1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Stimme

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ratasul, 7. März 2008.

  1. Ratasul

    Ratasul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Luzern/CH
    Werbung:
    Seit einiger Zeit (4-5 Monate) nimmt meine Innere Stimme Persönlichkeit an und es kommen Informationen zu Tage die ich nie für möglich gehalten hätte.
    Es ist nicht nur so das die Stimme fortwährend Präsent ist, ich nehme sie auch seit einiger Zeit Akustisch wahr.
    Natürlich spricht sie nicht einfach so und ohne Grund sondern sehr gewählt, freundlich und weise.

    Ich weiss, das ganze hört sich an also ob ich schizophren wäre !
    Jedoch glaube ich das nicht (mehr).

    Um euch selbst ein Bild zu machen, möchte ich hier einige Einzelheiten erläutern:

    Als das ganze Anfing kam ich mir natürlich wie ein kleiner Psycho vor, merkte jedoch schnell dass alles was ich erfuhr nichts schlechtes war. Nach einiger Zeit dachte ich mir das es wohl nichts schaden würde einige der Ratschläge und Aufgaben zu befolgen (ich konnte mir im grossen und ganze ja ein Bild über die Folgen machen). Das verblüffende an der ganzen Sache war dass alles was ich umsetzte sofortige Auswirkungen auf mein Leben hatte, nicht etwa Kleinigkeiten sondern erstaunlich grosse und überraschend positive.
    Toll, dachte ich und überlegte mir nach einiger Zeit ob es wohl möglich wäre einige fragen zu stellen und versuchte es natürlich prompt, was auch funktionierte (wer fragt, darf die Antwort nicht scheuen).

    Soweit so gut dachte ich ,war mir aber irgend wie nicht wirklich sicher ob mein Hirn nur einen Gesprächspartner suchte. Die einzige Möglichkeit schien mir also etwas zu fragen was ich unmöglich wissen konnte, gleichzeitig aber doch von jemandem beantwortet werden konnte.
    Und siehe da, die Antwort war korrekt und das bis ins kleinste Detail.

    Eine frage aber ist mir bis heute nicht klar, was oder wer um Himmels willen ist diese Stimme ?

    Auf die frage, was oder wer bist du, kommt immer die selbe komische und Reimende Antwort:

    Wir sind hier, wir sind da, nirgends sind wir rar.
    Alles was du siehst, aus unserem Herzen spriesst.
    Verstehst du was wir sagen, musst du uns nicht mehr fragen.


    Ich währe wirklich froh, wenn mir irgend jemand helfen kann und vielleicht eine Vermutung hätte was das sein könnte. Nicht das ich angst habe oder nicht damit leben kann. Aber das ganze beschäftigt mich doch schon sehr und lässt mir keine Ruhe.

    Vielen Dank im Voraus

    Peace and Love

    Ratasul
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Du bist wohl ein akustisches Medium. Die sind selten.
    Die Stimme könnte von Deiner Seelenfamilie kommen. Sie antworten ja mit "wir".
    Frag doch mal, was sie von Dir wollen und warum sie sich mit Dir in Verbindung gesetzt haben!

    Liebe Grüße

    believe
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Führst Du Dialoge mit ihr ?
    Antwortet sie präzise oder spricht sie in Schlüsselrätseln ?
    Sind es nur Worte oder ganze Sätze ?
    Gibt sie Empfehlungen oder Befehle ?
    Ist sie männlich oder weiblich im Klang ?

    Wie hört sich ein typischer Beispiel Dialog an:

    Wir sind hier, wir sind da, nirgends sind wir rar.
    Alles was du siehst, aus unserem Herzen spriesst.
    Verstehst du was wir sagen, musst du uns nicht mehr fragen.

    ...

    Das gefällt mir sehr.



    Ich such Dir nochmal den Staudenmaier raus und poste hier.
    Bis gleich.


    Leseprobe:

    http://www.file-upload.net/download...-als-experimentelle-Naturwissenchaft.pdf.html
     
  4. Dadalin

    Dadalin Guest

    Ok, ein ernstes Thema.

    Ich kann dir nur meine Erfahrung wiedergeben.
    Vor ca. 6 Jahren habe ich angefangen meine Chakren zu trainieren.
    Als ich angefangen habe mein Herzchakra und Stirnchakra sehr intensiv zu trainieren wurden diese sehr energiegeladen.
    Hinzu kam, dass ich vor dieser Zeit oft mit meinem Unterbewusstsein kommuniziert hatte durch einfache Übungen. Ich habe einen Stift genommen, mich etwas gefragt und dann einfach die Antwort in mir kommen lassen ohne den Inhalt zu bewerten.
    Nun, auf jeden Fall hörte ich dann während einer intensiven Meditation irgendwann plötzlich eine Stimme in mir.
    Das hat mich erschreckt, denn diese Stimme hatte einen ganz eigenen Charakter. Sie sprach wie eine normale Persönlichkeit zu mir.
    Sie konnte mir all meine Fragen beantworten, die mir auf dem Herzen lagen und ihr Energie war voller Güte, also auch die Stimme, in der Sie erklang.
    Mit der Zeit wuchs aber ihre Macht dadurch, dass Sie öfters durch mich sprechen konnte und irgendwie wurden aus den Worten irgendwann Befehle, bzw. egoistische Wünsche. Ich wurde irgendwann dadurch richtig machtbesessen, weil ich mir allmächtig vorkam. Sie wußte ja angeblich alles,
    und doch stimmte nicht immer alles was Sie mir erzählte. Eine Entschuldigung hatte diese Stimme immer schnell bzw. eine interessante Antwort.
    Das Sie mich auch öfters beleidigte, machte die Sache nicht besser.
    Ein Meister hat mir dann geholfen diese Bindung abzubrechen.
    Dafür bin ich heute dankbar.

    Wenn ich darüber reflektiere würde ich sagen, dass ich teilweise mit einem höheren Wesen in mir kommuniziert habe, sich aber irgendwann auch eine dunklere Wesenheit eingeschlichen hat. Man könnte alles aber auch als Unterbewusstsein bezeichnen, es ist eigentlich egal. Es geht hier um positive und negative Energien.
    Wichtig war nur eines, dass aus dem ICH des Wesens auch ein gemeinsames WIR wurde.
    Es wollte auch als WIR kommunizieren.
    Ich kann theoretisch heutzutage irgendeine Wesenheit anrufen und mit Ihr kommunizieren, aber das mache ich nicht. Wenn man sich selbst nicht vollständig beherrscht und direkten Einblick in die andere Welt hat,
    dann kannst du missbraucht werden. Ich brauche zudem keine Wesenheit, egal welche Antworten Sie parat hat oder welche Macht Sie besitzt.

    Schizophrenie ist für mich ein Zustand, indem das EGO aus der Verankerung gerissen wurde und praktisch jede Wesenheit oder jeder Gedanken Zugriff auf die Person hat. Die Leute sind dann viele Personen auf einmal.
    Das ist auch nicht tragisch, weil jeder Mensch viele Persönlichkeiten in sich trägt oder Energien, die unterschiedlich aktiv werden. Zurückholen kann man sie aber kaum. Zum Nachfühlen: Du kannst ja auch gleichzeitig in dir unterschiedliche Gedanken tragen und dich dennoch für einen entscheiden.

    Ich halte das alles für gefährlich! Schnell kann durch solche Verbindungen ein Bündnis auf Lebenszeit bestehen und solange man keine Gewissheit hat, wie diese Stimme arbeitet, würde ich das unterlassen.
    Darum respektiere ich auch keinerlei CHannel. Man muss wissen, womit man es zu tun hat und dazu gehört sehr viel Können.
     
  5. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Ich möchte hiermit Staudenmaier ausdrücklich als warnenden Hinweis und nicht als Bedienungsanleitung posten.

    Manche meiner Gedichte habe ich nicht gedichtet.
    Die sind so herausgelaufen fast ohne Denkhilfe.
    Ich habe zwar keine Stimmen gehört aber ganz normal war das auch nicht.
     
  6. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Werbung:

    Hallo Ratasul,

    klingt wirklich im ersten Moment, zumindest für Leute, die das nicht verstehen, etwas ulkig. :)
    Aber ich kenn das auch, nur dass es bei nur 1 Stimme, also meine eigene "Bauchstimme" ist. So nenn ich das.

    Wenn du fragst, was sie wollen, antworten sie dann mit soetwas wie, wir tun es aus Liebe?

    Ich verstehs auch nich.
    Aber gut ist es.

    Gut, gut. :)

    Goldkind
     
  7. Ratasul

    Ratasul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Luzern/CH
    Also ich glaube nicht wirklich das hinter dieser Stimmte etwas negatives steckt.
    Der Grund für diesen Beitrag ist alleine deshalb weil ich wissen möchte was hinter dieser Stimme steckt. Wie ich ja schon gesagt habe gibt sie auf diese Frage keine wirklich Antwort, sonder wiederholt immer wieder diesen Reim.


    Das witzige an der Sache ist, frage ich etwas über mich oder etwas was Einfluss auf mich hat wird die Antwort klar formuliert.
    Sobald die Frage aber nicht mich betrifft kommen solche komischen Reim antworten, die ich nicht wirklich verstehe.

    Ich kann mit dieser Stimme auch Dialoge führen, natürlich ohne wirklich ein Wort zu sagen sondern rein in Gedanken.

    Was dem Tonfall der Stimme betrifft so ist sie sehr sanft überhaupt nicht bestimmend, weder männlich noch weiblich irgend wie absolut surreal.

    Nein, diese Frage beantworten sie ungefähr so:

    Wir möchten nichts, was du nicht auch möchtest
    (Frage von mir: Wieso kommuniziert ihr denn mit mir?)
    Alles zu seiner Zeit
    (Frage von mir: Wann ist es Zeit?)
    Gestern, heute, morgen mach dir keine Sorgen.

    Ihr müsst euch vorstellen wie eure Gedanken ablaufen, die sind ja meistens sehr rasant und schnell. Teilweise kommen auch viele Gedanken auf einmal und da DIE das ja alles mitbekommen sind die Antworten auch teilweise sehr verzwickt. Das heisst was ich hier geschrieben habe wiedergibt es nicht zu 100%.
     
  8. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Hallo Ratasul,

    hm, also da bekomm ich doch ne Gänsehaut.
    Das erinnert mich auch irgendwie an die Unendliche Geschichte, die ich als Kind gelesen habe. Die Viele. Irgendwie eklig.
    Aber wenn du keine Angst hast... na ja.

    Gruß,
    Goldkind
     
  9. Dadalin

    Dadalin Guest

    Jaja, die ganzen Beschreibungen kommen mir sehr bekannt vor.
    Eines ist doch sicher, wenn die Antworten nicht konkret erfolgen,
    dann stimmt da etwas nicht.
    -->Ein Teil deines Unterbewusstseins kommuniziert mit dir.
    Das Unterbewusstsein ist für mich das Tor zum kollektiven Bewusstsein.
    Bei mir erfolgten allerdings die Fragen nach Personen im Außen wesentlich konkreter mit fortlaufendem Stadium.
    Nun denn, Warnungen hat es ja nun genügend gegeben.
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Das erinnert mich irgendwie an die Gespräche mit Gott. Vielleicht führst du ja dein persönliches Gespräch mit ihm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen