1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ungeschriebene Gesetze

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von intrabilis, 16. August 2005.

  1. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Werbung:
    Hallo,

    Wenn ich so durch die Gassen schlendere, fallen mir immer wieder Dinge auf, die sich ständig wiederholen, unabänderlich und so sicher wie das Amen nach dem Gebet.
    Als handle es sich hierbei um Naturgesetze.

    Eins davon:

    Menschen verharren in ihrer Bewegung exakt dort, wo sie andere möglichst effektiv an einer Solchen hindern. (Rolltreppen, Türen aller Art, Ecken, Pässe,...)

    lg
     
    Equinox gefällt das.
  2. firstlevel

    firstlevel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Welt
    Menschen richten ihre Bewegungen exakt dorthin aus, wo sie andere möglichst effektiv an einer Solchen hindern. (Rolltreppen, Türen aller Art, Ecken, Pässe,...)
     
  3. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Viele Menschen tun das. Viele Menschen springen auch in den Abgrund, wenn sie glauben, daß viele Menschen dasselbe tun.
     
  4. Murphy`s Law :escape:
     
  5. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Intrabilis,
    sind es nicht die Stellen wo sich Menschen treffen?
    Es sagt lediglich aus, das Menschen rücksichtslos sind.
    Was besagt, sie denken gar nicht daran, daß sie jemanden behindern könnten.

    LG

    Olga
     
  6. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Hallo intrabilis, :)

    Zitat von Dir:

    Wenn ich so durch die Gassen schlendere, fallen mir immer wieder Dinge auf, die sich ständig wiederholen, unabänderlich und so sicher wie das Amen nach dem Gebet.
    Als handle es sich hierbei um Naturgesetze.

    Eins davon:

    Menschen verharren in ihrer Bewegung exakt dort, wo sie andere möglichst effektiv an einer Solchen hindern. (Rolltreppen, Türen aller Art, Ecken, Pässe,...)


    Es ist Deine Aufmerksamkeit die Du darauf richtest, die Dich das immer wieder so erleben läßt.
    Sicher gibt es dieses Phänomen, würdest Du jedoch Deinen Focus darauf richten,wieviele Menschen hilfsbereit und aufmerksam miteinander umgehen,würdest Du eine Vielzahl solcher Erlebnisse machen.

    Zu Deinem Phänomen:

    Ich kenne es von mir das ich anderen im Weg rumstehe,wenn ich etwas von ihnen will, die aber gerade noch was anderes zu tun haben.

    Insgesamt aber denke ich das es eher in die Richtung geht, die Olga beschrieben hat.
    Viele Menschen verhaltern sich in öffentlichen Zusammenhängen rücksichtslos,weil ihnen das Bewußtsein für die anderen fehlt...

    sie nehmen es schlichtweg nicht wahr :dontknow:

    Suria :winken2:
     
  7. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Hi Intrabilis.

    "Anderen im Weg stehen."


    Aufmerksamkeit ?

    Ich glaube fehlende oder mangelde Aufmerksamkeit ist heute eine der Volkskrankheiten. Was stellen Menschen alles an, um auf sich aufmerksam zu machen, hm ?

    Durch "Ärger" Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen ist eine bei Kindern auch sehr beliebte Form um auf einen Mangel an Zuwendung hinzuweisen.

    Schön, dass Du das ansprichst. Ich werde diesen Menschen demnächst ein Lächeln schenken und ihnen einen guten Tag wünschen, bevor ich mir Durchlass verschaffe *ggg*
     
  8. jesus

    jesus Guest

    den vorgang der "unaufmerksamkeit" nennt man auch "unbewusstheit", "autonomiemangel", oder welcher begriff einem dazu auch immer einfallen mag.

    jedenfalls ist es ein weiterer beleg dafür, dass wir programmiert sind. also in wirklichkeit gar nicht wissen was wir denken, was wir reden und was wir tun.......

    lg
     
  9. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Ja. Wenn wir uns dessen bewußt wären, dann könnten wir es uns auf andere, befriedigendere Weise holen, was uns fehlt.

    So ist das nun mal ...
     
  10. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Könnte man nicht einfach sagen: sie denken gar nicht ??

    So Gesetze gibt es noch mehr:

    ~ dringend erwartete Anrufe kommen niemals, in Worten NIEMALS dann, wenn
    du neben dem Telefon sitzt und auf sie wartest. Sie kommen dann, wenn du gerade das stille Örtchen besuchst, unter einer Kiste ein Häufchen eklige Maden entdeckst, auf der wankenden Leiter stehst, die Nudeln genau den richtigen Biss erreicht haben u.s.w.

    ~ je wichtiger dir etwas ist, desto später kommt es

    ~ du stehst im Supermarkt exakt immer an der Kasse, an der die Kassiererin die lahmste ist oder die Kunden ewig brauchen, ihr Geld abzuzählen oder sich auf ihre Geheimzahl zu besinnen

    ~ wichtige Einladungen kommen immer dann, wenn die passenden Klamotten dafür in der Reinigung oder zerknikttert sind

    ~ je wichtiger die Fahrt, desto anspringunwilliger das Auto

    ~ die meisten Leute treiben sich immer da herum, wo du selber was wichtiges
    zu ereldigen hast [​IMG]

    Murphys Gesetze - aber ich denke, es hat was mit uns selber und unserer eigenen Einstellung zu den Dingen zu tun.
    Man kann das mit Sicherheit ändern, aber mir ist noch nicht so ganz klar, wie...

    Seufzergruß,
    RitaMaria [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen