1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Physiologischer Wasserbedarf im Radix erkennbar?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Iakchus, 5. Juni 2007.

  1. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi

    Kann es sein, dass es typische Dispositionen gibt, die erkennen lassen, dass jemand einen erhöhten Wasserbedarf hat (muss viel Wasser trinken, bzw. Flüssigkeiten, um sich gut zu fühlen?)

    Wenn ja, was könnte das sein?

    AC, Elementebetonung, Mond im Zeichen?

    LG
    Stefan
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Stefan,

    was denkst du denn, wer viel Wasser braucht, wenn nicht die Wasserzeichen? ;)
    Waage wohl auch, zumal ja die Nieren zugeordnet werden, wo Flüssigkeit verarbeitet wird.

    Trotzdem schwierige Frage, ich denk mal noch nach.

    lg Annie
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi Annie

    ich wollte erst Antworten abwarten um nichts zu suggerieren. Ich selbst stelle bei mir fest, dass ich wirklich viel Wasser trinken muss, vor allem wenn ich ungesund mich ernährt habe (Kaffee).
    Umso mehr ich trinke, so zwei Liter ist für mich kein Problem, so besser fühle ich mich.

    Also ich weiss nicht woran das liegt, dachte auch, es sind die Wasserzeichen dafür verantwortlich, vielleicht aber auch eine ganz bestimmte Position. Mond Aspekte zu Mars, oder Venus, oder Mond in Skorpion, AC in Krebs, Saturn in Krebs... Hmm daneben habe ich neben der Wasserbetonung auch Feuerbetonung.
    Übermässig schwitzen tue ich eigentlich auch nicht, normal.

    LG
    Stefan
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Stefan,

    Hast du nicht auch nen Krebs AC? Da kann ich mir schon vorstellen, dass man viel Wasser braucht, um auch "sein Wasser" aufrechtzuerhalten, oder so... für den Körperbau ist es denk ich mal wichtig.

    Saturn im Krebs ist in meinen Augen schon so´n Widerspruch. Einerseits Saturn -> Steinbock als Gegensatz zum Wasser... also das Wasser was du dir zuführst, wird auch schnell wieder aufgebraucht / geerdet ? Dass du dann umso mehr den Drang nach Flüssigkeit hast?

    lg Annie
     
  5. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Stefan.

    Mir selber tut Wasser sehr gut. Ich merke das ziemlich schnell diese klärende Wirkung. Oft scheint es mir auch, dass das Wasser so einen inneren Transformationsprozess in Gang setzt.
    Kann allerdings auch am vielleicht zu kalten Wasser gelegen haben.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  6. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo

    @annie: vielleicht ist das bei mir tatsächlich Saturn in Krebs und AC Krebs. (jo, hab Krebs AC).
    @Jonas: kann ich bestätigen, ich merke das auch so: klärende Wirkung. Man fühlt sich frischer, beweglicher, flexibler. Und vielleicht ist da auch etwas Transformatives, könnte ich ebenso bestätigen.

    Vielleicht liegt es auch nur daran, dass Saturn in einem Wasserzeichen steht und der AC ebenso, vielleicht gibt es ja eine Gemeinsamkeit zwischen mir und Jonas, wenn uns das Wasser so gefällt.
    Denn Jonas hat Saturn in einem Wasserzeichen (Skorpion) und AC auch in Krebs. Ich hab Saturn (ebenso rückläufig übrigens) ebenso in einem Wasserzeichen und AC.

    LG
    Stefan
     
  7. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Stefan.

    Oder es liegt einfach daran, das der Körper generell Wasser gut gebrauchen kann. ;) Vorallem der Kopf verbraucht gerne viel Wasser. :D

    Viele Grüße

    Jonas
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    auf jeden fall brauchen menschen, die weni*oder kein "wasser" in ihrem horoskop haben, viel wasser zum triken...klar, oder?

    shimon1938


    * mit "wenig" meineich dass keineder 7 klassichen planeten in wasserzeichen ist.

    shimon1938
     
  9. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo shimon

    Hmmm, so klar finde ich das gar nicht. Denn ich selbst habe zwei wichtige Planeten im Wasserzeichen und merke eben einen erhöhten Wasserbedarf .

    Wenn jemand keinen Planeten in einem Element hat, so heisst es zwar, dass er psychologisch gesehen eine gewisse Sehnsucht nach diesem Element hat, aber physiologisch gesehen ist da für mich noch nichts erklärt, es fehlt der physiologische Hinweis (materielle Bedingtheit, die darauf schliessen lässt, materiell manifestiert durch Faktoren).
    Psychologisch finde mit meiner fehlenden Erdelementbetonung zwar eine Sehnsucht, aber keinem zwingender Bedarf nach "irdischem". Disziplin mag mir fehlen, aber das heisst nicht, dass ich mehr brauche.


    Mein Vater trinkt überhaupt sehr wenig - ich würde sagen sogar ZU WENIG, und hat keinen Planeten im Wasser. Dabei macht er überhaupt nicht den Eindruck, dass er deswegen gesundheitliche Probleme hätte.
    Also für mich keineswegs so klar.

    LG
    Stefan
     
  10. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Werbung:
    Hi.

    Zuerst mal sehe ich bei bis zu 2 l pro Tag keinen "erhöhten" Flüssigkeitsbedarf, das ist einfach nur "gesund". 1,5 l sollten pro Tag jedenfalls getrunken werden, der Rest sollte über frisches Obst und Gemüse kommen. Daher geht es scheinbar in diesem Thread um den "Wohlfühlfaktor", weniger um den tatsächlich erhöhten physiologischen Bedarf.

    Genau :) Ich habe Ju in Sko und da sollte ich ja an der Flasche hängen - de facto muss ich mich zu meinen zwei Litern Wasser täglich fast zwingen, manchmal höre ich schon die Frösche nach einem halben Liter quaken.

    Da Kaffee stark entwässert ist es klar, dass der Körper zusätzlich Wasser benötigt. Früher habe ich statt zu trinken geraucht -- nun rauche ich nicht mehr, und nuckle statt dessen an der Flasche. Aber ich verspüre keinen Drang, Wasser zu trinken. AC (Luft) und Saturn (Feuer) sind bei mir komplett trocken gelagert und das würde die bisherigen Indizien, dass diese beiden Planeten etwas mit dem "Wasserbedarf zum Wohlfühlen" zu tun haben könnten, stützen.

    Scheinbar also eher so, dass wo Saturn und AC feucht angezeigt sind, sollte zum Wohlgefühl für ausreichend Wassser gesorgt werden. Ich bin mit meinen "staubtrockenen" Indikatoren zu Fuss durch die Wüste, ohne gravierenden Durst zu verspüren...

    Wobei ich nach schneller Durchsicht eher den AC im Wasser sehen würde, während der Saturn auch bei den betrachteten "Säufern" (bei AC im Wasser) trocken bis sehr trocken steht.
     

Diese Seite empfehlen