1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

seinen Seelenpartner finden

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von maiila, 1. Juni 2013.

  1. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Hallo, :zauberer1

    es geht schon einige Jahre so, aber im Moment habe ich gerade mal wieder eine üüüüübermäßiges innere Sehnsucht danach meinem Seelenpartner zu begegnen.... ich stelle mir so viele Sachen vor.... die wir zusammen machen können....wie wir Spaß haben würden...uns gegenseitig bereichern in unserem Sein.... wie wir einfach unsere Freude und unser Glück miteinander teilen....
    und wie das ganze Leben plötzlich einen SInn ergibt, weil wir uns gefunden haben und es miteinander teilen können.

    Ich glaube, dass es für jeden Menschen mehrere Seelenpartner gibt und ich glaube, dass ich auch schon mehrere gefunden habe..... denn es passierte mir schon öfter, dass auf gewissen Ebenen ein bestimmtes Erkennen da war beiderseits und einfach diese PURE FREUDE darüber, sich gefunden zu haben.... und der Spaß den man zusammen hat! Das ist, finde ich, einzigartig mit Seelenpartnern....alle anderen verstehen die eigene ARt Spaß gar nicht :D

    Mein Exfreund, vor schon vielen Jahren, der war mit Sicherheit mein Seelenpartner, er ist aber viele Jahre älter als ich....und diente mir damals auch ein bisschen als Lehrer.... dann traf ich wieder einen viel älteren Mann....wieder ein Lehrer...diesmal in einem anderen Bereich des Lebens..... und wir kamen auch nie zusammen, nur das Band war ganz stark.

    Und dann irgendwann war ich wohl bereit für 'Gleichaltrige'....und hatte auch da einige schöne Begegnungen.... was ich aber immer beobachte, ist dass man einen gewissen Teil des Weges zusammen geht...seien es Wochen oder Monate..... und dann ist es vorbei...dann fällt die Anziehung ein bisschen weg... man liebt und versteht sich zwar noch ganz tief, aber zB treten nun Dinge auf, die einen stören und die einem ganz klar zeigen, dass der andere es nicht mehr ist...... soooo oft will auch der eine den anderen erst, wenn er sich abwendet.

    DIe letzten 6 Monate lernte ich auch ein paar kennen....einmal dachte ich tatsächlich er wäre MEIN ZUKÜNFTIGER...... weil ich nie mit jemandem so kuscheln und einschlafen konnte wie mit ihm....so in völliger symbiose...und nie mit jemandem so lachen konnte wie mit ihm....aber es stellte sich heraus- ich war auch ein bisschen älter- das ich bei ihm die Lehrerrolle übernahm...ich war in vielen Dingen erfahrener und wollte auch was anderes als er..... und das wollte ich nicht.


    Es gibt auf youtube so eine Meditation, die ich in der Nacht gehört habe, da kann man in sich gehen und sich fragen wie der Seelenpartner sein soll den man jetzt anziehen möchte.... ob er älter und damit ein lehrer sein soll?
    ob er gleichalt und somit auf Augenhöhe sein soll....oder jünger...und damit ein Schüler?.....

    Und ich merke, dass ich gern einen Gleichaltrigen hätte......
    Irgendwie laufen vor meinem inneren Auge eh meine ganzen Bekanntschaften der letzten Jahre ab....und ich merk, da löst und öffnet sich was in mir....


    Und ich freu :banane: mich einfach auf den Tag, wenn wir uns begegnen.

    Hier ist noch die Medi (auf englisch)

    http://www.youtube.com/watch?v=huSgjJaKcS0

    LG
    maiila :)
     
  2. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich bin gerade etwas verwirrt, daher muss ich nachfragen:
    Glaubst du jetzt, dieser Ex-Freund ist dein Seelenpartner? Hast du es mal geglaubt?
    Warum hast du das geglaubt?
     
  3. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.163
    Sie wirft eben Traumpartner und Seelenpartner fälschlicherweise in einen Topf.
     
  4. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Also glaubt malia, ihr Ex war ein Traumpartner, aber eben noch nicht ihr Seelenpartner?
     
  5. es hört sich so an, als will die TE einfach nur ihre Geschichte erzählen u. auf ein Video hinweisen, das eine Meditation enthält, wie man seinen SP fände.
     
  6. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    joa...ich wollte das einfach mal so schreiben.
    also wie ich geschrieben hab...ich glaub an mehrere seelenpartner..und bin schon mehreren begegnet...einer davon war mein ex....und ich habe noch immer eine verbindung zu ihm; auch wenn unser äußeres leben nicht mehr zusammen geht.
    so ist es auch mit den anderen mit denen es eine zeitlang tiefe begegnungen gab...
    und ich bin dankbar, all diesen seelen begegnet zu sein
    und freu mich einfach auf den oder die neuen :)

    lg maiila
     
  7. hei!

    wie definierst du für dich den Seelenpartner?

    Welche Art der Verbindung meinst du , die innere oder äussere, oder beide?
     
  8. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke für die Erläuterung. :)

    Wie definierst du diese “Seelenpartner Beziehung“, die du hattest? Wie fühlte sich das für dich an?

    Es interessiert mich, weil ich es mit dem, was ich erlebe und erlebt habe absolut nicht begreifen/nachvollziehen kann. Was nicht heißt, dass ich das, was du hattest oder haben wirst beurteilen möchte. Ich möchte es nur begreifen. :)
    Alles Liebe
     
  9. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Wenn du bereit bist einen Menschen zu lieben, zu lieben ohne Bedingungen, ohne Erwartung, ja nicht einmal erwartest, dass der Mensch dich "zurückliebt", nicht nur für eine kurze Zeitspanne, die wir von Statistiken vorgegeben bekommen, dann und nur dann wird das etwas tatsächlich GROSSES. Eine göttliche Liebe!
    Solange du im Hinterkopf den Gedanken hast: "Beziehung besteht doch aus Geben UND Nehmen", hast du automatisch schon den Fokus auch schon auf das "Nehmen" gerichtet.
    Jetzt hungert da ein Mensch nach Bestätigung und geliebtwerden, beschützwerden, umsorgtwerden und abgesichertsein und der andere der diese partnerschaftliche Beziehung miteingehen soll auch! Was soll da noch dabei herauskommen? Betz sagt: "Da treffen sich zwei Bettler, die sich gegenseitig in die Tasche greifen und (natürlich) nichts finden"
    Das zum Thema "Seelenpartner", alles andere sind Zweckgemeinschaften, die sich wieder auflösen, wenn der Zweck nicht erfüllt wird, oder ausreichend erfüllt wurde und ein neuer Bedarf entsteht.
    Noch interessanter wird die Sache wenn man unsere nächsten Verwandten im Tierreich beobachtet, oder unsere antropologische Geschichte! Ist aber äusserst unspirituell und unromantisch - hat hier also nix zu suchen! :zauberer1
     
  10. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    Werbung:
    pranaschamane

    bei den Tieren ist es äusserst unromantisch?
    warst du schon mal ein Tier und hast Erinneungen?:D


    das mit den beiden Bettlern ist ein sehr guter Vergleich
    ich erhalte eben genau das, was ich bin, das ist dann im Moment
    eben gerade der SV

    bedingungslos... JA

    und es darf der SV und Traumprinz sein
    wenn ich mir ihn wünsche und bin das
    was ich wünsche selbst bereits dann JA


    LG Ali:kiss4::kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen