1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bald Schluß wegen Wunder

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Aglaiada, 7. Mai 2013.

  1. Aglaiada

    Aglaiada Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin seit zwei Jahren mit ihm zusammen. Ich glaube an Wiedergeburt, er nicht. Ich erzähle ihm meine Sünden aus dem früheren Leben. Wenn er dies glauben würde hätte er mit mir nichts mehr zu tun. Er ist sehr gläubig. (ich glaube auch an Gott) Wir küssen uns nur und verhalten uns nicht wie verheiratete.
    Es gibt eine Heilige Myrna aus Damaskus. Wenn sie betet kommt Öl aus ihrer Ikone, das alle Wunden und Krankheiten in Sekunden heilt. Auf Einladung eines Bischofs kommt sie auch nach Europa und man kann zusammen mit ihr beten und selbser Öl bekommen, das aus dem Nichts erscheint. Es gibt 100te von Pilgern in ihrem Haus, auch Mohamedaner die sich anschließend taufen lassen usw... Um das Öl zu bekommen muß man vorher beichten und die Gebote halten. Und am wichtigsten: von Herzen beten. Diese Frau spricht mit Jesus und weiß sicherlich daß es Wiedergeburt gibt.
    Auf meine Initiative kann es sein daß die Frau bald, oder in einem Jahr in unsere Stadt kommt. Dann erfährt mein Schatz daß es Wiedergeburt gibt und ich die Wahrheit erinnere. Ich habe getötet. Das wird meinen Schatz abstoßen und er wird sich nicht mehr bei mir melden. Selbst wenn, werde ich nicht ans Telefon gehen. So ein Wunder verändert. Es erzeugt das sichere Wissen um Gottes Existenz. Er wird in eine Zwickmühle geraten, solange Gott mir noch nicht ganz verziehe hat, und wird sich zwischen Gott und mir entscheiden müssen. Er ist aber so gläubig, es wird ihm nicht schwer fallen die richtige Entscheidung zu treffen. Er wird mich fallenlassen. Aber ich konnte das Wunder nicht vor ihm verschweigen. Im Wissen sterben ist leichter als nur im Glauben, mag er auch nur so fest sein.
    (soufanieh*com, * statt Stern Punkt und natürlich w w w davor. oder: bei google Myrna und Damaskus eintippen, auf der 10ten Vorschlagsseite kommt: .catholicdigitalstudios.... da ist das Wunder am kompaktesten beschrieben und es gibt eine Videodokumentation. Die Frau kriegt Wunden der Kreuzigung Jesu immer wenn Ostern von Katholiken und Orthodoxen zusammenfällt. Das nächste Mal 2014. Sie predigt die Einheit der Kirchen)
    Bitte zweifelt nicht daran, es gibt keine Möglichkeit daß wir zusammenbleiben, falls die Frau kommt. Unsere Liebe ist zwar ein kleines Geschenk Gottes, aber sie kann auch vorbei sein. Gegen Situationslogik kann auch Gott nichts tun. Ich werde sonst zur Versuchung fü rmeinen Schatz und das wäre für ihn gefährlich. Ich zahle immernoch jedes zweite Leben für meine Sünden. Erst wenn mir Gott verziehen hat dürfte es diese Liebe geben. Aber damit ich in der Verschnaufpause von den Strafen nicht einsam bin hat Gott es zugelassen daß ich meinen Schatz so täusche. Denn er will meine Sünden ja nicht wahrhaben weil er wie alle Christen die Stelle in der Bibel so interpretiert daß es nur ein Leben gibt. Dabei haben die frühen Christen um die Wiedergeburt gewußt. Und auf frühren Konzilien wurde diese auch als richtig festgelegt. Ein Leben hat man weil die Seele nie stirbt, nur der Körper.
    Es bringt also nichts zu sagen, vielleicht würde er sich doch für mich entscheiden, das wird er nicht und wenn ist das schlecht und gefährlich. Gott wird das so sehen: er muß Position beziehen in Bezug auf meine Taten und sich an Gottes Meinung halten, solange Gott mir nicht verziehen hat. Jesus verzeiht viel, straft aber auch. Und wenn es zur Strafe kommt dann berechtigt. Dann ist nichts mehr mit beichten und so....

    Wie kann ich die bevorstehende Trennung überstehen? Ich war vor unserer Beziehung wegen der Erinnerungen drei jahrelang bettlägrig und depressiv, ein nichts. Ich könnte wieder dahin zurückfallen. Mein Schatz ruft mich jeden Abend an und ich verliere mich in der Beziehung und verdränge. Ich habe garnicht die Realität begriffen. Es ist mir einfach nicht gegenwärtig daß mit Sicherheit bald Schluß ist. Ich öffne mich zu sehr, es wird mich treffen wie ein Schlag. Wie kann ich vorgehen sobald es soweit ist? Wie soll ich das verarbeiten? Wie vergegenwärtige und bereite ich mich auf die Trennung vor, wie verarbeite und überwinde ich sie am besten? Fitneßstudio Süßigkeiten... Aber was gibt es für Phasen und was kann ich tun?

    Danke!

    PS: bitte keine Zweifel an meiner Geschichte oder sonstige OffTOpics Danke!
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.104
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Hmmm...diese Geschichte ist ähnlich seltsam wie dein erster Beitrag in dieser Forum...
     
  3. Aglaiada

    Aglaiada Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    30
    Was hat jetzt der erste Beitrag hiermit zu tun??? Muß das sein hier so vom Thema abzulenken? Ich will Antworten auf meine Fragen.

    Bitte diesen idiotischen Link löschen.
     
  4. Marieh

    Marieh Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    557
    Ich finde, man kann deine jetzige Frage nur im Verbund mit deinem ersten Thread verstehen. Daher war es eigentlich gut von @sibel deinen ersten Thread hier mitzuposten. Erst daraus zeigt sich doch die Gesamtlage zu deiner jetzigen Frage.

    Inbezug auf deine Sündenthese muß ich dir ehrlich sagen, dass diese überhaupt nicht "christlich" ist.
    Du schreibst nur, du würdest auch an Gott glauben. Bist du Christin, oder bist du es nicht?

    Jeder Christ würde über solche nichtchristlichen Ansichten nur den Kopf schütteln, denn Christus hat durch sein Leben alle Schuld der Gläubigen auf sich genommen, damit gelten die Gläubigen als reingewaschen, ohne Sünde. Die Kirchen geben dafür auch Sakramente aus, das müßte dein Priester-Mönch sehr gut wissen, weswegen er wohl auch nicht an deine Wiedergeburtstheorie glaubt wie du.

    Meiner Meinung nach schürst du hier Ängste, um die Beziehung zu beenden, wofür du einen dir wichtigen Grund erfunden hast: Sünde des Vorlebens, daher Verbot einer Liebe, Sünde des Vorleben also Schluß mit Priester-Mönch.
    Du kannst doch nicht die realen Probleme allseits immer nur auf Sünden des Vorlebens schieben? Das hört sich -sorry- etwas paranoid an. Du verwendest die angeblichen Sünden des Vorleben als Sündenbock für dein jetziges Leben, um bestehende Probleme nicht bei den Wurzeln zu packen und zu klären.

    Ich sage es dir ganz klar: Wahre Liebe kennt keine Grenzen!
    Würde dich dieser Priester-Mönch wahrhaftig lieben und ehren, hätte er seine Priesterkutte schon längst an den Nagel gehangen, so wie andere Priester auch, die aus Liebe ihr Priesteramt aufgegeben haben.

    Lasse dich von diesem Mann nicht in die Irre führen, und höre auf dir selbst einzureden, du müßtest leiden wegen Sünden aus dem Vorleben.
    Schau dir die christliche Lehre genau an, dort ist die Rede von der Liebe, und auch von Gnade. Jeder Christ kann durch kirchliche Sakramente auch von Sünden aus dem Vorleben reingewaschen wrden.
    Hast du also Probleme mit Sünden aus dem Vorleben, wende dich an deine christliche Kirche, und lasse dich von reinwaschen.
    Danach krempelst du die Ärmel hoch, und packts deine Probleme am Kragen, lasse dich von niemanden hinhalten mit irgendwelchen Märchen.
     
  5. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.104
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Vom Thema abgelenkt? Nö,sehe ich nicht so....ich kann dir eine Antwort geben: du willst doch eh ins Kloster gehen,also mach das lieber heute als morgen,dann wird der Trennungsschmerz gut abgefedert....

    ( Wer Antworten einfordert,muß auch damit rechnen,daß er welche bekommt,die ihm nicht passen...)
     
  6. Marieh

    Marieh Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    557
    Werbung:
    Auf der anderen Seite beschleicht mich gerade ein ungutes Gefühl, dass deine beiden Threads nur Fake-Themen sind, die du erfunden hast, weil du in Wahrheit zum Beispiel ein(e) Theologie-Student(in) bist, die/der sich über solche Foren und Themen irgendwelche Infos zusammenklaubt für Klausur oder Disseration.

    Ich habe gerade nämlich deine Frage bei GOOGLE gefunden und dort bei verschiedenen Foren wie diesen hier.

    :party02: :blue2: :nudelwalk:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2013
  7. Aglaiada

    Aglaiada Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    30
    Na immerhin kommt man jetzt mal zum Thema. :)
     
  8. Aglaiada

    Aglaiada Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    30
    Ich glaube nicht daß man Dissertation über die lächerlichen Beiträge in meinem anderen Thema schreiben kann. Und hier geht es um Trennung. Wenn dann Psychologiestudentin mit Einfühlungstest-Statistik.

    Aber seht es doch mal so: Warum antwortest Du nicht auf meine Fragen?
     
  9. Aglaiada

    Aglaiada Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    30
    @Marieh. Bitte keine Offtopics. (Meine Sünden sind keine Erbsen. Ich bin sozusagen ein seltenes Exemplar. Gott vergibt viel wenn man ehrlich bereut und beichtet, aber nicht alles und nicht immer. Siehe es einfach so: ich bekomme Strafen um eine größere Würde zu bekommen und nacher ein überdurchscnittlich angenehmes Leben zu haben. Hier geht es aber hauptsächlich um Trennung, nicht darum meine Geschichte in Zweifel zu ziehen. ---> Sonst wird das eine Endlosdiskussion, BITTE NICHT)
     
  10. Aglaiada

    Aglaiada Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Auch geht es hier NICHT um den anderen THread oder um meine Beziehung. Es geht um die mögliche/SICHERE Trennung meiner Beziehung. Der Unterschied ist doch offensichtlich! Ich will nicht daß jemand vom Thema abgelenkt wird. Sondern daß antworten auf die Fragen kommen. DANKE!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen