1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann man erkennen, ob man Kinder haben wird?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von pisces, 9. September 2005.

  1. pisces

    pisces Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Hamburg, hoch im Norden
    Werbung:
    Hallo und guten Tag,

    diese Frage beschäftigt mich. Kann man das überhaupt erkennen?
    Oder gibt es sogar Hinweise, dass man kinderlos bleibt?

    Kann man da etwas steuern?

    Wäre gut zu wissen.

    LG
    Pisces
     
  2. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    meines Wissens nach´kann man nicht sehen, ob jemand Kinder bekommt oder nicht. Man sieht nur, ob das Thema "Kinder" Belastung etc ist oder nicht, als Kinder können Belastung sein, keine aber auch. Man sieht also die Schwierigkeiten mit dem Thema allgemein.. auch ein Bedürfnis danach erkennt man.

    Liebe Grüsse
    Gaby
     
  3. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    es gibt keine konstellation : wird vom anderen geschlecht abgelehnt & keine konstellation darf keine kinder haben.
    und die konstellation " schwieriges" kinder kriegen hast du nicht.
    also" koffer wegwerfen" & gute reise zu dir selbst in der toscana.
    marabu
    bin gespannt wie du "aufgestellt" wieder kommst
     
  4. pisces

    pisces Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Hamburg, hoch im Norden
    ich werde berichten ;o)
     
  5. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Sehe ich auch so.

    Da fällt mir eine Geschichte aus meinem Leben ein:

    Meine Frau bekam immer mehr Stress im Büro, da saßen wir einmal erschöpft beisammen und sie fragte mich: "Sag, sieht man irgendwas in den Sternen, wann das Arbeiten wieder leichter wird? Wir haben derzeit soviel um die Ohren?" Ich nahm ihr Horoskop zur Hand. Einige rote Aspekte hatten sich um den MC aufgebaut, die Spannungstendenzen verstärkten sich. Dann sah ich mir Jupiter-Transit an, der genau am MC beginnen sollte, rückläufig zu werden, und ab dem Tag sollten zum letztenmal die Spannungsaspekte zum MC gelten. Ich kam zu der Ansicht, daß ab Ende Mai (1998) es deutlich besser werden sollte und sagte zu ihr:

    "Wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich sagen, es gibt nicht nur keinen Streß mehr, sondern dein Beruf zweitrangig" - was wir uns beide nicht vorstellen konnten. Sie frage noch nach dem Datum und ich machte den 29.5.98 aus.

    Das war im Februar 1998. Tatsächlich nahm ihr Arbeitspensum noch zu, manchmal kam sie um Mitternacht und noch später heim. Was sie mir nicht verriet, war, daß ihre Regel ausgesetzt hatte und sie einen Termin beim Frauenarzt vereinbarte - für den 29.5.98. Am Abend dieses Tages erzählte sie mir die frohe Botschaft, sie war schon 13 Wochen schwanger.

    Tja, ich konnte nicht mal als werdender Vater das Kind im Horoskop sehen. Aber das war dann gar nicht mehr wichtig.

    Alles Liebe
    Gerry
     
  6. pisces

    pisces Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Hamburg, hoch im Norden
    Werbung:
    @gerry

    sweet ;o).

    ich glaub' ich werd mal micht mehr soviele satellitenfragen stellen, sondern einfach mal die füsschen stillhalten und abwarten, was in der nächsten zeit passiert.

    wenn man den liebesbrief nicht mehr erwartet, dann gibt man anderen vielleicht auch eine chance, mal einen zu schreiben. die sehnsucht integrieren. sie betrauern und damit abschliessen. wäre fein.

    lg an alle
    pisces
     
  7. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    ohne einen selber zu schreiben bekommst du auch keinen zurück... :daisy:

    aber um zum kernpunk zurückzukommen...
    man kann es nicht voraussehen ob man kinder bekommt,das hängt von zu vielen faktoren ab...lass es auf dich zukommen...alles zu seiner zeit...
     
  8. pisces

    pisces Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Hamburg, hoch im Norden
    stimmt. da fehlt mir wohl ein gen. es ist immer schön zu sehen, wenn der mann, mit dem du zusammen lebst das mit anderen bräuten super sehnsuchtsvoll konnte, nur mit DIR SELBER nicht.

    und deswegen kann und will ich auch nicht mehr INVESTIEREN. er hat viele dinge getan, die mich abgewertet haben. ich habe ihn aufgebaut und jetzt ist er mal dran.

    das mit den faktoren ist richtig. aber - es 'auf mich zukommen zu lassen' ist in meinem alter keine wirklich sinnvolle taktik mehr. da muss strategisch vorgegangen werden. leider.

    lg
    pisces
     
  9. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    @pisces...
    heißt das , dein zug ist bald abgefahten...:(
    wenn ja dann mit gewalt :) stell ihn vor vollendete tatsachen...
    was hast du zu verlieren..nichts oder

    mlg,jakordia
    :schaukel:
     
  10. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    grundsätzlich würde ich auch sagen, daß man aus dem Horoskop nicht herauslesen kann, ob man Kinder bekommt oder auch die Anzahl der Kinder, denn wir leben ja auch in Zeiten der Empfängnisverhütung.

    Es gibt da eine alte Berechnungsmethode, die aber wohl kaum mehr angewandt wird. Aber vielleicht interessiert sie ja jemanden und man könnte ja mal bei sich selbst nachkontrollieren.

    Dabei ist der Herrscher des 5. bzw. 7. Hauses und auch des 9. und 11. Hauses bei einer zweiten Ehe wichtig. Man untersucht dann, wie diese Herrscher in Beziehung zueinander stehen.

    Des weiteren ist Merkur und der Mond für Kinder signifikant. Alte Astrologen meinten, anhand der Anzahl der Aspekte, die der Mond oder Merkur haben, auf die Kinderzahl schließen zu können.

    Jedenfalls spielt es keine Rolle, wenn das 5 haus (Kinder) ohne Planetenbesetzung ist. Es heißt nicht, daß man dann keine Kinder bekommen kann.
    Und noch eine alte Regel:
    Kinder soll man bekommen, wenn Jupiter einen Bezug zum 5. Haus oder die Venus zum 11., dem gegenüberliegenden Haus hat oder der Mond zum 1. Haus.

    Grüße
    Biggi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen