1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Die Verteufelung des Egos

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Terrageist, 7. November 2019.

  1. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    30.828
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Ein Fisch muss nicht schwimmen lernen - der kann das von Natur aus. [​IMG]
     
    *Eva*, Terrageist und Elfman gefällt das.
  2. Tesouro

    Tesouro Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2019
    Beiträge:
    617
    Ach ja, ich Dummerchen ;-)
     
    Elfman und NuzuBesuch gefällt das.
  3. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Sehr schöner Beitrag! Danke! :)

    Kompliment an die TE, sehr interessantes Thema, das mich auch immer wieder beschäftigt. Spirituell gesehen liegt die Antwort vielleicht gar nicht in einem dialektischen Entweder-Oder, sondern in einer intuitiven Synthese des Sowohl-als-Auch.
     
    Terrageist, Elfman und Donna gefällt das.
  4. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Schöner Vergleich! :)
    Bisher verwendete ich diese Metapher eher für optimales Teamwork. Teamwork der eigenen Wesensanteile macht aber auch Sinn und gefällt mir ausnehmend gut! Erinnert mich an einen Traum, wo ich genau diese Gedanken hegte, nur war es da kein Uhrwerk, sondern ein Baukran (neben mir wird gerade groß gebaut).
     
    Terrageist, Elfman und Clipsi gefällt das.
  5. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Ja, sehe ich auch so. (y)
     
    Terrageist gefällt das.
  6. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Werbung:
    Ja, aber ich würde es nicht als das oft aufgeblasene EGO bezeichnen, sondern eher das neutrale ICH verwenden. Es geht letztlich auch um Selbststeuerung/-regulierung
     
  7. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Interessanter Beitrag! Erinnert mich an einige Coaching-Vorträge, die ich auf Youtube gesehen habe, basierend auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Gehirnforschung. (y)

    Wie setzt Du es im Leben um? Ich bin auch schon ein halbes Jahrhundert alt und lese gern Erfolgsberichte!
     
    Terrageist und Elfman gefällt das.
  8. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.404
    Es ist die Frage, was wir als Wirklichkeit betrachten. Gedanken, Gefühle interpretieren stets die Erfahrung, und sind in sich zeitlich , örtlich nicht begrenzt.
    Trotzdem erscheint immer alles als eine einzige Jetzt-Gegenwart.
     
    Evatima gefällt das.
  9. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.404
    Ego ist, wie hier schon gesagt wurde, kein Extra (mit eigenem Wesenskern), sondern eine Art Bezeichnung, ich würde es als Charaktereigenschaft bezeichnen.
    Es ist vom "Ich" nicht zu trennen und auch nichts anderes. Das ist eine Art künstliche Benennung oder Aufteilung für Menschen oder von Menschen,
    die glauben zu wissen, wie jemand sich zu verhalten habe. :)
     
    NuzuBesuch, *Eva* und Evatima gefällt das.
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    19.231
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Siehe zum Beispiel den Beitrag von mir (habe nur einen Teil jetzt zitiert):

    Hatte ich mit Absicht so ausgedrückt, dass kein eindeutiges Werturteil entsteht.

    Aus meiner Sicht bringt es nichts das Ego und damit den "Welttraum", der diese Individuen erzeugt zu verteufeln. Andernfalls wäre alles schlicht leblos und kalt...

    Es werde Licht und (damit auch) Schatten. Wir müssen damit leben und werden es nicht wirklich verändern, man schaue sich nur an wie groß das Universum ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2019
    Evatima und NuzuBesuch gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verteufelung Egos
  1. Cosma93
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    735

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden