Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Sinn des Lebens

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Xonolil, 8. Mai 2021.

  1. Chaosmagie1820

    Chaosmagie1820 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    1.641
    Werbung:
    laut Buddha ist das Ego bzw. das "Ich" eine Illusion und genauso vergänglich wie diese Welt. Es ist nichts anderes als bloß ein "Gedanke" d.h. das Ego glaubt nur das es da ist bzw. ist es nur ein Gedanke sprich es gibt Gedanken aber niemanden von dem sie stammen könnten deshalb predigte Buddha stets das Nicht-Ich oder auch Anatta genannt.
     
    Maryem gefällt das.
  2. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.360
    Warum nur wusste ich, dass das jetzt kommt. :ROFLMAO:
     
  3. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.014
    Vielleicht weil du ein Tier als Avatar hast.
     
  4. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.360
    Das muss es wohl sein. Bin wohl zu sehr identifiziert mit meiner inneren WildSau.
     
  5. Maryem

    Maryem Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2020
    Beiträge:
    3.011
    Ein paradiesischer Zustand.
     
  6. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.014
    Werbung:
    Der Mensch will ja zurück zum Ursprung, ins Paradies und so wie es ausschaut hat er ja beste Chancen mit grunzenden Lauten unter den Beinen von Petrus hindurchzuschlüpfen.
     
    Maryem gefällt das.
  7. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.360
    Jo eh. Nur glaube ich halt, dass es nicht viel Sinn hat, den Zustand anzustreben, in der diese Illusion dauerhaft aufgegeben wurde, wenn man noch andere Sachen im Leben vor hat. Ich halte nichts von Druck und Zwang. Wenn man im Einklang mit seinem "Schicksal" lebt, dann gibt es einen Sog, der einen immer zum richtigen Zeitpunkt dorthin zieht, wo man hingehört.
     
  8. Chaosmagie1820

    Chaosmagie1820 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    1.641
    Buddha sagte auch, dass das Verlangen(Samudaya) nach dem Nicht-Dasein auch ein Grund für dukkha ist.
     
    WildSau gefällt das.
  9. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.014
    Ich finde es sehr mutig , wenn Menschen dies anstreben, weil man muss ja dann klar kommen unter all den Nichterwachten. Und deshalb ziehen sich Erwachte zurück in KLöster oder einsame Plätze oder in die Natur.
     
  10. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.360
    Werbung:
    Ich finde es nicht mutiger als jedes andere Leben, das aus ganzem Herzen gelebt wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden