1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Darf man Katzen mit Hundefutter füttern?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von wren, 31. März 2014.

  1. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    oder fangen sie dann an zu bellen?
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    Da fehlt das Taurin, das sie brauchen und sonst in Mäusen finden würden.
    Im Kafu ist das zugesetzt.

    :)
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Zudem ist Hundefutter wenig eiweißreich für Katzen.

    Außerdem ist Nassfutter für Katzen oft besser als Trockenfutter, da Katzen oft die Eigenschaft haben, dass sie generell zu wenig trinken, und so schneller Nierenerkrankungen bekommen könnten.
     
  4. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Wald und Wiese
    Was soll denn die Frage????? Wenns HUNDEfutter heisst, ists wohl für Hunde und wenn KATZENfutter draufsteht, dann ists für die Katz:tomate:
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    NEIN!im hundefutter ist zu wenig eiweiss für katzen...



    shimon
     
  6. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Danke Euch allen :)

    Die Frage hat sich geklärt

    meine Besucherin klaut das Futter der Nachbarskatze
     
  7. Hitzewumm

    Hitzewumm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2014
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hi Wren,

    es macht nichts, wenn man abundzu seiner Katze mal Hundefutter mitfüttert. Jedoch ist Hundefutter generell nicht für Katzen geeignet, weil da der Tauringehalt zu wenig ist. Die Katzen brauchen Taurin um nicht zu erblinden und die Sprungkraft zu behalten.

    Jedoch gibt es ziemlich große Unterschiede in der Katzenfutter Spalte. Ich kann Dir nur empfehlen Deine Katze zu barfen oder mit Reico Maxicatvit Nassfuter zu fütter. Da diese Firma nur natürliche Rohstoffe aus Deutschland verwendet und bis zu 74% Fleisch in seinen Dosen steckt :banane:

    Nachteil: Man bekommt das Futter nicht im Futterhaus. Ich habe es aber hier HundKatzeSchmaus.com gekauft.

    Also alles Gute
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen