1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

WSW 2012 - ein großer Gag?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Astraea, 22. Dezember 2012.

  1. Astraea

    Astraea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Hallo,

    mit dem Thema "2012" beschäftige ich mich seit längerer Zeit und wie viele andere auch, habe ich gestern gespannt darauf gewartet, was in der Welt passieren würde. Nichts ist passiert, kein Weltuntergang, was ich auch gut so finde. Ich habe letztes Jahr alle meine Bücher zu dem Thema verkauft, weil ich damals für mich persönlich eine endgültige Meinung dazu gebildet habe.

    Wie früher bei Michael Schanze "1, 2 oder 3", entschied ich mich für die 3. von drei Hauptströmungen der 2012-Themen. Nr. 1 waren die Endzeit-Propheten, die meinen, dass die Welt am 21.12.2012 untergehen wird. Nr. 2 waren die Wendezeit-Propheten, die meinen, dass die Welt am 21.12.2012 nicht untergehen wird, aber an diesem Tag etwas sehr konkretes, weltveränderndes passieren wird und Nr. 3 die Wendezeit-Anhänger, die meinen, dass an dem Tag nichts konkretes passieren wird, aber ein allmählicher Prozess eingeleitet wird, der mittel- bis langfristig andauert.

    Nr. 1 und Nr. 2 mit ihrem determinierten Müll können nun einpacken und nach Hause gehen bzw. ihr Leben nun neu planen: es geht nämlich weiter. Ich habe mich letztendlich für Nr. 3 entschieden, weil diese Idee für mich am meisten Sinn macht: der Schnee verschwindet am 21. März ja auch nicht von heute auf morgen und plötzlich ist der Frühling da. Bei einem allmählichen Übergang in eine andere Zeit haben wir die Chance plus die Zeit uns anzupassen. Ich denke, dass das eine "logische und spirituelle Fairness" gegenüber den Menschen ist.

    Für mich persönlich hatte ich mein ganz persönliches "2012-Erlebnis" gehabt: gestern Abend 22 Uhr ging ich wieder wie gewohnt Joggen. Es war dunkel, leichter Nieselregen und menschenleer in der Nähe vom Park. Gedanklich war ich mit verschiedenen Dingen des Tages beschäftigt gewesen. Plötzlich meine ich mehrere Menschen auf der gegenüberliegenden Straßenseite gesehen zu haben, aber es war eine Sinnestäuschung: es war eine Baustelle mit mehreren Schildern in Kopfhöhe, die ich von Weitem für Köpfe hielt. Spontan entschied ich mich die Straßenseite zu wechseln und eine andere Route zu laufen. Das erste mal seit 12 Jahren, denn ich laufe immer dieselbe Strecke ab. An einem schön und weihnachtlich beleuchtetem Haus bemerkte ich eine Tafel an dem Eingang. Ich lief näher heran und las darauf: "Quantensprung"! Mir stockte kurz der Atem (und das beim Joggen!). Ich lief weiter in den total dunklen Park hinein und konnte es irgendwie nicht glauben. 21.12.2012, der Tag ist fast vorbei, dann dieses kuriose Erlebnis...

    Während der ganzen Zeit im dunklen Park fühlte ich mich beobachtet und ich hatte ein unbeschreibliches Gefühl von Liebe und Gnädigkeit für meine kleine, unbedeutende Seele gehabt. Auf dem Rückweg sah ich mir das Schild an dem Haus genauer an: es war der Name einer Firma. Der Realist in mir sagt: purer Zufall. Der Gläubige in mir sagt: ein Zeichen für mich.

    Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest!

    Herzliche Grüße

    Astraea
     
  2. Holofeeler

    Holofeeler Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    200
  3. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Das zutiefst traurige an der ganzen 2012-Wandlungs-Idee ist ja, dass jetzt alles im Esoterikbereich noch viel irrer und schlimmer wird als es bis dato ohnehin schon war. Die allersuperduperneuesten gechannelten und von ganz, ganz tollen Menschen empfangenen Behandlungsmethoden und Erkenntnisse werden ab jetzt wie die Schwammerl nur so aus dem Boden schießen. Der Stress dem sich viele Esoterikerinnen ausgesetzt fühlen mit irgendwelchen neuen Energien oder sonstwas umgehen zu können oder müssen wird steigen. Der Druck den Sektenkulte auf ihre Opfer ausüben wird sich nochmals enorm vergrößern. Das kann man so eigentlich schon als Wende bezeichnen, als Wandel in der Esotikszene. Ab jetzt wird´s noch um eine ordentliche Spur trauriger und heftiger werden, was die vielen selbsternannten Pseudoheiler und Sektengurus mit den Ängsten und Existenzen ihrer Gläubigen so alles anstellen werden.
     
  4. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Kann hilfreich sein, nicht blind durch den Esoterikjahrmarkt zu laufen, sondern sich seiner Eigenverantwortung bewusst zu sein.

    Lichtpriester
     
  5. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    ..na sicher doch und lichtprister..ätsch..@...gebe dir recht...nicht nur der esotherikjahrmarkt..vielmehr auch die guru`s lehrmeister..uvm.haben sich oft geirrt..
    und babylon..ät..@...nix traurig sein bleibe so wie de bist..da fangen dich auch keine "rattenfänger"von halem ein...(ist nur ein märchen)..aber denke dran..babylon.ät..@..und glaube an was auch immer und du findest dein licht..somit wird nie ein großer gag...wsw...2012


    liebe grüße jupi
     
  6. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Werbung:
    @Lichtpriester: Passend zu dem was ich geschrieben habe, dein Link, wie die Schwammerl. Frage: Genierst du dich nicht?

    @jupi: Bin mir nicht sicher was du mir genau mitteilen willst? Ich bin allgemein kein Esoteriker und weit entfernt davon auf auch nur irgendwas in die Richtung reinzukippen. MfG
     
  7. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Gegenfrage: Genierst du dich nicht, mich hier anzugreifen, obwohl du keinerlei Ahnung hast, was in dem Forum besprochen wird?

    Nein, ich geniere mich nicht. Ich verherrliche allerdings auch keine Aufstiegsbücher, keine Gurus, und erzähle den Leuten auch nicht, dass sie nur auf den Aufstiegslift warten müssen, der sie in höhere Sphären hebt. Wege sind zum gehen da und somit in manchen Situationen höchst beschwerlich. :rolleyes:

    Spar dir das!

    Dass wir uns im Übergang zu einem neuen Zeitalter befinden, kannst du auch ohne Esoterik eruieren. Vielleicht beschäftigst du dich erstmal mit dem Thema, bevor du andere aus dem Nichts heraus angreifst.

    Lichtpriester
     
  8. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    @Lichtpriester. Wir befinden uns hier im kritischen Teil des Esoterikforums, meine Kritik hab ich auch geschrieben. Darf ich das nicht komisch finden, dass du eben so ein junges Schwammerl im Anhang stehen hast mit der Aussage? Wie geschrieben, jetzt wird die Esoszene nach dem Ende 2012 mal so richtig abheben und das is garnicht gut. Nö, was in deinem Forum, für das du hier Werbung machst, nun genau besprochen wird, weiss ich natürlich nicht, die Themen reichen mir. Wie du drauf kommst, dass ich mich mit diesen Themen nicht beschäftigt habe, verwundert mich leider nicht. Is eine interessante Unterstellung. Zur Info, hab mich damit beschäftigt. Wieso hast du dich eigentlich in den Kritik-Teil verirrt? Um den Leuten erklären zu wollen, dass sie was auch immer halt nicht verstehen, verstehen wollen, spüren, etc.? MfG
     
  9. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    nun babylon das ist halt so wenn glaubt alles wsw 2012 wäre ein gag..im esoterikforum...,sorry...ich bin kein eso-typ....vielmehr spirituelle...und daher
    lasse mich eben auch nicht in eine ecke drängen...dennoch liebe babylon
    es gibt so viele themen.hier ..die wiederum benützt werden von eso-leutchen oder ...

    liebe grüße jupi
     
  10. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    Werbung:
    und was ist dennoch wsw 2012 ...ein gag?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen