1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hermes 2

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Hermes, 20. Mai 2003.

  1. Luna

    Luna Guest

    Werbung:
    Hermes. An der schmalsten Stelle sind es 100 km

    Alia braucht ihren eigenen Thread.

    Und fuer meine Fazetten ist es auch besser, die Dinge auseinanderzuhalten.

    Ich bin noch einmal zurueckgekehrt zu Ihrer eigentlichen Erkenntnis im Golf.
    Die sagt ja eigentlich alles aus
    Ansatzweise habe ich dies schon erlebt
    Wenn es gelingt, diesen Zustand aufrechtzuerhalten, ist es erreicht.

    Vor langer Zeit beobachtete ich mal an einem Jahrmarkt eine der Attraktionen: eine grosse Scheibe, die rotierte und leicht kippte. Die Menschen standen darauf und kreischten und klammerten sich am Rand fest. Ein etwa zehnjaehriges Maedchen rutschte ungewollt ins Zentrum. Dort angekommen verwandelte sich sein aengstliches Gesicht ploetzlich in ein grosses Staunen. Absolut ruhig stand sie nun dort und starrte verstaendnislos auf die zappelnden Grossen um sie herum.
     
  2. Hermes

    Hermes Guest

    Bei uns nennt man diese grosse rotierende Scheibe Tagata oder so ähnlich. Eine Freundin von mir hat sich das Kiefer schwer verletzt. Sie wollte an der Periferie einen guten Eindruck hinterlassen.
    Ja Alia braucht Ihren eigenen Thread.
    Wenn es gelingt, diesen Zustand aufrechtzuerhalten, ist es erreicht. Dazu darf ich noch etwas sagen. Man kann diesen Zustand nicht wirklich erhalten. Man nennt das Meditation und es ist der Beginn. Es kann hunderte Jahre dauern. Dann rutschen wir ins Zentrum. Im Zentrum bedarf es keiner erhaltenden Aufmerksamkeit. Dort sind wir völlig wer anderer. (Und noch immer völlig Mensch.)

    Ich glaube, jetzt sind wir durch.

    Ich danke Dir Luna.
     
  3. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Liebe Hermes,

    Ja ich weiß daß ich es nicht tun muß, aber ich mache es, ich versuche es zu erklären, für Sie.
    Es ist sehr schwierig, vor allem deswegen weil ich mir abgewöhnt habe alles zu zerreden. Und Ich bin ein Freund der kurzen klaren Worte.
    Wiekann man etwas in Worte fassen daß mit dem Denken nichts mehr zu tun hat. Bei der Liebe ist es ebenso. Gedanken, analysieren zerstören jede Liebe.
    Diese Handlung die ich vollziehe - vielleicht kann ich es so beschreiben, es ist KEINE Handlung. Es ist Sein. Ich lasse einfach los von jedem Denken.

    Und jetzt gerade wenn ich versuche mit dem Willen diese "Handlung" zu vollziehen, es funktioniert nicht. Denn ich kann jetzt nicht loslassen, weil ich versuche für Sie und die anderen die Handlung zu durchleuchten, mit Gedanken in Worte zu fassen.
    Aber Ihnen mußte ich es ja nicht erzählen, es ist natürlich wie immer für die anderen, nicht wahr? Und wie ich Sie kenne, sind Sie mit dieser Antwort nicht zufrieden.

    Das werde ich austesten, wenn es Spaß macht dann bin ich dabei. Ich werde Sie informieren wie es war.
     
  4. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Hermes,

    ich glaube ich weiß worauf Sie hinauswollen.
    Zwar noch nicht so umfassend, wie ich es gerne hätte. Wir sind also in der Lage unsere Gefühle umzuwandeln. Wenn wir Trauer verspüren, dann liegt es an uns in dieser Trauer zu verweilen, oder sie in Freude umzuwandeln. Ebenso die Wut läßt sich umwandeln, usw..
    Ich konnte eben nur begrenzt expermiemtieren, bin im Büro, und ein bisschen Angst(ich weiß, die Angst könnte ich auch wieder umwandeln) macht mir das Ganze, denn ist es gesund?
    Ist es nicht eine sehr subtile Art von Verdrängung?
    Bitte lösen die den Knoten in meinen Gehirnwindungen!!!!
    Was mich noch interessiert, woher haben Sie diese "Methode". Selbst erforscht, oder irgendwo nachgelesen?
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Liebe Luna, lieber Hermes-Fixer Fuchs,

    braucht nicht unbedingt einen eigenen Thread. Ich bin überall zu Hause. Von daher ist es "fast" unnötig, einen solchen zu eröffnen, es sei denn......... er ist so vorgesehen. Anscheinend war mal wieder der Richtige Zeitpunkt dafür gekommen.

    Aber diese Sache mit dem "Zentrum" der Zentrifuge habe ich auch schon mal irgendwo hier im Forum gelesen. Mmmmmmmhhh....mal überlegen.???????????? War es nicht bei Kvater, als er über die Zen-Geschichten schrieb?? Oder waren es Lao Tse-Geschichten???? Na, auf jeden Fall dort in diesen Bereichen. Ich kann mich noch erinnern, das Kvater und Isis sehr viel dazu beigetragen haben. - Aber das nur am Rande. Will ja hier nicht unbedingt vom Thema ablenken.

    Golfen wir also eine Runde. Ich nehme ein 6er Eisen, hole jenen Authentischen Schwung aus der Hüfte heraus und schlage sanft und weich meinen Ball. Er fliegt weiiiiiit, schlägt dann auf und rollt, und rollt und rollt. - Ach!!! Was macht er denn da??? Er kullerte in einem seltsamen Bogen um das 17. Loch herum. Ein leichter Wind ist aufgekommen. Es scheint fast, als würde dieser Wind den Ball ein wenig dirigieren. "Nein!!! Was ist das Schon wieder????" Der Ball nähert sich dem Loch. Nur noch wenige Zentimeter, Millimeter. Versenkt!!!!! Eingelocht. - Puh, war diese Aufregung anstrengend.

    Alles LIEBE
    Alia
     
  6. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    kommt mir seltsam vertraut vor, dieser Name. Irgendwoher kenne ich ihn!!! Ist es nicht der "Name" eines Aufgestiegenen Meisters?????! - Hab ich sie nicht letzte Tage im Eso-Buchladen gesehen, jene "Lady"??? - Trotzdem: Schöner Name, schöne Gedankenform.
    Aber (noch) ein Problem. "Versuche nicht, Lady Nada. TUE!!!- Versuch ist immer mit einem Negativen Gedankenmuster verknüpft. Ein Scheitern ist somit schon von vornherein mit eingeschlossen. Tuen setzt Gutes Handeln und Gute Gedanken voraus. Sollte es zu einer "Fehlinterpretation" kommen, wiegt diese nicht so schwer, weil der "DIENST am Nächsten" dahinter stand. Dienst wiegt viele "Missgeschicke" auf. DIENST ist erhaben. Siehe in Richtiung "Einsiedeln" und auch Du wirst erkennen!!! Hierauf erwarte ich keine Antwort. Schaue NUR für Dich und Schaue "GRÜNDLICH". Wenn Du dort bist, wirst DU sehen.
    Alia
    Alles LIEBE

    Was sind Gefühle??? Sind Ge-fühle nicht "Gespürte Gedanken", die man für sich wahrnimmt???
    Und: Es ist immer schwierig, einen anderen "zufriedenzustellen". Aber manchmal ist NUR SELBST-Zufriedenheit gefragt.
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    beruhen immer auf den Forschungsergebnissen "Alter Meister", die vor Ur-Zeiten experimentier und dokumentiert haben. - Die Worte, die geschrieben wurden, gehören keinen alleine, weil niemand ein Patent auf Worte hat(evt. seltene Ausnahmen vorhanden) und die Begebenheiten haben wir eine Schicksalsfügung zu verdanken. Alles in allen Dinge, die von jedem erlernbar, der dazu bereit ist, den "Weg" zu gehen.

    Alles LIEBE
    Alia
     
  8. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Liebe Alia,

    Ja Du hast Recht - Lady Nada ist eine der aufgestiegenen Meister.
    Das Sinnbild für Lebensfreude, Sinnlichkeit, Lebenslust, für wahre Gefühle und Leichtigkeit - darum hat mich der Name auch angesprochen.
    Du hast völlig Recht mit dem "Versuchen".
    Ich wollte aber Hermes Wunsch nicht abschlagen. Und ich war ungeduldig, wollte schnell zu einem Ergebnis kommen.
    Mit Ungeduld habe ich öfter zu kämpfen, und ich rede mich gerne auf mein Sternzeichen Widder aus. ;)

    Alles Liebe

    Lady Nada
     
  9. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Der Widder ist ein "Feuriger" Vertreter. Mit ihm beginnt der "Kreis". Er ist der Anfang. Und wie alles eine Entsprecheung,- Einen Gegenpart hat, hat auch "Widder" einen solchen. In der "Astrologie" ist es die "Waage". Sie ist Zeichen für "Ausgleich, Rechtes Maß, Harmonie, ruhende Kraft, Gerechtigkeit, Schönheit im Innern uvam." Vereine die Qualitaten des Widders und der Waage zu einer Synthese, und bilde daraus etwas "Neues". Den "Höheren Widder", der mit beiden Kräften ausgestattet ist. Vereine das Feuer mit der Luft, erhitze den Wind mit Deiner Glut. Dies erwärmt uns, unser Land. Es lässt die Früchte reifen, den Acker gedeihen. Aber bedenke der "Waage" Kraft,- das Rechte Maß dafür. Denn würdest Du zu seeehr erhitzen, entfachtes Du ein Feuer. Aber manchmal ist auch ein Feuer seeehr nützlich. Es reinigt von Unrat und Abfall. Ureinwohner in Afrikas Steppen entfachen kontrollierte Brände, um das kleine Gehölz zu verbrennen, welches dem Boden nur unnötig die Nähstoffe raubt. Danach säen sie ihre Saat aus. Die zurückbleibende Asche ist dann der Nährboden jener Pflanzen. - Es gibt Früchte, die erst nach der "Erhitung" durch Feuer ihre Fruchtkapseln öffnen und die Saat in den Boden entlassen. Ihr eigener "Tod" sorgt für die nötigen Lebensgrundlagen, damit die kleine "Neue" Pflanze wachsen und gedeihen kann.

    Alles LIEBE
    Alia

    PS. Außerdem bist Du nicht nur Deine Sonne. Erst wenn Du auch Widder am AC hast, oder die Sonne im Ersten Haus bist Du wirklich "Widder". Und vergiss nicht Mars, Merkur, Pluto, Saturn.... uda. -(Es gibt auch einen Astro-Thread):reden:
     
  10. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Werbung:
    Uje uje Alia, Astrologie, ja da ist sicher etwas wahres dran.
    Ich weiß daß es einen Astro-Thread gibt. Doch mein Interesse an Astrologie hält sich in Grenzen, hab mich vor langer Zeit kurz damit beschäftigt. Danke trotzdem für den Hinweis.
    Und ich kann mich mit der Beschreibung über den Widder in der Astrologie in vieler Hinsicht indentifiizieren, aber nicht alles trifft auf mich zu.
    Da fehlt mir wahrscheinlich, so wie Du sagst, das erste Haus im Widder....oder in der Sonne? Wie war das? Oder wars das Haus am Meer, ja ziemlich sicher, das Haus am Meer, fehlt mir sehr ;)

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hermes
  1. cultbuster
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.960

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden