    Ich hatte immer alles gute Stundenlang getan, dann wurde ichsüchtig danach und musste alles noch länger tun, usw.
    Am Ende habe ich mir gedacht erst nachdenken was und ob ich es wirklich brauche, und von überall ein bisschen reicht auch.
    Und gut istes, man darf nur nichts erzwingen.
     
  7. Peppermint

    Peppermint Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    21
    Ort:
    zwischen Nord- u. Südpol
    @ Philisophos

    hatte auch mehr als 3 Monate lang einen Husten, den ich kaum weg brachte.

    Dabei hat mir Zwiebelsaft geholfen, ich nahm jeden Tag einige Löffel ein und innerhalb einer Woche war der Husten weg
     
  8. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Berlin
    das mit dem Zwiebelsaft kenne ich auch. Ich habe einen chronischen Reizhusten mal damit wegbekommen. 10 Knoblauchzehen gepresst in ein Glas Wodka und alles mischen. Den dicken Brei schön durchrühren und runter damit. Danach in die Sauna gehen und alles ausschwitzen.
    LG
    MM
     
  9. Fingerfraktur

    Fingerfraktur Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Ich hab dir einen einfachen Tipp; Wehre dich gegen nichts, lass die Dinge, die nicht sofort bzw. direkt verändert werden können einfach mal geschehen. Die Welt ist schon in Ordnung! Ich hatte früher oft Bauchschmerzen wenn ich im Schulstress war. Seit dem ich mich mehr dem Fluss des Lebens hingebe, läuft erstens alles besser und zweitens spüre ich eine unglaubliche Leichtigkeit, ja schon fast eine "Losgelöstheit" von der Schwere meines Körpers. Die Dinge müssen nicht verändert werden. Lebe im hier und jetzt und beobachte alles, ohne es zu bewerten.

    Das Leben ist leicht, das Leben ist schön!
     

Diese Seite empfehlen