Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Berufliche Partnerschaft mit meinem Chef

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Marcuss, 2. Januar 2021.

  1. Marcuss

    Marcuss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Deutsch Evern
    Werbung:
    Wie gesagt, ich muss das im persönlichen Gespräch mit ihm klären!

    Gehälter konnte er ja - wenn teilweise auch mit ein paar Tagen Verzögerung - ohne Probleme zahlen. Und die Mitarbeiter sind ja in der Regel die ersten, die leiden.
     
  2. kobeso

    kobeso Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2019
    Beiträge:
    551
    @Marcuss Also sind da ja finanzielle Probleme wenn mit Verzögerung gezahlt wurde.
     
    Herzbluat und flimm gefällt das.
  3. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    3.568
    Ja, tu das.

    Abgesehen vom Finanziellen, der möglichen Rechtsform usw auch die Rollenverteilung bei eurer beruflichen Partnerschaft ist insbesondere bei dir ein nicht unwesentlicher Aspekt.

    Nicht immer. Abhängig vom Unternehmer.

    Wünsch dir jedenfalls, dass du für dich die richtige Entscheidung triffst!
     
    kobeso gefällt das.
  4. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.845
    Ort:
    Kohlenpott
    Du hast doch hier so voll Haus, dass Dir bestimmt schon der Kopf schwirrt bei so viel Meinungen und Input und ums Kartenlegen geht's doch hier schon gar nicht mehr, da muss ich mich nun nicht auch noch mit reinhängen.

    Da hört es auf mir persönlich Spass zu machen. Der ganze Thread ist schon wieder so angefüllt mit Meinungen, da habe ich keine Lust mehr mitzumachen. Hier geht es ja nicht mehr ums Kartenlegen.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute!
     
  5. Marcuss

    Marcuss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Deutsch Evern
    @Tolkien

    Ja, ist leider sehr vom wesentlichen abgekommen!

    Aber wenn Du magst, kannst Du mir gerne per PN Deine Sicht des Kartenbildes mitteilen! Interessiert mich wirklich - sonst hätte ich nicht nachgehakt :)
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.201
    Werbung:
    liber Markuss,
    wenn ich die Reihe von dir runter sehe , dann hört sich das alles gut an und gibt viel Energie, was er so von sich gibt.
    Doch sehe ich auch die Reihen, wo die finanzielle Lage dargestellt ist, und die ist nicht rosig.
    Allein auf dem Platz des Geldes liegt der Berg, bis da geld ankommt ist eine Zeitspanne und viel arbeit von Nöten.
    Der Berg liegt auch neben den Bären, was dafür spricht das er in arge finanzielle schwierigkeiten ist.

    Wenn er seine Bücher und seine gesamte Lage des letzten jahres nicht offiziell , also anhand von Papieren aufdecken mag, dann sicher weil er schönredet noch.
    unter dir liegen der Anker, der Baum und die Bücher
    geht man die Reihe weiter, dann haben wir Anker, (Arbeit), Baum (Stabilität, 9-12 Monate), Buch (Geheimnisse/ aber auch Bücher) ...und dann die Sterne (Klarheit erlangen, klären) und Turm (öffentliche Gebäude, wie Finanzamt/Polizei , usw)
    verdeckt ergibt der Turm auf Herz die 7, auf Platz 7 liegen die Mäuse, also Verluste, Gelder auffressen. Ebenso liegen die Sterne auf den Mäusen, was im Sinne verrät, Klarheit über Verluste.

    um beim Thema des Blattes zu bleiben,
     
    kobeso und Marcuss gefällt das.
  7. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.845
    Ort:
    Kohlenpott
    Wenn, dann schreibe ich hier auf Karten. Dafür ist es ja da.
     
  8. Marcuss

    Marcuss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Deutsch Evern
    :thumbup:
     
  9. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.845
    Ort:
    Kohlenpott
    Soah @Marcuss und jetzt schreibe ich Dir mal alles, was mich hier auf Deinem Blatt von Anfang an angsprungen hat wie eine Katze:

    Du hast für mich eine besondere Beziehung zu diesem Chef. Esoterisch gesprochen könnte man es eine besondere Schicksalsverbindung nennen. Es fängt schon in der ersten Reihe an. Hund auf dem Klee, Klee auf dem Kreuz, Schiff auf Schiff.

    Dieses Schiff hier in diesem Deck hat optisch ja das Bild von zwei zusammengfügten Energieblasen, was für mich wie eine liegende 8 aussieht und wie eine besondere energetische Verbindung, besonders wenn Schiff auf Schiff liegt.

    Chef ist für mich der Bär, weil er auf dem Anker liegt. Bär rösselt auf den Anker auf dem Park, öffentlicher Arbeitgeber und Park liegt auf dem Bären. Fuhrunternehmen kann man sehen mit dem Reiter neben dem Park.

    Bär rösselt über die Eulen in der PK auf den Ring auf dem Brief. Brief liegt in Deinem Rücken auf den Eulen, die in Deiner PK liegen. Ring auf dem Brief hat den Anker bei sich und rösselt auf den Baum, da kann sich etwas entwickeln, was ein Schlüssel für Deinen Lebensweg ist. Baum rösselt auf den Schlüssel auf den Wolken und die Wolken liegen über Deinem Kopf auf dem Baum. Ihr beide habt also gleiche Interessen und gleiche Ziele.

    Auf dem Ring liegt das Haus und auf dem Haus liegt das Herz. Dein Chef ist Dir auch menschlich herzlich zugetan mit Turm auf Herz hält er etwas von Dir und Deinen Fähigkeiten. Da habt ihr eine seelische Verbindung, weil auf dem Platz des Turmes der Mond liegt, der auf den Herrn rösselt und auch im übergeordneten Sinne, weil daneben die Fische auf dem Hund liegen als Sinnbild für das höhere "grosse Ganze". Und der Hund auf dem Klee liegt, Klee auf Kreuz und Du genau in das Kreuz auf dem Fuchs hinein schaust.

    Fuchs liegt auf dem Platz des Reiters und Reiter auf den Sternen. Ich weiss von hier von den Damen, dass der Fuchs in Verbindung mit einer Personenkarte auch auf einen Ausländer hinweisen kann. Andere Mentalität, anderer Landeshintergrund, andere Kultur und das ist ja hier auch der Fall.

    Der Reiter reitet in den Park, auf dem der Anker liegt und Bär sitzt auf dem Anker selbst.

    Der Schlüssel auf den Wolken sagt mir aber auch noch etwas anderes. Dieser Mann kann Dir helfen, Deine Dir von Frau/Mutter genommene Männlichkeit zurück zu erobern. Lilien liegen auf der Sonne und mit Sonne in der PK der Dame hast Du diese Energie an Frauen abgegeben.

    Was Dir mit Ruten auf Lilien richtig Stress macht, weil Du als Herr auch auf die Ruten rösselst und auf den Ruten der Sarg liegt neben der Schlange als eine ernsthafte Bedrohung.

    Lilien spiegeln auf Sense, man könnte im übertragenen Sinne schon fast von einer Kastrierung sprechen.

    Und watt liegt auf der Sense? Die Schlange! Und watt liegt auf der Schlange? Die Mäuskes, die schon ordentlich genagt haben.

    Dein Chef kann Dir helfen, diesen magischen Bann zu brechen, da er auf die Lilien und auf den Ring rösselt.

    Datt muss aufhören...mit dem Einfuss der Mutter und deswegen liegt auf dem Sarg ein "Red Bull Stier Drink", der verleiht Dir Störche-Flügel. Und wo fliegen die Störche rein? Ins Kind auf den Blumen, Blumen auf dem Schlüssel und wer liegt wohl auf dem Kind???

    3 x darfste raten.
     
    Marcuss, Green Eireen und sadariel gefällt das.
  10. Marcuss

    Marcuss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Deutsch Evern
    Werbung:

    Hallo @Tolkien!

    Erst einmal Danke, für die hammermäßige Deutung und dafür, das Du Dich doch noch überwunden hast :)

    Das bin ich....!!!! Jiuppi yeah :LOL:

    Es stimmt schon, das wir irgendwo eine engere Verbindung / Beziehung zueinander haben, als das mit seinen anderen Fahrern der Fall ist / sein dürfte! Aber da spielt sicher auch die räumliche Nähe eine Rolle. Wenn er was braucht, / Not am Mann ist, bin ich greifbar. Alle anderen hängen meines Wissens 60 KM entfernt rum! Da sind die 10 KM schnell gefahren.

    Aber: Darf ich (als Chef) davon schwadronieren, das sich
    und dann den Angestellten voll an die Wand laufen lassen, weil der dem Auftraggeber (dem Güter-Taxi-Unternehmen) mitteilen muss / darf, das der Fuhrpark stillgelegt ist, weil die Lizenz abgelaufen ist?

    Das war mit Ablauf des 22. Dezember der Fall. Es gab dann noch den 23., notfalls den 24., 28., 29., 30., und zur Not noch den 31. Dezember, um zum Hörer zu greifen, dort anzurufen und denen mitzuteilen, was Fakt ist. Eine Notbesetzung für eilige Fälle ist Tagsüber immer erreichbar.

    Nein, ich durfte es gestern machen!

    Mein guter Bekannter - der NL der GT-Firma ist aus allen Wolken gefallen. Der musste binnen 4 Stunden eine Ersatzfirma suchen, die das dann für die 14 Tage, drei Wochen macht, die er wohl noch braucht, bis er die neue Lizenz hat.

    Und wie ich mich gefühlt habe? Ich hab gedacht: Scheiße, was haste jetzt wieder angestellt.

    Es ist zwar, nachdem der NL mit ihm telefoniert hat, für mich nix nachgekommen, aber gut fühlte sich das nicht an.

    Ich weise den neuen Fahrer morgen noch mal mit ein, was dann mit mir ist - Zwangsurlaub oder what ever? Keine Ahnung! Laut meinem Chef darf ich, bis er seine neue Lizenz hat, nur Beifahrer sein - selbst fahren ist Tabu!

    Ich habe "nur" die 100%-Zusicherung, das, egal, was mit mir seitens meines Chefs passiert: Ich werde nicht auf der Straße sitzen! Er setzt zu 110% auf mich und will mich unbedingt im Verbund der Unternehmer halten, auch weil ich ein sehr gutes Standing bei unserem Auftraggeber habe. Anscheinend ein besseres als mein Chef.....

    Und wenn er mir jetzt morgen nicht sagt, wie es finanziell um die Firma bestellt ist, kann er das alles ganz schnell vergessen!

    Es wird nicht passieren, das ich nur für die Unterlagen den Chef mime, er im Büro sitzt, ich auf dem Bock und er trifft die Entscheidungen, die ich nur noch abnicken soll / darf. Wenn ich GF werden soll, dann darf er Vorschläge machen, die wir diskutieren und wo meine Stimme dann vielleicht das entscheidende Gewicht hat.

    Es war angeblich auch tatsächlich vor 8 Wochen sein Gedankenkarussell, wie mir der NL mitgeteilt hat, das die neue Fa. auf seine Frau läuft.

    Ich habe gestern mit einer Astrologin telefoniert! Die hat mir ganz klipp und klar gesagt, es wird diesen Monat noch einen richtigen Knall geben. Wie der aussieht, ob's meinerseits eine Kurzschlussrektion gibt und ich ihm die Klamotten vor die Füße schmeiße, oder ob er mir einen Tritt gibt, konnte sie allerdings nicht genau herauskristallisieren

    Sie meinte aber auch, diese kleinen 'Klitschen'-Unternehmer sind nix für mich. Womit sie nicht ganz unrecht hat / haben dürfte. Ich habe schon die eine oder andere Firma durch, die entweder von vornherein oder im Laufe der Zeit / meiner Anstellung auf (extrem) dünnen Eis unterwegs war.

    In einer Fima mit mehr als 10 Festangestellten habe ich nur zwei Mal gearbeitet. Einmal in der Lebensmittelproduktion am Band, einmal im Lager. Das eine war aus gesundheitlichen Gründen nach 3 Monaten beendet, das andere nach 6 Monaten, weil der Produktionsleiter mit Leuten wie mir nichts anfangen kann.

    So, jetzt bin ich nur noch gespannt, was er mir morgen so erzählt!

    Liebe Grüße

    Marcus
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2021
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden