1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wird gott wirklich 90% der menschen strafen weil sie nicht an ihn und den koran glaub

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Canny, 18. Oktober 2010.

  1. Canny

    Canny Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    erstmal vorab ich weiß dass das ne heiße diskussion wird und jetzt sämtliche religionen zusammenknallen werden ...vielleicht auch nicht ...jen nachdem ... deswegen möchte ich euch bitten jeglichen religionsstolz oder ähnliches zur seite legt und das ganze neutral betrachtet. sowas wie ,,ja klar´´könnt ihr euch auch sparen... wenn man jetzt experten nach geht oder rein der logik nach mal betrachtet ist der koran das letzte heilige buch, das ,,aktuellste´´... gott (allah) sagt wer nicht an dieses buch und an mich glaubt wird schmoren (wobei er auch sagt dass es einige christen gibt die gut nach den vorgaben leben und das paradies betreten dürfen) aber halt viele auch nicht. außerdem sagt er dass die personen die neben ihm mehrere gottheiten hinstellen alle schon in die hölle verschrieben sind ...damit wäre fast ganz asien sünder sowie die griechen (allah sagt dass er die dschinn( geister ) genauso wie die menschen erschaffen hat ... und die leute neben ihm andere als gottheiten hinstellen die keine wunder vollbringen können oder etwas erschaffen können... diese so wie die dschinn ( wo von es gute und böse gibt) werden ihre gerechte strafe am jüngsten tag kriegen. und wir wissen alle dass es wirklich nur wenige gibt die an allah glauben und seinen geboten folgen zu mal weil auch die wissenschaft versucht das übernatürliche vom natürlichen zu trennen und die leute darauf zu lenken ( sowie ...das geht garnicht-> guckt... physik )
    jetzt gibt es aber auch menschen die sagen: ich glaube an allah ... verrichtet aber kein gebet, isst was weiß ich was ...schweinefleisch trinkt alkohol (gott sagt dass diese beiden sowie glücksspiele satans werke sind) ... doch ist diese person eine sehr nette person... werden solche auch bestraft? ich weiß dass gott barmherzig und verzeihend ist aber auch hart im strafen! er sagt auch: und kommt mir nicht am jüngsten tag mit ich habe nichts davon gewusst... obwhol euch das buch um so einen niedrigen preis verkauft wird!
    oder werden menschen auch bestraft die gottesfürchtig sind aber nicht beten aber sonst alles gute tun?
    ist gott in diesem buch nach all der zeit wo sich immer mehr menschen von ihm abwenden zorniger geworden und verlangt mehr von seiten des menschen damit sie ins jenseits kommen?
    wenn ich den koran lese habe ich immernoch super schöne gefühle und es gibt mir ein gefühl des schutzes der liebe aber wenn ich lese merke ich auch das gott zornig ist und immer wieder von gottesfürchtig sein spricht... ich habe glaube ich nach 170 seiten nur einmal gelesen dass man ihn mehr als alles anderes lieben soll.
    hoffe ihr gibt guten rat ...es beschäftigt mich ein wenig =)

    gruß Canny
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ja, so wirkt Gott, egal ob nun Koran oder jede andere Heilige Schrift. So ist das eben, wenn es geschrieben steht.
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Wieso sollte er das tun?

    Du bist Muslim? Mit dem islamischen Gottesbild kenne ich mich nicht ganz so gut aus, weiss aber, dass es auch Christen gibt, die solche Dinge behaupten.
    Der einzige Muslime, den ich kenne, geht von einem Gott aus, der nicht straft, sondern liebt.

    Ich denke, wenn es einen Gott gibt - wie auch immer man ihn nennt - dann sind wir - laut Aussagen diverser Religionen - alle seine Schöpfung. Wieso sollte er seine Schöpfung nicht lieben? Das wäre ja ein Verrat an sich selbst?
    Eltern lieben ihre Kinder doch auch - egal, was sie anstellen.....
     
  4. Nein: Die Menschen strafen sich selbst, weil sie nicht mehr an die Natur glauben (wenige Ausnahmen nicht gemeint).

    Es gab mal eine Zeit, da hatte jeder Mensch einen direkten Draht zu Gott,
    den wollte Jesus wieder herstellen, deshalb sagte er auch:

    Ich bin nicht gekommen Frieden zu bringen sondern das Schwert.

    Denn nur wir können den Frieden selbst schaffen, darum brauchten
    wir das Schwert Jesu, damit die Getrennte Weltsicht wieder verschwindet
    und wir begreifen dass wir alle Eins sind, sobald die Trennweltsicht
    vorüber ist, und wir alle Geschwister sind, Pflanzen, Tiere, Menschen,
    Materialien....

    Religionen haben den direkten Draht zu Gott gekappt und uns Priester vorgesetzt als Vermittler......


    Was in der Bibel und im Koran steht gilt jenen, die Gott (Vater Geist) und Natur (Mutter Erde) vergessen haben im verständigen Bewusstsein...
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Schmarri, die Aufteilung in andere Religionen.

    Der Koran ist eine der ursprünglichsten Schriften mit wunderschönen Versen.
    Gott straft die Menschheit, weil die Menschheit nicht glaubt, sprich, sich selber nicht erkennt (nicht erkennen kann - was wieder eine persönliche Erkenntnis ist *gg) und ein jeder entsprechend handelt. Mehr nicht.

    Und das sagen ALLE Heiligen Schriften.

    Also wehret den Anfängen.
    Mal schauen, wer hier im Thread entsprechend verantwortlich handelt, hehe.
     
  6. Werbung:
    So ein Schmarren, dass du Schmarri schreibst,
    du hast meine Worte mit keinem Wort revidiert sondern bestätigt.

    Wunderschön hat keine Aussagekraft, weil er erst ein paar Jahrhundertealt ist....
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071

    *loooool

    Na, wenn's so wenig passte, war es wohl auch kaum auf dein post bezogen, Narziss und Goldmund. :tomate:;)
     
  8. Falsch: Das letzte Heilige Buch ist die Heilige Schrift
    "Das Buch Mormon" aus der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts,
    auch wenn es nicht anerkannt wird von vielen, so ist es dennoch das
    letzte........wenn ich das eine ablehne so muss ich auch das andere ablehnen....

    wenn ich das mir meine gestatte, muss ich auch dass seine jenen gestatten,
    etwas nicht zu akzeptieren, macht etwas noch lange nicht unwahr.....
     
  9. Canny

    Canny Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Hessen
    ja bin muslim =D aber jemand der auch neues probiert und nicht ganz so verbissen ist ...moderner moslem haha kennst mich ja von älteren beiträgen =)
    ja klar liebt gott seine kinder aber fast alle seine kinder wenden sich von ihm ab...glauben nicht mehr an ihn...beleidigen sogar ihn ...da wäre ich auch zornig ...trotzdessen dass er so gutes tut und soviele wunder entstehen lies dass dann immer noch welche kommen und sagen du bist nicht echt ...dich gibt es nicht!
     
  10. Werbung:


    Bei dir muss ich es doch sofort annehmen,
    damit ich ne kleine Sonne hab, wenns nicht so ist......

    kenn ich ja fast nicht mehr anders....

    P.S. Ich war Narziss der Goldmund leben sollte
    ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen