1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Probleme mit dem Haarwuchs

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von angel123, 17. November 2005.

  1. angel123

    angel123 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    130
    Ort:
    NRW, nähe von Wuppertal
    Werbung:
    Hallo, ich möchte heute gern mein Problem schreiben,
    vielleicht kann mir jemand einen Rat geben.

    Seit 2 Jahren ernähre ich mich glutinfrei, es heisst ich habe
    eine weizenmehl allergie.
    Mit dieser Ernährung habe ich kein Problem,
    es gibt ja tolle Produkte auf dem Markt.

    aber seit dieser Zeit merke ich das meine Haare nicht mehr so
    wachsen.

    Was hilft, dass meine Haare wieder schön dick und mehr werden?

    Mein Hautarzt hat mir mein Problem bestätigt, weiss aber kein rat.

    Sonst, geht es mir sehr gut.
    Ich lebe, liebe und lache.

    Alles liebe angel:maus:
     
  2. tamy

    tamy Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    163
    Ort:
    NRW Voreifel
    Hallo Angel 123,

    Silicium ist optimal - überhaupt für Haut Haare Nägel. Das gibt es überall in
    Drogeriemärkten oder als Gel zum Einnehmen und auftragen im Reformhaus.
    Sehe auch im Drogeriemarkt nach Basispulver (BASICA zu teuer - weil Marke)
    Vitamin C z.b. aus dem Aldi. Und hole dir Bokshornklee-Samen - laß ihn etwas
    austrocknen und fülle ihn in deine Pfeffermühle und streue ihn überall - Salate-
    Tomaten usw. drauf. Der ist optimal für die Ernährung der Haarwurzel.
    Und natürlich unser Tageslicht.

    Viel Erfolg und es grüßt dich Tamy
     
  3. Reinfried

    Reinfried Guest

    LIebe Angel!

    Ich schwör auf das gute, alte Sanostol. Die Nägel und die Haare wachsen wie wild darauf.....

    Es wirkt leider auch appetitanregend :(, doch wenn Du mit dem Gewicht kein Problem hast, ist es sicher empfehlenswert.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  4. Athena

    Athena Guest

    Hallo Reinfriede,
    ich muß jetzt mal blöd fragen, Sanostol in welcher Form?
    Kapseln?
    Ich kenne das nicht :-(
    Bisher hab ich Biotin Kapseln genommen, die sind in hoher Dosierung aber teuer.

    Danke,

    Athena
     
  5. Reinfried

    Reinfried Guest

    Liebe Athena!

    Ich kenn Sanostol nur als Saft, für Kinder und für Erwachsene, gibts bei uns in jeder Apotheke. Entschuldige, ich bin davon ausgegangen, dass das überall so ist...

    Du musst damit rechnen, dass Du Dir ständig Nägel & Haare schneiden musst, so toll wirkt es...

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  6. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo Reinfriede,

    soso in Saftform, keine Ahnung wie das bei uns zu haben ist, hab ja noch nicht gesucht:)
    Na ja, meine Haare wachsen nicht schnell und auch nicht dick:rolleyes:
    und um über die blöde splissanfällige Schulterlänge zu kommen möchte ich eben ein wenig nachhelfen.

    Ich danke dir,

    Athena
     
  7. Reinfried

    Reinfried Guest

    Liebe Athena!

    Ich hoffe, das Sanostol wirkt bei Dir genauso toll wie bei mir und meinen Kindern (wir haben alle sehr lange Haare).

    Da ich noch dazu von Natur aus ein Lockenkopf bin, kenne ich das Problem Spliss ganz gut, denn krauses Haar trocknet viel schneller aus. Mir hat hier Klettenwurzelöl (Apotheke) sehr gut geholfen.

    Vor jeder Haarwäsche massiere ich dieses Öl in die Haarspitzen und lasse es ein paar Stunden einwirken, dann normal waschen. Dauert ein wenig, bis der Erfolg sichtbar wird, aber es hilft.

    Aber da gibts sicher eine Menge weitere Tipps ;)

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  8. Lilian

    Lilian Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    42
    Ort:
    NRW
    Ich habe mal gehört, dass es an Vitamin H Mangel liegen kann, welches man auch viel in Getreide und Vollkornprodukten findet, die du nun ja nicht mehr isst.
     
  9. angel123

    angel123 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    130
    Ort:
    NRW, nähe von Wuppertal
    Hallo liebe Tamy,
    vielen dank für deine tipps,
    ich werde alles mögliche tun, dass meine haare wieder wachsen.

    mein mann meint, mir fehle die macht.
    was meinst du dazu?

    im moment habe ich auch eine mundschleimhautentzündung,
    die zunge brennt so.
    werde auf meine vitamine wieder zurück greifen,
    im winter ist es einfach schwerer mit dem frischem gemüse.
    obwohl ich nur fleischlos lebe, fast.

    alles liebe angel:maus:
     
  10. angel123

    angel123 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    130
    Ort:
    NRW, nähe von Wuppertal
    Werbung:
    hallo liebe lilian,

    wo finde ich vitamin h, ich habe noch nichts davon gehört?

    danke angel:winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen