1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Probleme mit meinem Seelenpartner

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Licht1981, 20. April 2007.

  1. Licht1981

    Licht1981 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo,

    kurz zu meiner Person, ich beschäftige mich seit ca. 5 Jahren mit Esoterik, Engeln, Chakra usw. und gehe seit dieser Zeit in regelmäßigen Abständen zu einer Lichtarbeiterin die mir schon sehr oft und viel geholfen hat.

    Als ich meinen jetzigen Freund vor ca. 4 Jahren kennen lernte und diese Beziehung nach zwei Monaten ein jehes Ende genommen hatte war ich wieder bei meiner Lichtarbeiter weil es mir sehr schlecht ging und ich nicht verstand warum ich nach zwei Monaten so fertig war (so nach dem Motto in zwei Monaten kann sich doch keine richtige tiefe Liebe entwickelt haben). Und meine Lichtarbeiterin meinte, dass ER mein Seelenpartner wäre (wir kennen uns angeblich schon seit Atlantis-Zeiten) er mir aber mit der Beendigung unserer Beziehung zeigen wollte, dass ich nicht auf meinem "richtigen Lebensweg" bin. Im ersten Moment hab ich vor lauter Trotz gemeint so einer kann nicht mein Seelenpartner sein bzw. so einen Seelenpartner möchte ich nicht, darauf hat sie gemeint sie darf mir sagen, dass wir wieder ein paar werden, aber sie kann mir nicht sagen wann kommt ganz auch mich bzw. meinen Lebensweg an. Tja nach 1 1/2 Monaten suchte er wieder Kontakt zu mir und ca. 1 1/2 Jahre später waren wir fix zusammen. Die ersten 1 1/2 bis 2 Jahre waren echt toll, genauso wie ich mir eine Beziehung vorstelle, doch seit ca. 1 Jahr geht die Beziehung stetig bergab (er wird immer ekelhafter und sit total am Egotrip, so kenne ich ihn überhaupt nicht und spüre auch, dass er auch nicht er selber ist) und meine Lichtarbeiterin meint, dass mein Partner eine sehr arge Blockade von früher bekommen hat (die jetzt aufgetreten ist zum auflösen) und ich sehr auf meine Gedanken acht geben soll, da ich schon sehr hoch "schwinge" und meine Gedanken schon sehr viel Kraft haben. Ich beschäfte mich seit einiger Zeit sehr intensiv mit meinen Engeln (Meditation, Engelkarten legen usw.) aber ich merke (noch) keine Besserung. Meine Lichtarbeiterin hat mir aber vor ca. 2 Monaten gesagt, dass sie sehr viele Menschen kennt, die mit ihrem Seelenpartner Probleme haben - da jetzt eine neue Zeit anbricht oder so... da muss ich sie noch genauer fragen.

    Hat jemand von euch auch schon solche Erfahrungen mit eurem Seelenpartner gemacht bzw. wie seit ihr damit umgegangen??

    Möchte gerne mal mit anderen "Leidensgenossen" mich austauschen...um ein bisschen Mut zu sammeln.

    Liebe Grüße
     
  2. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Hallo Licht !!

    Auch ich war vor 1,5 Jahren mit einem Seelenpartner / Seelenverwandten zusammen . Auch bei uns war es am Anfang DIE GROSSE LIEBE !! Mit ihm hatte ich am Anfang oft das Gefühl , das wir uns manchesmal auf einer anderer Ebene befinden , so schön war es mit !! Aber nach einigen Jahren , bzw , als ich anfing mich mit dem Thema Esoterik zu beschäftigen , traf ich auf einen Mann , der mir mein Leben von heute auf morgen umdrehte . Ich hatte zu ihm noch ein viel tieferes Gefühl , als zu meinem damaligen Freund. Mit ihm hatte ich ein sehr heftiges Karma , das auch mit Seelenliebe zu tun hatte , jedoch eine ganz andere Geschichte wieder , wie die zu meinem damaligen Freund . Durch das ganze Gefühlschaos das ich damals hatte , und durch meine Schwingungsveränderungen bemerkte ich schnell , dass ich meinem damaligen Lebensgefährten regelrecht davon schwamm . Wir schwammen nicht , so wie früher in die gleiche Richtung , sonder entgegen gesetzt !! Ich trennte mich von ihm , um erst mal meinen Weg alleine zu gehen . Als ich dann die Geschichte mit dem anderen Mann , und das wahr keine leichte Angelegenheit , endlich nach einem halben Jahr schaffte loszulassen , kam der Nächste Mann wieder auf mich zu . Inzwischen waren es nochmal 3 andere Männer !! Mit jedemmal aber konnte ich immer schneller wieder loslassen !! Es war aber jedesmal sehr hart , was ich durchmachte !!!
    Ich denke mal , dass es bei euch beiden auch so ist , ich habe das Grfühl , dass ihr auch noch etwas hier aufzuarbeiten habt . Aber mit anderen Menschen / Seelen !!! Verstehste Du ??
    Liebe Grüsse Tina
     
  3. Baer

    Baer Guest

    Hallo Licht1981,
    also die Muster von denen du sprichst haben uns auch schon öfters die Beziehung sabotiert und ich bin froh das wir es jedes mal geschafft haben wieder unsere wahren ichs zu finden. Bei mir waren das meistens Muster aus der Familie die ich oder mein Freund lebten und irgendwann hat einer von uns gesagt: "Das bist nicht du! Das bin nicht ich! Das ist meine Mutter/Vater/Oma etc." Für mich hört sich deine Geschichte so an als würde dein Freund etwas von einem Familienangehörigen tragen. Wenn er dafür offen ist dann versucht das doch mit einer Aufstellung zu lösen, wenn er es nicht ist dann ist es seine Entscheidung und du kannst ihn nur akzeptieren und annehmen oder los lassen, aber wenn es wirklich dein Seelenpartner ist dann wird es auch ihm schlecht gehen wenn es dir schlecht geht. Das schafft ihr schon. Ich wünsche euch alles gute.

    Lg
     
  4. Licht1981

    Licht1981 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    10
    @ Tinamaster,

    danke für deine Antwort, ich denke mir auch, dass es eine Lernerfahrung sein soll. Leider Gottes eine leidvolle Lernerfahrung....

    LG
     
  5. Licht1981

    Licht1981 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    10
    @ Baer,

    vielen Dank für deine Antwort. Leider habe ich bis jetzt meinem Freund von meiner esoterischen Seite noch nichts erzählt, da ich bis jetzt nicht den richtigen Zeitpunkt gefunden habe.

    Das er mein Seelenpartner ist, habe ich von einer Lichtarbeiterin erfahren und sie hat mir auch gesagt, dass wir auch schon zu Atlantis Zeiten vereint waren und uns immer wieder - in verschiedenen Leben - begegnet sind. Es hört sich vielleicht etwas komisch an. Aber wir können einfach nicht voneinander loslassen. Wir haben uns schon einmal getrennt und haben doch immer wieder die Nähe zueinander gesucht.

    Ich habe zwar im Moment keinen Kontakt zu ihm, aber schicke ihm immer wieder bedingungslose Liebe und Licht. Meine Lichtarbeiterin hat schon Ende vorigen Jahres gemeint, dass er sehr belastet ist (hat eine Blockade von früher drauf die aufgelöst werden muss).

    Ich weis auch, von anderen, dass es ihm sehr schlecht geht, aber durch die Blockade ist er total stur und unnachgiebig obwohl ich tief im Herzen spüre das er mich sehr gern hat und mit der jetzigen Situation genauso schlecht klar kommt wie ich.

    Habe aber am Mittwoch wieder einen Termin bei meiner Lichtarbeiterin, mal schaun was sie zu dieser Situation jetzt sagt bzw. kann sie mir die Botschaft der Engel vermitteln welcher Lernprozess das für mich bzw. ihn sein soll.

    Möchte mich auf jeden Fall bei dir noch mal für deine Antwort bedanken, das hat mir wieder etwas Mut und Trost gegeben!

    LG
     
  6. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Werbung:

    Hallo Licht !!

    Ja , dieses Leid , denke ich , sollte bestimmt kein Leid in dem Sinn für uns
    sein , sondern als Dankbarkeit angesehen werden , so etwas erleben zu
    dürfen . Aber leider tut das immer so schmerzen , und ziehen in unserer
    Brust !! Und wir sehen es als Leiden an !! Wenn ich aber immer eine Geschichte wieder geschafft hatte , vollkommen loszulassen , bemerkte ich jedesmal an mir selbst , dass ich daran gewachsen war !! Und dann sah ich es immer von einem anderem Blickwinkel aus an !!
    Ich wurde immer mehr offener mit meinem Herzen den anderen Menschen gegenüber !! Ich kann niemals mehr hassen , das geht einfach nicht !! Ich denke niemals mehr böse über einen Menschen , wenn er auch noch so falsch sich benimmt. Verstehst Du ?
    Liebe Grüsse Tina
     
  7. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    so viele "seelenpartner" hintereinander? ich weiß nicht. verwechselst du da nicht verliebtheit mit seelenpartnerschaft? sei mir nicht böse, dass ich das so schreibe. der verdacht drängt sich mir so auf.

    ich glaube nämlich man hat nicht sehr viele seelenpartner. ich selber habe einen. das war auch der erst und einzige mensch, bei dem ich je an seelenpartnerschaft gedacht habe. und ich liebe ihn, bedingungslos. auch wenn wir nicht zusammenleben. nur weil er ist, wie er ist.
     
  8. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    so viele "seelenpartner" hintereinander? ich weiß nicht. verwechselst du da nicht verliebtheit mit seelenpartnerschaft? sei mir nicht böse, dass ich das so schreibe. der verdacht drängt sich mir so auf.

    ich glaube nämlich man hat nicht sehr viele seelenpartner. ich selber habe einen. das war auch der erst und einzige mensch, bei dem ich je an seelenpartnerschaft gedacht habe. und ich liebe ihn, bedingungslos. auch wenn wir nicht zusammenleben. nur weil er ist, wie er ist.[/QUOTE]

    Hallo Jogurette !!

    Deine Frage verstehe ich jetzt nicht . Wenn Du mal nachdenkst , wie oft wir schon gelebt haben , und wievieles wir dadurch schon durchgemacht haben , in den anderen Leben , dann kann dass doch unmöglich sein , mit nur einer Seele immer wieder das gleiche erlebt zu haben ... verstehst Du??

    Was ist denn ein Seelenpartner /Seelenverwandter für Dich ?
    Für mich sind das Seelen , mit denen man schon in verschiedenen Leben in unterschiedlichen Rollen zu tun gehabt haben.Durch inzwischen mindestens schon 8 oder 10 , keine Ahnung mehr , Rückführungen , sah ich immer wieder die gleichen Seelen in anderen Hüllen anderen Rollen , die jetzt wieder in diesem Leben mit mir zu tun haben . Jetzt als mein Bruder , als mein Vater , meine Cousine , Freundin , Partner .....
    Liebe Grüsse Tina
     
  9. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Hallo Jogurette !!

    Deine Frage verstehe ich jetzt nicht . Wenn Du mal nachdenkst , wie oft wir schon gelebt haben , und wievieles wir dadurch schon durchgemacht haben , in den anderen Leben , dann kann dass doch unmöglich sein , mit nur einer Seele immer wieder das gleiche erlebt zu haben ... verstehst Du??

    Was ist denn ein Seelenpartner /Seelenverwandter für Dich ?
    Für mich sind das Seelen , mit denen man schon in verschiedenen Leben in unterschiedlichen Rollen zu tun gehabt haben.Durch inzwischen mindestens schon 8 oder 10 , keine Ahnung mehr , Rückführungen , sah ich immer wieder die gleichen Seelen in anderen Hüllen anderen Rollen , die jetzt wieder in diesem Leben mit mir zu tun haben . Jetzt als mein Bruder , als mein Vater , meine Cousine , Freundin , Partner ....

    Seelenpartner sind eigentlich alle Seelen, die uns in tiefer Liebe durch die Zeiten hindurch begleiten, uns lehren und von uns lernen. Du kannst mit Sicherheit annehmen, dass die Mitglieder Deiner engsten und engeren Familie dazugehören, egal, wie Euer Verhältnis auf der Erde miteinander ist; dazu gehören vermutlich auch alle Deine Freundinnen und Freunde, vielleicht auch die Klassenkameraden und -kameradinnen, Deine Lehrer, Deine Arbeitskolleginnen und -kollegen und Vorgesetzten sowie alle diejenigen Menschen, die Dir während Deines Lebens besondere Dienste erwiesen haben, im positiven wie im negativen Aspekt Deines Lernens. Schau Dir daraufhin einmal den bisherigen Verlauf Deines Lebens an, und vielleicht kannst Du dann all diesen Seelen aus tiefstem Herzen Dank sagen, besonders auch denen, die Dir Schmerzen bereitet haben und Dir damit in Deiner Entwicklung besonders geholfen haben...

    Liebe Grüsse Tina
     
  10. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Das ist das, was ich eher als "karmische Verbindungen" bezeichnen würde. Eine karmische Verbindung muß nicht gleich eine verwandte Seele sein, mit einer verwandten Seele kann man allerdings auch eine karmische Verbindung haben.

    Verwandte Seelen gibt es schon auch mehrere, auch die Art der Verwandtschaft kann unterschiedlich sein - wie bei Blutsverwandten auch.

    Ich denke, daß wir auch mehrere Verbindungen zu verwandten Seelen eingehen - aber DEN Seelenpartner im Sinne von Dualseele oder die Einzig wahre Liebe gibt es - so glaube ich - nur einmal. Es ist ja so etwas wie ein Zwilling, der andersgeschlechtliche Gegenpart zu einem selbst.

    Zu mehreren Wesen mögen wir eine tiefe Vertrautheit und alte Verbundenheit spüren, aber bei keinem geht sie so tief wie in der Verbindung zum Seelenpartner.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen