1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Familienaufstellung und Spiritualität

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Gawyrd, 25. April 2006.

  1. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Eigentlich habe ich gestern bloß nach einem Forum geegoogelt, in dem sich die TeilnehmerInnen über Spiritualität austauschen, und dann bin ich hierhergekommen und habe bemerkt, dass es hier auch eine "Abteilung" über Familienaufstellungen gibt. Fein !

    Das freut mich insoferne ganz besonders, weil es sich bei mir in der Aufstellungsarbeit so ergeben hat, dass man damit auch karmische Themen und seelische Wirklichkeiten (wie zB. seelische HelferInnen, Besetzungen etc.) gut sichtbar machen und bearbeiten kann.

    Ich habe hier erst ein wenig geschmöckert - aber es dürften sich etliche beteiligen, die in eine ähnliche Richtung arbeiten. Es würde mich sehr freuen, wenn man einander kennenlernt, Erfahrungen austauscht und so auch voneinander lernt.

    Erst mal herzliche Grüße an alle hier,

    Reinhard
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hallo Reinhard,

    möchte dich gleich mal herzlich willkommen heissen hier.
     
  3. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Ganz lieben Dank,

    Du bist mir schon aufgefallen (habe auch schon Deine "photographischen Veränderungen" gesehen) - umsomehr als ich von Geburt (und im Herzen) Niederösterreicher bin.

    :jump5:

    Reinhard
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hihi,

    hatt ich auch schon gelesen - 3100 ;-)

    Bin schon neugierig, was ich noch alles so find auf deinen Seiten - ist für mich alles sehr interessant.
     
  5. herzenssache

    herzenssache Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Sankt Veit a.d. Glan /Kärnten
    Lieber Walter,

    von Herzen Danke für dein Posting. Habe mich wirklich sehr gefreut und auch gleich deine Homepage durchstöbert. Wie selber arbeiten auch in dieser Richtung, also nehmen ganz bewußt "geistige Helfer" oder auch Gott in die Aufstellungen hinein, machen gerne die spirituelle Basis Aufstellung von Sai Baba, die wirklich wunderbar hilft und sehen die Aufstellung an sich als Mittel zur Ergänzung unserer Reiki Arbeit, die wir teilweise auch in der Aufstellung verwenden. Es ist derart anders als die klassische Aufstellungsarbeit, dass wir auch, ganz bewußt es alternativ benannt haben... In jedem Fall freue ich mich wirklich auf einen Gedankenaustausch :banane: mit dir,

    von Herzen alles Liebe,

    Matthias
     
  6. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Lieber Matthias,

    Herzlichen Dank für die nette Begrüßung !

    :beer3:

    Reinhard
     
  7. Merkur_Uranus

    Merkur_Uranus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Hauptstadt
    hallo.

    bei der gelegenheit frage ich mal, ob es denn empirische beweise für das familienstellen gibt? bzw. gibt es denn überhaupt untersuchungen dafür?

    es ist wirklich ein kreuz - aber je länger ich psychologie studiere um so mehr brauche ich den methodischen beweis für die wirksamkeit der therapie.

    grawe führte da eine beeindruckende untersuchung durch - er erhob und analysierte 3.000! untersuchungen, bei denen sich z.B. ganz klar herausstellte, dass therapieformen wie NLP, aqua-healing u.ä. in keinster weise wirkung erzielen.

    desto mehr bin ich nun an untersuchungen zu familienstellen gespannt, da ich eigentlich und subjektiv diese methode sehr spannend finde.

    alles liebe, merkur
     
  8. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Da das ein eigenes Thema ist, habe ich mit der Antwort auf Deinen Beitrag einen neuen Thread eröffnet ("Empirische Beweise") und bitte der Übersichtlichkeit zuliebe das Thema dort weiter zu behandeln.

    Liebe Grüße, Reinhard
     
  9. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.986
    Hallo Walter R.,

    und ich hätt' da auch gleich eine Frage. ;)
    Ich habe irgendwann einmal die Behauptung aufgestellt, dass das ganze Leben eine einzige Familienaufstellung sei. Man müsse nur etwas genauer hinsehen.
    Was sagt Du dazu?
     
  10. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Genau dasselbe. Im Grund marschieren wir von einer "Aufstellung" in die nächste - aus der eigenen Familie in die des Partners, in den Betrieb (alles energetische Kraftfelder, wo wir üblicherweise Rollen übernehmen) - bis hin auf die gesellschaftliche Ebene in Staat und zwischen den Staaten und Völkern.

    Der einzige Unterschied ist der, dass in der Aufstellungsarbeit das in Gemeinschaften wirkende Grundprinzip der Rollenübernahme therapeutisch angewendet wird (und nicht unbewußt geschieht). Ein Ziel ist sicher auch, von diesen unbewußt ablaufenden "Aufstellungen des Alltages" freier zu werden und nicht in Rollen reinzuschlittern, die einem nicht behagen und nicht gut tun.

    Liebe Grüße, Reinhard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen