1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahrheitserkennung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Kimberly161201, 2. Dezember 2009.

  1. Kimberly161201

    Kimberly161201 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Huhu,

    ich hab da einen kleinen bzw eher großen Konflikt mit mir selber und würde euch gerne mal um Meinung fragen.

    Es geht um meine Beziehung, die ich seit 8 Monaten habe bzw bis zum WE hatte.
    Mein (Ex-) Freund und ich hatten bereits Zukunftspläne, wollten demnächst in Urlaub und auch sonst waren wir sicher, dass wir zusammen gehören. Er sagte immer, ich wäre seine Traumfrau, er hat noch nie jemanden so geliebt, etc....

    Seit Monaten passieren immer wieder Dinge, die nicht so toll sind, sei es unbkannte Anrufe oder bis hin zu einem annonymen Brief. (Er hat sich aus Liebe zu mir von der damaligen Partnerin getrennt, weil sie eh nur noch nebenher lebten). Ich weiß, dass sie hinter allem steckt, aber er glaubt ihr und meint sie würde das nie tun, so wäre sie nie gewesen. Er erkennt nicht, dass sie ihn so halten will bzw zurück bekommen. Über die Gefühlsebene klappte es nicht, denn er liebte mich und das weiß sie genau.
    Er ist am WE ausgezogen mit den Worten, dass er mir nicht vertrauen kann..... er ist der festen Überzeugung, dass ich es war, obwohl ich davon nichts habe :-( .
    Damit nicht genug, weiß ich, dass sie mit Magie das ganze Misstrauen noch mehr geschürt hat.
    Der Mann, den ich leibe und der mich liebt ist nun wieder bei ihr, statt hier, ich komme nicht zu ihm durch, wie auch?!?
    Ich hab jetzt überlegt die Magie auflösen zu lassen, was mit Sicherheit gut wäre.....und dann? Er würde ja trotzdem zweifeln.....
    Ich liebe ihn wirklich und möchte eigentlich nur, dass er selber entscheiden kann und einen Blick für die Wahrheit erhält.
    Menschlich komme ich überhaupt nicht weiter, weiß aber nicht, ob selber zu solchen Mitteln greifen die Lösung ist.
    Gibt es etwas, womit man ihm die Augen öffnen kann? Ich meine jetzt keine PRF oder so, sondern einfach was, wodurch er selber dahinter kommt?
    Natürlich möchte ich ihn zurück, aber in erster Linie geht es mir darum, dass er die Wahrheit erkennen kann.
    Ich selber möchte auf keinen Fall irgendwelche magischen Dinge ausprobieren bzw Rituale ausführen, weil ich auf dem Gebiet keine Erfahrung habe, aber vielleicht kann mir jemand jemanden empfehlen.
    Ich möchte betonen, dass ich KEINE Rückführung suche, keine Magier die ihm die Wahrheit einreden, sondern nur Hilfe, wie er sie selber erkennt. Gibt es so etwas?
    Danke für die Hilfe, Kimberly
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    So ist es. Was wär' so schlimm, wenn er Recht hätte?
     
  3. Kimberly161201

    Kimberly161201 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    Ich denke mal, dass ich wissen muss, ob ich diese Dinge alle getan habe und das habe ich nun mal nicht.
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Weisst du es auch?
     
  5. Anithiel

    Anithiel Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Auf der Spitze des Eisbergs
    Dass du was warst? Die anonyme Anruferin und Briefeschreiberin?

    Welche Magie? Woher hast du diese Information?

    Für viele Dinge gibt es auch weltliche Erklärungen. Auch wenn es schmerzt... besteht nicht die Möglichkeit, dass du ihn nicht so gut kennst, wie du dachtest? Dass er mit seiner letzten Beziehung doch noch nicht abgeschlossen hatte?

    Selbst wenn er die Dinge nicht so wahrnimmt, wie dir wirklich falsche Vorwürfe macht... Beziehungen zerbrechen, wenn sie nicht stark genug sind, ein Hindernis zu überwinden. Und was das bedeutet, weißt du bestimmt.

    Alles Gute
     
  6. Kimberly161201

    Kimberly161201 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Ich kenne dich nicht und du mich nicht! Aber JA, ich WEIß es auch!
    Verstehe jetzt auch nicht ganz was das soll, dass du mich direkt so angehst!?
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ich vertrau dir. ;)
     
  8. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.204
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Hallo Kimberly,

    Das folgende Gedicht von Satir hat mir sehr viel gezeigt:

    Wie ich dir begegnen möchte

    Ich möchte dich lieben, ohne dich einzuengen;
    dich wertschätzen, ohne dich zu bewerten;
    dich ernst nehmen, ohne dich auf etwas festzulegen;
    zu dir kommen, ohne mich aufzudrängen;
    dich einladen, ohne Forderungen an dich zu stellen;
    dir etwas schenken, ohne Erwartungen daran zu knüpfen;
    von dir Abschied nehmen, ohne Wesentliches versäumt zu haben;
    dir meine Gefühle mitteilen, ohne dich für sie verantwortlich zu machen;
    dich informieren, ohne dich zu belehren;
    dir helfen, ohne dich zu beleidigen;
    mich um dich kümmern, ohne dich verändern zu wollen;
    mich an dir freuen, so wie du bist.
    Dich bedingungslos lieben, für das, was du bist.


    Vielleicht vermögen diese Worte auch Dir etwas zu geben. Ich hoffe es.

    lg

    Syrius
     
  9. Kimberly161201

    Kimberly161201 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    Was für Magie weiß ich nicht, ich hab es erzählt bekommen. Ob das jetzt wirklich stimmt weiß ich daher nicht.
    Ich finde es halt nur sehr traurig, wenn dadurch eine Beziehung kaputt geht.
    Und ja, du hattest Recht, am Anfang war es echt ein Auf und Ab und im gesamten gab es viele Probleme in der Beziehung zunächst. Er hatte mir erst später von der Beziehung erzählt, ich wußte nichts von ANfang an und dann hat er auch eine Zeitlang Bäumchenwechseldich gespielt, um heraus zu finden wo er hingehört. Das hatte sich dann aber irgendwann gelegt und er hatte sich fest entschieden.

    Ich kann ja auch nichts machen, außer hoffen, dass es irgendwann herauskommt, aber meistens ist das ja nicht der Fall. Wobei ich denke, dass sie Hilfe hatte in einer Sache. Vielleicht redet die Person ja irgendwann mal aus dem schlechten Gewissen heraus.

    Hatte halt gehofft, dass hier jemand vielleicht was weiß. Danke für die netten Worte.
     
  10. Azuzena

    Azuzena Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Hallo Kimberly,
    mit Magie in dieser Hinsicht kenne ich mich nicht so gut aus.
    Allerdings fällt mir ein Satz besonders auf: Er hat sich aus Liebe zu Dir von seiner damaligen Partnerin getrennt.
    Das klingt mir sehr nach "festhalten und weitersuchen."
    Vielleicht bist Du nun zu der geworden, von der er sich nun aus Liebe zu einer anderen (egal ob es die Ex ist oder eine ganz Neue) getrennt hat?
    Und diese anderen Geschichten sind nur Ausflüchte und vorgeschobene Begründungen.
    Macht bissl den Eindruck als wäre der Herr nicht in der Lage eingeständige Entscheidung aus sich selbst heraus nach SEINEM Gefühl zu treffen.
    Net bös sein, aber so seh ich das eben.
     

Diese Seite empfehlen