1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was hat euch anfangs berhaupt nicht gefallen? ;)

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von blackandblue, 5. Juni 2006.

  1. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    bruder-thread zu ~Anne~´s ;)

    was hat euch anfangs an eurem horoskop(radix) nicht gefallen? :D

    anfangs fand ich den fische aszendenten zB ne dicke enttäuschung :D
     
  2. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Sagtest du nicht, du wüsstest gar nicht,
    was der bedeutet, der Fische AC?

    Oh Mann :party02:
     
  3. blackandblue

    blackandblue Guest

    das sah erstmal nach nem looser-AC aus :D ;)
     
  4. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Ach, Fische AC, das sind loser?
    Ach so. Ja dann.
    Na, wenn du das sagst.
    Du musst es ja wissen.
    Ist ja dein AC.

    :D :D :D
     
  5. blackandblue

    blackandblue Guest

    les nochmal genau wie ich es und was ich geschrieben habe Simi ;)

    ausserdem finde ich die gefundenen beschreibungen.. nicht ganz einheitlich.. und teilweise überheupt nicht zu mir passend.. manche wieder doch etwas..

    kannst ja gerne schreiben was du von fische-ac denkst ;)

    oder was dir anfangs an deinem radix nicht gefallen hat... hast doch selber gemeint anfangs fandest du das ne katastrophe oder so in der art ;)

    und du weisst doch :D mit dem mars am neptun bin ich doch haifisch :D :D ;)
     
  6. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Jaja, erstmal. Ja und?
    Du weisst doch immer noch nicht,
    was ein Fische AC bedeutet.

    Oder doch? Dann lass' hören!
    Ich versteh' den nämlich nicht. :party02:
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    hui!
    ganz schön aggressiv heute ;)

    tja, also nach meinem verst&#228;ndnis ist der kollege ac-fische eher ein intuitiver, mitf&#252;hlender.. details in der empfindungswelt in ihm und um ihn herum nimmt er wahr wie kaum ein anderer.. ist nicht sonderlich aggressiv.. vielleicht zu aufopfernd manchmal <=und da sch&#252;ttelts mich.. eher vertr&#228;umt...

    w&#228;hrend es eigentlich schon teilweise stimmt, sehe ich mich nicht als zu aufopfernd an... aber in der tat erf&#252;hle ich meiner ansicht nach ganz klar die umgebung.. und merke ganz deutlich.. man kann so ganz nonverbal bestimmte ebenen anderer personen "ansprechen" ohne mit ihnen im direkten kontakt zu stehen.. als w&#252;rdde man ein emotionales feld mit formen k&#246;nnen und andere innen schalter umlegen lassen :D :D oder sich einfach durschaut und erkl&#228;rt f&#252;hlen lassen :zauberer1

    klingt verr&#252;ckt.. aber erst vorgestern wieder; da war ich auf so nem fest.. da ist mir aufgefallen.. es geht... man teilt sich durch minimale bewegungen aus.. und gedanken dabei.. nonverbale und indirekte kommunikation.. und die umwelt reagiert entsrprechend drauf.. ohne genau zu wissen evtl was genau passiert ist.. aber der wirkung bewusst.. es lockert die sache auf.. und l&#228;sst das durchscheinen was wirklich da ist.. und l&#228;sst masken fallen.. so habe ich das zumindest empfunden..

    also ich denke meine wirkung auf die leute ist eindeutig.. dass sie sich nicht verstecken k&#246;nnen vor mir..ich erf&#252;hle sofort ihre "erste" gef&#252;hlsregung; die quelle ihrer handlung..ihrer &#252;berlegungen.. also die begleitemotion dazu..

    manche l&#228;cheln dann, als ob man sich schon ewig kennen w&#252;rde, weil sie mich nicht als berdohung ansehen, manche gucken schnell weg und dann kommt genau die standartreaktion von ihnen die genau die haltung/attitude darstellt, mit der sie in ihrer welt von dem fl&#252;chten was f&#252;r sie gilt.. was das "schicksal" in sie rein stellt..
    manchen gef&#228;llt das nicht..
    ich kan auch genau diese spannungen ansprechen die die abweichung dererseits von der einheit mit sich selbst darstellen.. so nach meinem verst&#228;ndnis..
     
  8. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi,

    bevor ich mein Radix kannte, schw&#228;rmte ich davon, dass ich unbedingt einen Fische AC haben m&#252;sste (warum weiss ich nicht mehr genau, aber wahrscheinlich weil so ein Fisch auch nicht so ganz anders ist, als wie ein Krebs, wenn es mal Molek&#252;l-synaptische Verkn&#252;pfungen oder Gehirnverdrahtungen in Richtung "Sensibelchen" gibbet, aber auch nat&#252;rlich, dass einem als Wasser ac gewisse Dinge nicht entgehen, gewisse Dinge. Gewisses Etwas. N&#228;? Ich meine, die Wasserleute sind hier, um aufzunehmen, alles, wie einen Schwamm, nichts entgeht uns).

    Ich hatte aber einen Krebs AC und war entt&#228;uscht.

    Das n&#228;chste was ich total d&#228;mlich fand, war die Sonne in 6 und nicht in 5. Konnte es nicht ein St&#252;ck mehr in f&#252;nf sein?

    Aber ich will nicht unerw&#228;hnt lassen, dass ich den Mars in zehn und in Widder total gut finde, und da auch ein Haar in der Suppe fand, konnte er nicht inmitten des Zeichens, und nicht so larifari auf 28&#176; stehen?
    Kann ich nicht jeden Planeten mitten im Zeichen haben, kann ich nicht drei Mars haben? Kann ich nicht nur exakte Quadrate haben? Warum darf ich mir eigentlich nicht aussuchen, welches Quadrat es sein darf?
    Tja. Ansonsten fand ich auch doof, dass der Mond nicht in exakter Konjunktion zu Uranus steht. Aber was das angeht, wie ich das finde und fand, da bin ich langsam hinter gekommen, leise fragend: muss es nicht so sein, wie es ist?
    Genau das (so wie es ist), das bin ich. Wahrscheinlich, kann ein Aspekt, der eben nicht genau ist, eine andere Wirkung haben im Gesamtkontext. W&#228;re somit schon ein ganz anderer. Eine andere Dynamik entst&#252;nde.
    Aber ein Supermann Radix w&#228;r schon nicht schlecht. Manchmal bastle ich aus Laune ein Radix, setze willk&#252;rlich die Planeten an Positionen und Zeichen, mal einen Psychopathen, einen depressiven Irren (Saturn-Mond-Pluto Stellium in Krebs in 12 mit Mars Quadrat), einen K&#252;nstler, je nach Laune und Fantasie.

    Lg
    stefan
     
  9. Elia

    Elia Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    44
    steh´am anfang, deshalb :bwaah:
    im angebot einen mond in fische, viertes haus
    [der idiot bremst mich wo immer er kann]
    dazu einen uranus im skorpion, 12. haus.
    übrigens die beiden verstehen sich blendend untereinander.
    und der vielgerühmte jupiter im krebs richtet auch mehr unheil an als er kittet :autsch:
    aber gerade mit dem engstirnigen saturn in jungrau, 9.haus verträgt er sich gut, kann mir das mal einer erklären?:dontknow:
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    H Eila! ;)
    oh ja.. hab mir deine radix eben ausrechnen lassen..
    kein wunder magst du die kollegen da nicht:
    quadrate und oppositionen :escape:

    hm..

    vielleicht muss man nur versuchen die prinzipien f&#252;r die die stellungen stehen zu verstehen und in seine pers&#246;nlichkeite so einzubauen, dass die spannung reduziert wird :)
    klingt nett; aber wie man das einfach so macht? keine ahnung.. mit fantasie?

    was gef&#228;llt dir an denen nicht?
    sind ja sehr gef&#252;hls-betont die beiden da..

    und die gef&#252;hlswelt.. ja wie woanders beschrieben... manche sachen sind in emotion codiert

    wir k&#246;nnen zB &#252;ber farben reden... aber niemals &#252;ber die feinen uancen... &#252;ber ger&#252;che... aber nicht &#252;ber die nuancen..

    mathematisch gesprochen: ratio ist diskret; gef&#252;hl kontinuierlich.. wir k&#246;nnen mit den mitteln des intellekts nicht die feinstruktur darstellen die andere sinne und die empfindung abbilden k&#246;nnen.. ausser mit mathematik und zur not unendlichdimensionalen hilbertr&#228;umen ;)

    die welt der gef&#252;hle kann was.. am besten man lernt zu verstehen was sie eigentlich will...
    ich kapier zwar nicht warum man sooft dazu geneigt ist gegen sie zu arbeiten.. aber langfristig wird man sie eh integrieren m&#252;ssen.. und sie stellt ihre eigenen bedingungen.. und schlechter umgang wird bestraft.. und zwar genauso wie es bestraft wird, wenn man die hand auf die heisse herdplatte setzt..

    der intellekt n&#252;tzt einem umsomehr je besser wir in unseren konzepten &#252;ber unsere politik unsere gef&#252;hle wie sie sind mit einbeziehen..

    wenn wir ein ideal haben wie sie sein sollten.. heisst das nicht, dass man die gef&#252;hle verbiegen muss oder ihne sagen wie sie gef&#228;lligst zu sein haben sondern die situation realisieren dessen darstellung das gef&#252;hl ist welches man erleben wird.. emotion und situation sind miteinander verkn&#252;pft.. und nicht eifach ein billiger rausch den man mal hat mal nicht.. ;)

    ob das jetzt konkret was mit dir zu tun hat weiss ich nicht :D aber ich denke es ist auf jeden fall mal erw&#228;hnenswert ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen